dave_18_de

Traum geplatzt?

:confused: Hallo zusammen.

Ich habe im November ein wenig berichtet, nun ist meine Geduld am ende!!

Kurze zusammenfassung: Ich habe im Oberkiefer eine Fehlstellung, nachdem ich bei insgesamt 6 Kfo´s bzw Kfc + Hauszahnarzt war hatte ich mich eigentlich entschieden. Feste Spange + Unterkiefervorverlagerung nach ca. 10 monaten.Kosten ca.2800 Eigenanteil. Nun zweifel ich wieder! Nur ein KFO ist ganz klar für eine OP, 5 KFO´s + 3 verschiedene Zahnärzte halten es für totalen schwachsinn. Ohne OP Sind die Kosten und das zu erwartende Ergebnis für nicht nicht zufrieden stellend. Nun Habe ich die idee (Wo jeder jetzt sagt um gotten willen) mir 5 Zähne im Oberkiefer ziehen zu lassen und mir eine Brückeoder Implantate verpassen zu lassen.Ich weiss keiner kann es verstehen, doch wie viel Jahre soll ich noch unglücklich bleiben und mit meinen Krummen+ zu großen Front Zähnen Leben?Bin 28 und will meine Zähne einfach nicht mehr!.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

:confused: Hallo zusammen.

Ich habe im November ein wenig berichtet, nun ist meine Geduld am ende!!

Kurze zusammenfassung: Ich habe im Oberkiefer eine Fehlstellung, nachdem ich bei insgesamt 6 Kfo´s bzw Kfc + Hauszahnarzt war hatte ich mich eigentlich entschieden. Feste Spange + Unterkiefervorverlagerung nach ca. 10 monaten.Kosten ca.2800 Eigenanteil. Nun zweifel ich wieder! Nur ein KFO ist ganz klar für eine OP, 5 KFO´s + 3 verschiedene Zahnärzte halten es für totalen schwachsinn. Ohne OP Sind die Kosten und das zu erwartende Ergebnis für nicht nicht zufrieden stellend. Nun Habe ich die idee (Wo jeder jetzt sagt um gotten willen) mir 5 Zähne im Oberkiefer ziehen zu lassen und mir eine Brückeoder Implantate verpassen zu lassen.Ich weiss keiner kann es verstehen, doch wie viel Jahre soll ich noch unglücklich bleiben und mit meinen Krummen+ zu großen Front Zähnen Leben?Bin 28 und will meine Zähne einfach nicht mehr!.

Hm, ich weis nicht wen du alles gefragt hast (1 KFC oder 3?).

Manchmal verderben viele Köche den Brei.

Bei mir war es so, das die Entscheidung OP oder nicht von allen zum KFC verweisend überlassend wurde.

Was hat denn der KFC gesagt?

wo soll der Vorteil liegen, sich 5 ZÄhne ziehen zu lassen und eine Brücke machen zu lassen? hier sind die Kosten wohl höher als der Eigenanteil,

bringen aber letztlich nichts, wenn eine Progenie vorliegt. wieviele mm ist denn die Progenie? schreibst leider nix mehr von zahlen.

Letztlich hängt es aber davon ab, was DU willst!

Bist Du bereit die Strapazen der Vorbereitung und OP auf Dich zu nehmen, und das sich Dein Gesicht ändert?

Dann gehe zu den Ärzten denen Du vertraust und welche die OP unterstützen. Willst DU selbst keine OP, dann lass es halt sein.

Ich bin trotz allem froh es gemacht zu haben, auch wenn meine Lippe immer noch nicht 100% ist, und es knackt im Kiefer, aber insgesamt bin ich mit meiner Entscheidung zu frieden.

Von daher ist noch nicht Dein Traum geplatzt, sondern Du hast zuviele Meinungen. und sorry, ein ZA hat hier imho für die Behandlung die wenigste Erfahrung. Das sollten KFO und KFC besser entscheiden, da sie es behandeln/operieren.

Vielleicht veröffentlichst Du ja nochmal ein Foto und ein Paar Fakten (scheinst ja einen Befund zu haben)

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin trotz allem froh es gemacht zu haben, auch wenn meine Lippe immer noch nicht 100% ist, und es knackt im Kiefer, aber insgesamt bin ich mit meiner Entscheidung zu frieden.

Hallo Michael,

zu wieviel % ist die Lippe deiner Meinung nach denn wieder in Ordnung? Es betrifft doch nur deine Unterlippe, oder? Wie macht es sich denn bemerkbar, also ist die ganze Lippe taub oder nur noch ein Stück? Und wie sehr beeinträchtigt es dich? Ich weiß, viele Fragen auf einmal, aber dass das Taubheitsgefühl für immer bleiben kann, macht mir am meisten Angst.

Gruß

Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wie gesagt die mehrheit der Kfo´s sind total gegen eine OP, einer sehr dafür. Frage mich echt Wie bei 5 Kfo´s fünf verschiedene meinungen bzw behandlungsmethoden zustande kommen?Das kann es doch nicht sein.Gar nicht erst von preisdifferenzen von bis zu 7400euro zu sprechen. Das ist ja wie auf nem Basar. Der eine will meine Zähne für 2500+OP wieder 1a hin kriegen der andere will 4500 für ein ergebnis was ok sein soll. Also ich weiss echt nicht mehr weiter. Überlege wirklich mich von meinen Fünf sehr schiefen Zähnen zu trennen. Brücke rein und zack hab ich in ca. 2-3 Monaten ein neues lächeln. Das es ein fremdkörper ist, macht mir gar nichts, denn meine Zähe jetzt fühlen sich auch so an!Jetz noch mal min 2 Jahre rennerei mit ner spange op usw. Na toll renne schon 1 Jahr von Arzt zu arzt und komme nich voran. Kann mir jemans ernsthaft sagen ob das machbar ist mit der Brücke?Bzw. ob ein Zahnarzt mir 5 Zähne ziehen würde und meinen plan verwirklicht? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Überlege wirklich mich von meinen Fünf sehr schiefen Zähnen zu trennen. Brücke rein und zack hab ich in ca. 2-3 Monaten ein neues lächeln.

DAS macht bestimmt KEIN vernünftiger Zahnarzt! Kannst Du also schonmal vergessen.

Ich würde mich dem Arzt überlassen der mir am vertrauenswürdigsten vorkommt und die Behandlungsmethode wählen die mir logisch erscheint.

Warst Du mal in einer Uni? Die sind sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wie Michael bereits geschrieben hat, entscheiden nicht die Kieferorthopäden, sondern die Kieferchirurgen, ob eine OP notwendig ist oder nicht. Also vergiß deine 5 KO und konsultiere am besten einen Kieferchirurgen. Ein Zahnarzt kann sich noch weniger dazu äußern. Die Alternative mit dem Ziehen von 5 Zähnen wäre für mcih gar keine Alternative. Auch ein Laie wird dir da schnell sagen können, daß dies an einer Fehlstellung der Kiefer nichts ändert. Und einfach mal gesunde Zähne ziehen zu lassen...

Ich würde mich Q-tip auch anschließen, was die Unikliniken angeht: wenn eine in deiner Nähe ist, kannst du dich dort beraten lassen. Der Vorteil ist, daß du dort sowohl Kieferorthopäden als auch Kieferchirurgen hast, die dich zusammen beraten können.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.Gar nicht erst von preisdifferenzen von bis zu 7400euro zu sprechen. Das ist ja wie auf nem Basar.:

Das stimmt.

Ich habe meine Spange schon über drei Jahre und alle Kieferorthopäden sprachen vorher von max. 2 Jahren Behandlung.

Denen geht es nur ums Geld und ich könnte ja einen anderen Arzt suchen, hat man mir gesagt. Nach vielen Anrufen stelle ich fest: Mit Zahnspange nimmt einen kein anderer Kieferorthopäde. Shit happens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das stimmt.

Mit Zahnspange nimmt einen kein anderer Kieferorthopäde. Shit happens

Ich habe auch die Praxis gewechselt mit Zahnspange, es ist schwerer aber nicht unmöglich. Nicht aufgeben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden