Els

So läufts bei mir...

58 Beiträge in diesem Thema

Uff, ab heute bin ich auch dabei...

Mein Problem und meine Motivation sind (bald: waren!) meine schiefen Zahne vor allem in der Oberkieferfront. Stellte sich dann auch noch als Überbiss, Tiefbiss und was nicht alles dar, also ca. 1,5 Jahre feste Zahnspange, dann OP mit UK-Vorverlagerung und dann noch ein bisschen tragen. Insgesamt wird die Behandlung so auf knapp drei Jahre geschätzt.

Und heute wurde sie eingebaut...

Die letzten 5 Tage hatte ich schon den Spaß mit den Separiergummis, die ich in den ersten drei Tagen nahezu überhaupt nicht gemerkt habe und die mir keine Probleme gemacht haben. Die letzten zwei Tage haben sie dann schon gestört, gedrückt, genervt. Das war dann heute doch sehr angenehm, als sie rausgenommen wurden. Die halbe Minute nach Gummientnahme und Spange einbauen war nochmal so angenehm!

Das Einsetzen hat dann fast drei Stunden gedauert und ich fands echt nicht schön! Ich glaub, ich fand das fast schlimmer, als Weisheitszähne ziehen (und davon hatte ich so einige! 6 nämlich.) - Beides tut nicht weh, ist aber irgendwie doch sehr unangenehm, dieses Ruckeln, Ziehen, Drücken, Quetschen, tausend Finger im Mund, ätzend! Und heute hat es eben deutlich länger gedauert, als damals ein paar Zähne abzugeben. Als ich fertig war und nach Hause lief, war ich auch irgendwie ein bisschen benebelt, wie im Rausch und war ziemlich geschafft.

Eigentlich siehts gar nicht so schlimm aus - ich hab vorne im Oberkiefer ein paar Keramikbrackets.

Und konnte sie es heute noch nicht fertig machen, weil meine oberen Schneidezähne (nach hinten gekippt) so schon immer gegen die unteren stoßen, da wäre noch kein Platz für Brackets. Allerdings haben sie schonmal die Bänder um die Backenzähne gemacht und auch ein paar Brackets an den Seiten geklebt - zwei hab ich mir allerdings gleich noch auf dem Behandlungsstuhl unten wieder abgebissen... Unten muss also noch ein bisschen warten. Was mir auch SEHR recht ist. Allerdings nervt es mich jetzt schon ein bisschen, dass sie unten trotzdem schon was aufgeklebt haben, da ich an den Seiten irgendwie auf die bereits vorhandenen Brackets raufbeisse und dadurch keinen/deutlich weniger Zahnkontakt hab. Für mich natürlich enorm ungewohnt und nervig. Aber die Chefin vor Ort meinte, da gewöhn ich mich bestimmt schnell dran.

Vorhin hab ich dann gleich mal Essen ausprobiert und das ist nochmal ungefähr doppelt so nervig wie ich es mir vorgestellt hab! Da bleibt ja wirklich alles hängen! Und kauen geht wegen dem fehlenden Zahnkontakt kaum. Oh gott wie ätzend. Vorteil: Essen macht deutlich weniger Spaß als vorher und das dürfte doch wohl hoffentlich ein bisschen Gewichtsverlust mit sich bringen - hätte gern 10kg weniger, das wird sich doch wohl machen lassen!

Mal sehen, wie das alles so weitergeht und wie ich alles aushalte und was Freund, Freunde und allgemein so die Leute dazu sagen werden.

Einerseits bin ich recht optimistisch, motiviert und alles, andererseits nervt mich vor allem der fehlende Zahnkontakt jetzt schon so enorm!

Ich bin gespannt, auf alles, was jetzt noch so kommen mag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo ich verstehe dich super gut meine Zahnspange ist jezt drei Tage drin und ich finde es auch sehr nervend, das ich nicht richtig beissen kann, ich habe auch keinen richtigen Zahnkontakt, nur die letzten Zähne kommen zusammen, ich bekomme nichts richtig klein gekaut, mal davon abgesehen das es auch weh tut.

Ich merke aber, das es Tag für Tag besser wird, also abwarten, das wird schon :-D

Gruß: Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist es ja jetzt auch drei Tage her - haben wir etwa am gleichen Tag angefangen? Am Dienstag eben? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"he" lach "ja" ich war am 4.02.2009 beim KFO also am gleichen Tag wie du und das einsetzten hat auch fast 3 Stunden gedauert.

Schon komisch mit Spange oder ?

Aber irgendwie freue ich mich auch darüber. Mein Freund lacht mich immer an und findet es witzig ich muss dann auch immer mit lachen. Ein Bekannter meinte, ich sehe jetzt jünger aus, das hört man gerne *grins*

Also ich wünsche dir das es mit dem Essen bald besser klappt , ich merke schon eine kleine Veränderung bein Essen kann jedoch nur ganz weich Sachen essen.

Gruß: Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir war es am dienstag, also doch ein tag vor dir. aber egal, trotzdem noch sehr zeitnah. :mrgreen:

Ähnlich bei mir: meinem Freund ist es zum Glück auch ziemlich egal (insofern als dass es ihn nicht stört) und bringt mich mit Absicht zum lachen, um mich zu "ärgern" - damit ich mitlachen muss und mich dabei schon doch noch irgendwie ein wenig komisch fühl... Ich hab mir erstmal eine Woche so halb frei genommen, so dass ich mich erstmal selber ein bisschen dran gewöhnen kann und ab Montag wage ich mich dann auch wieder richtig unter Leute und bin dann mal gespannt, wie das geht.

Mit dem Essen geht es auf jeden Fall schon ein bisschen besser, es dauert nur irgendwie doppelt so lange wie vorher und macht nicht ganz so viel Spaß. Aber irgendwie krieg ich die Sachen doch immer halbwegs gekaut - das hat sich auf jeden Fall schon ein wenig gebessert.

Allerdings merk ich auch immer noch, dass ich, obwohl nicht weh tut oder scheuert - eine Art "Schonhaltung" beim Sprechen einnehme... Ich sprech irgendwie anders als vorher, es fühlt sich seltsam an beim Sprechen. Da bin ich mal sehr gespannt drauf, wie das noch wird, weil ich in meinem Nebenjob schon immer längere Vorträge halten muss. Da steig ich am Montag gleich voll ein, bin SEHR gespannt darauf.

Inzwischen war ich allerdings auch nochmal beim KFO, da der Bogen auf beiden Seiten aus seiner Halterung hinten rausgerutscht ist. Das biegste dann gleich böse in die Wangen.

Da die "Chefin" gerade im Urlaub ist, war nur eine Vertretung da und die hat den Bogen dann hinten einfach abgeknipst, da er zu kurz war um ihn wieder richtig einzufädeln. Nun, dann werden die letzten Backenzähne halt erst beim nächsten/ersten Bogenwechsel mit in die Behandlung einbezogen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja der 4.02.09 war ja ein Mittwoch stimmt.

Ich nuschel beim Reden auch etwas das Essen duert bei mir auch länger und macht auch keinen Spaß.

Mein Freund musste auch schon unter meinen Launen leiden denn wenn ich hunger habe bin ich echt launisch.

Aber ansonsten finden meine Freunde es gut das ich das mache bis auf eine Sie meint ich brauche das alles nicht und versteht nicht warum ich das alles mache mir fast 30 Jahren.

"Tja" wenn Sie in meine Lage wäre würde sie es verstehen.

Deswegen bin ich gerne hier im Forum, hier versteht mich jeder, weil sie alle das selbe Problem haben.

Gruß: Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Els und auch Diana ;)

Ich kann so gut mit euch fuehlen :)

Bei mir war's gestern, also Donnerstag, soweit. Meine Güte, das Essen ist echt ein Problem und dabei bin ich doch so ein Genießer. Allerdings wurde mir auch von vielen Seiten bestaetigt, dass man da einfach mal ne Woche Geduld haben soll. Ich nuschel beim Sprechen auch arg, wenn ich mich nich konzentriere beim Reden (soll sich angeblich auch legen).

Ich bin uebrigens auch bald 30 (im April) und dachte, ich goenn mir das Vergnuegen vorher nochmal :-D

Ich wuensch euch, ach was - uns - viel Durchhaltevermoegen fuer unsere Spangenzeit!

Nadine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nadine schön das wir nun zusammen Leiden *lach* dann ist es doch gleich viel leichter zuertragen :mrgreen:

Ja das gute an der Spange ich sehe jetzt junger aus.

Ich werde im Juni 30 Jahre.

Bin aber trozdem froh jetzt die Spange zuhaben, auch wenn es erstmal eine Umstellung ist, die Zeit ist ja auch absehbar.

Wie lange mußt du deine Spange tragen und ist bei dir auch anschließend eine OP nötig ?

Gruß: Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Bilder von mir reingesetzt.

Da kann man meine Fehlstellung gut sehen Bilder mit Spange habe ich auch, aber ich muss noch neue machen das Format ist immer zu groß.

Gruß: Diana !:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir läuft eigentlich alles bestens... Inzwischen ist die Spange knapp drei Wochen drin und ich hab mich sehr gut an sie gewöhnt. Die ersten paar Tage war es halt immer seltsam und kurz hat ja auch was gestochen, was ich dann beim KFO nochmal hab wegmachen lassen und spätestens nach einer Woche war aber nichts mehr empfindlich oder irritiert. Ich merke überhaupt keine Schmerzen, und hab erstaunlicherweise auch wieder guten Zahnkontakt auf den Backenzähnen. Das heißt, ich kann auch wieder total normal essen. An das viele Zähneputzen hab ich mich auch gewöhnt. Bei Fremden hab ich überhaupt keine Scheu, mich zu zeigen und hab da auch keinerlei Reaktionen drauf bekommen, gute Freunde haben es bisher normal-neutral gefunden. Nur eben so bei entfernteren Bekannten fühl ich mich seltsam, aber das hab ich ja in einem anderen thread schon angesprochen.

Schade finde ich, dass ich noch überhaupt keine Veränderung erkennen kann. Meine vorderen Zähne stehen halt noch genauso schief wie vorher. Denke ich jedenfalls. Aber so lange hab ich die Spange ja auch noch nicht drin. Also - alles gut! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön das du wieder besser essen kannst, bei mir geht es auch viel besser. :-D

Ich sehe bei mir in der unteren Zahnreihe (vorne) schon das sich meine Zähne einreihen, mein Freund habe ich heute in meinen Mund schauen lassen und er sagte das er schon eine Veränderung sieht, auch wenn die Veränderung klein ist, bin ich froh das es doch schon zu merken ist.

Bei den oberen Eckzähnen sieht das so aus als ob die nach innen gehen würden, aber die sollten eigentlich mehr nach außen kommen. :-?

Ich habe "ja" am 4.03.2009 wieder ein Termin beim KFO mal sehen was der sagt.

Sei nicht traurig wenn du noch nichts siehst, das kommt noch. :-D

lg Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey, danke für die mutzusprechung!

dass ich keine veränderung sehe nehme ich heute auch schon zurück!!! :-D

Im Spiegel seh ich natürlich die Veränderung immer noch nicht und gestern habe ich meinen Freund mit Lineal an meinen Mund gelassen, damit er nachmessen kann. Da er sowas aber nicht gern macht, hat er sich da auch keine große Mühe gegeben und nur gesagt "da kann sich ja noch nichts verändert haben, so schnell geht das ja nicht". ;)

Heute hab ich aber eine schlaue messmethode gefunden:

Und zwar Ohropax als Abdruckmasse. :mrgreen: Also halt solche weichen, die sich zusammendrücken lassen und dann kurz so bleiben bevor sie wieder in ihre alte Form zurückgehen. Den hab ich erst auf mein Anfangsmodell gedrückt, um den Abstand zwischen den am meisten auseinanderstehenden Zähnen zu messen und danach auf die zwei gleichen Zähne in meinem Mund und siehe da: ein 2mm Unterschied! yay!!!

2mm in 3 Wochen, die sich verbessert haben. Insgesamt waren es am Anfang 6mm, die die zwei bösesten Zähne auseinander ragten.

Damit bin ich zufrieden. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt gute Idee mit deinen Ohropax :mrgreen: , 2mm ist doch schon was.

Toll das es bei dir auch schon eine Veränderung gibt,

man freut sich richtig wenn man sieht das sich da was tut oder ?

Ich bin dann immer Happy :-D

Mein Freund habe ich heute gesagt das ich ihn erst wieder in einer Woche in meinen Mund schauen lasse,weil dann der "Ah-Effekt" bestimmt größer ist,

als wenn man jeden Tag schaut. :-D

Ich freu mich für Dich lg Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

yay.... nicht.

heute nacht/morgen hab ich mir zwei brackets im unterkiefer abgebrochen... da hatte ich ja noch keinen bogen drin, nur an den seitenzähnen schonmal die brackets angeklebt. Die Prof wollte es so bei der bebänderung, diejenige die die brackets tatsächlich eingeklebt hat schon damals vorausgesagt, dass ich mir die unten wohl alle wieder abbeißen werde. Auf der einen Seite hab ich die auch gleich sofort noch in der Klinik direkt nach dem Einsetzen abgebissen und mit den anderen kam ich inzwischen eigentlich ganz gut klar. In der ersten Woche hab ich da ja ständig draufgebissen und hatte dadurch kaum Zahnkontakt, inzwischen ging das aber eigentlich recht gut.

Heute nacht jedenfalls hab ich was spannendes geträumt und war im Traum gerade sehr sauer auf jemandem und hab dabei meine Zähne stark aufeinandergebissen und bin dann von dem KNACKS! aufgewacht. Und hatte lose Teile im Mund. Waren halt zum Glück tatsächlich einfach nur zwei Brackets und nicht irgendwelche Zahnteile - davor hab ich immer Angst!

Na mal schaun, im Prinzip machts ja nicht, ich werd mal morgen da anrufen, ob sie mich sehen wollen oder ob es warten kann bis zum nächsten Termin ich gut zwei Wochen.

Werden abgebrochene Brackets eigentlich einfach neu wieder angeklebt oder kriegt man neue?

Die beiden Zähne, die jetzt befreit sind, sind halt jetzt ein bisschen rauh von den Kleberesten, aber auch nicht so schlimm....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man, wie die Zeit vergeht! Inzwischen sind schon sechs Wochen rum, dass ich die Spange drin hab und so stand heute der erste reguläre Kontrollbesuch an. War nicht weiter spektakulär, eigentlich wurden nur die ligaturen erneuert und dabei der bogen wieder ausgerichtet. Jetzt hab ich keine Gummiligaturen mehr, sondern Draht was mich eigentlich ein bsischen freut weil ich endlich wieder Currygerichte essen kann! Yay!!!

Ein ganz klein wenig Zug ist jetzt drauf auf den Zähnen, mal sehen, ob das noch doller wird aber ich bin da mal ganz optimistisch. Nach dem einbauen hat es kaum wehgetan und nach ein paar Tagen überhaupt nicht mehr, da kann das jetzt kaum schlimmer werden. Insofern geh ich mal davon aus, dass ich auf weitere sechs Wochen beschwerdefrei bleibe. Mal schauen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwie langweilig, wenn nichts passiert... nach dem letzten kontrollbesuch hat es vielleicht zwei, drei Stunden ganz leicht gedrückt, seit dem nichts mehr. Ich seh und merk keine Veränderung mehr. Das nervt irgendwie...

sorry, dass ist wahrscheinlich jammern auf hohem niveau, ich könnt ja froh sein, dass ich keine beschwerden hab, aber ich würd gern mal wieder ein bisschen veränderung der zähne sehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da schließe ich mich an!

Keine Veränderung seit dem letzten Kontrolltermin und der nächste ist erst in zwei Wochen!!! Aber dafür hab ich ganz lockere Schneidezähne und die tun weh.. Aber das wird schon!! Wir wollen unsere Wurzeln ja mal nicht zu sehr ärgern, oder??

MOTIVATION!!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da schließ ich mich an. Manchmal wäre ich fast froh, Beschwerden zu haben, um zu merken, dass sich etwas tut...

Uns wird das Lachen noch vergehen fürchte ich ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ha, ja das fürchte ich auch... :D

aber schön, dass ihr es auch so seht. ich hatte schon erwartet, gedisst zu werden, dass ich doch froh sein sollte und dass ich doch geduld haben sollte und so. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Helferin sagt mir immer, dass ich froh darüber sein soll. Bei ihr war es anders und bei vielen jungen Patienten auch. Die haben auch schon am Anfang deutliche Beschwerden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute ist der Spangeneinbau 3 Monate her und zur Feier des Tages gab es den ersten Bogenwechsel. Soweit ist nichts weiteres spannendes passiert, alter Bogen raus, neuer rein. Dann kam aber doch noch was: ein zweiter Bogen dazu! Das hatten bestimmt auch noch nicht viele, in einem Kiefer zwei Bögen übereinander. ;)

Der zweite ist ein s.g. Overlay-Bogen. Bei den 7ern steckt er in dem Zusatzröhrchen vom Band, dann ist er an den 3ern mit an der Ligartur festgemacht und dann stand er erstmal vor den vorderen Zähnen einfach so rum. Das fühlte sich aber total ätzend an und war nur im Weg und da hab ich meine Oberlippe ja kaum noch drübergestülpt bekommen. Also hat mir die nette Dame, die mich heute bearbeitet hat, den Draht nach oben gebogen, so dass er jetzt im Normalzustand hinter der Oberlippe versteckt ist und gar nicht mal zu sehr stört, nur beim Lächeln sieht man ihn halt, das sieht ein wenig seltsam aus... Da ich noch keine echten Bilder einstellen mag hab ich mal eben ein Bild gemalt. ;)

Da meine beiden Schneidezähne noch recht nach hinten ragen und gerade/nach vorne gezogen werden, soll dieser Overlay-Bogen verhindern, dass die Kräfte des normalen Bogens die Eckzähne mit nach hinten ziehen und stattdessen eben die Schneidezähne nach vorne geholt werden.

Im Moment ist auf allen Zähnen leichter Druck, der sich noch ertragen lässt, mal sehen, wie es morgen aussieht.

post-3524-130132836749_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Els,

was soll denn als Großaufgabe bei dir gemacht werden? Hört sich so an, als ist der UK auch weiter zurückstehend, weil der OK den UK nach hinten drückt. Kann das sein? Gruß matteo:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey matteo,

ja, genau. uk ist n bissl zu weit hinten und die zähne stehen in der klassischen deckbiss-fehlstellung. als ich ganz am anfang meine situation beschrieben hat, hat schnattchen mal fotos von ihrem freund gepostet und GENAUSO sehen meine zähne auch aus, brauch also gar keine eigenen fotos einstellen. ;) Hier ist ihre Antwort auf meine Beschreibung: http://www.progenica.net/forum/showpost.php?p=58826&postcount=6

Ansonsten: heute erstmal ganz schön autschi. Nicht wirklich echte Schmerzen, aber halt Druck und Autsch. Kauen mag ich nicht. Meine Frühstückscornflakes mussten erstmal schön weich werden in ihrer Milch, bevor sie in meinen Mund durften....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann hoffen wir mal das es dir bald besser geht :)

und du wieder richtig essen kannst :)

das ist glaube ich eines der blödsten nachteile aber ein gutes hat es ich habe in der ganzen zeit kaum schokolade gegessen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und schon wieder 6 wochen um, heute wieder kontrollbesuch beim kfo gewesen. Es wurde nichts spannendes gemacht, eigentlich nur geschaut, ob noch alles fest ist und da noch alles passte, musste nichts nachgestellt o.ä. werden. Also auch keinen Druck auf den Zähnen oder Schmerzen. Insofern war das nach 3 Minuten erledigt. Allerdings wurde auch festgestellt, dass sich schon alles gut bewegt hat und inzwischen Platz ist für Brackets im Unterkiefer. Deswegen gabs einen neuen Termin in sechs Wochen, um wieder einen neuen Bogen zu bekommen und um Abdrücke zu machen und dann gleich einen Termin Anfang August zum Einsetzen der Spange im Unterkiefer.

Einerseits freu ich mich fast drauf, weil es mal wieder voran geht, andererseits gehts mir so gut mit der Spange nur im Oberkiefer... So kann ich mir den unteren Schneidezähnen immer noch ganz gut abbeißen und natürlich sieht man weniger Metall im Mund als wenn unten dann die Metallspange dazu kommt... Aber naja, muss ich eh durch. Insofern gut, dass es voran geht und sich die Zähne schon so weit bewegt haben, dass jetzt Platz für die Spange unten ist.

Auch spannend: auch wenn sich die Zähne zwar schon gut bewegt haben bekomm ich dann trotzdem noch eine Aufbissschiene, damit ich mir dann die Brackets im UK nicht abbeiß. Da bin ich auch mal sehr gespannt drauf, wie das aussieht, wie es sich anfühlt und wie ich damit dann klar komm. Mal sehen. Ich bin gespannt.

Als sich meine KFOin heute nochmal meine Anfangsbilder anschaute, um sie mit dem aktuellen Stand zu vergleichen, hab ich mal gefragt, ob ich die Bilder vielleicht auch haben könnte. Hat sie mir sehr gern mitgegeben, die hab ich jetzt also auch. Super interessent und n bissl schockierend auch, das nochmal zu sehen. ;) ABer Bilder poste ich glaube ich erst gegen Ende meiner Behandlung, trau ich mich noch nicht. ;)

Wahrscheinlich hab ich die nächsten 6 Wochen auch wieder nichts spannendes zu schreiben, deswegen: bis dahin! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden