Marco

Montag, 16.01, Plattenentfernung

Moioiiinnn Leute,

wollte mich kurz melden und sagen, dass ich morgen bei Dr. Kater meine Plattenentfernung habe. Werde euch dann Bescheid geben, wie es war, wenn ich zurueck bin.

Gruesse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Marco,

wünsche dir viel Glück für Montag!!!!!

Mach nach der Plattenentfernung ein paar nette Fotos von dir und deinen Platten8-) . Bin wirklich gespannt auf deinen Bericht!

lieben Gruß und alles Gute

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marco,

auch von mir alles gute und viel Glück! Wird sicher ein Klacks sein im Gegensatz was Du schon geschafft hast! Bin gespannt auf Deinen Bericht....

Liebe Grüße

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoi ihr Lieben,

bin wieder im Lande und hab nur mal kurz durchs Forum gebrowsed.

Bericht und Bilder gibt es dann morgen, gehe jetzt erstmal schlaaaafen.

Ansonsten ist alles ok!

Gruesse

Marco ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein nettes Bild von mir , direkt nach der OP, gibt es gleich im Bilderforum :)

Ergaenzung: Bilder sind im Bilderforum. Bericht gibt es hier morgen.

Gruesse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nun folgt der Bericht.

Also Montag morgen um 3.54 erstmal vergeblich auf den Zug gewartet, der mit 30 Minuten Verspaetung ankam - Personenunfall auf der Strecke Muenchen - Augsburg. In Ulm nocheinmal 15 Minuten Verspaetung und das hat in Mannheim dazu gefuehrt, dass ich direkt den naechsten ICE Anschlusszug nach Frankfurt bekommen habe. Aber papperlapapp! :P

Kurz in die Praxis, dann KK-Anmeldung, auf Station und die meinten: "Wo waren sie denn, sie sollten schon lange im OP sein". Schnell zum Anaesthesisten und diesmal wurden mir echte Daempfer vor der OP gegeben, vielleicht war ich aber auch nur von der Zugfahrt geschafft, dauert immerhin gute 3,5h von Augsburg nach Bad Homburg.

Also wurde ich ab in den OP Saal gebracht und da weiss ich nix mehr von. Aber mit den Anaesthesisten hatte ich ein nettes Gespraech, noch kurz mit Dr. Kater, ob ich nicht auch stoerende Weisheitszaehne drinhaette, die man entfernen koennte.

Eingeschlafen - aufgewacht. Im Aufwachraum hatte ich kurzzeitig nen Brechreiz, habe aber im Endeffekt nicht gebrochen. Dann auf Station und mit der Kuehlmaske, die ihr im Bilderforum seht gekuehlt. Die Kuehlmaske ist angenehm, aber wie da schon beschrieben, schlafen ist relativ schwer, weil die Kuehlmaschine einen riesigen Sound macht. Vielleicht ist schlafen auch so schwer, weil man den ganzen Tag auf dem Ruecken liegt und der schon irgendwie wehtut. Also erste Nacht relativ wenig schlaf, aber ich hatte ja meinen Laptop dabei, um nette Sachen anzuguggen ;P

Schmerzen hatte ich keine. Natuerlich ist das Gesicht geschwollen und die Haut zieht ein bisschen und die Naehte im Mund sind auch da, aber echte Schmerzen, noe.

Das Gefuehl direkt nach der OP ist zwar nicht atemberaubend, aber man ist um einiges fitter und besser unterwegs als nach der Bimax, kein Vergleich.

Tja, die Nacht ging auch vorbei, dann kurz in die Praxis von Dr. Kater und auf mit dem ICE nach Augsburg, 3,5h spaeter erschoepft angekommen und die bildlichen Resultate koennt ihr wie gesagt im Bilderforum sehen.

Noch Fragen

Gruesse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey marco!

gratulation zur erfolgreichen op :D

und coole bilder xD

warum

wurdest du denn jetzt erst operiert? deine op ist doch auf jeden fall schon länger als ein halbes jahr her oder? ging es einfach von dir aus nicht früher oder hat das nen bestimmten grund?

also dann gute und schnelle genesung!!!

liebe grüße Chris.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Plattenentfernen ist im Endeffekt ja dem Patienten ueberlassen. Problematisch wird es bei laengerem Warten, dass die Knochen die Titanplatten ummauern. Bei mir hat es jetzt einfach momentan gepasst, vor allem, weil ich ja in Schottland studiere. So einfach ist's :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi marco,

gratuliere zur platten-freiheit ;-)

Das Plattenentfernen ist im Endeffekt ja dem Patienten ueberlassen.

frage: kann man die platten auch drin lassen? warum hast du sie entfernen lassen?

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Platten sind ja aus Titan und das ist bekannterweise sehr gut vertraeglich. (Sonst wuerden die aelteren mit ihren Titanhueften ja auch Probleme kriegen :))

Aber ich persoenlich will nix in meinem Koerper haben, deswegen sind sie rausgekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm ach so ist das *g*

naja muss meine entfernung ja auch langsam einplanen.. und dann dachte ich mir... warum überhaupt? also im prinzip kann man die doch auch einfach drin lassen oder???

oder ist das dann doch widerum negativ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marco.

Und wie sieht's bei Dir 1 Woche nach der Metall-Entfernung so aus? Ist die Schwellung schon wieder weg? Bei mir steht die Entnahme auch bald an und Dr. Schäfer meinte, die Schwellung wäre im Regelfall so nach einer Woche wieder verschwunden...

Gibt es eigentlich nach der OP Probleme mit dem Essen? Also: ist wieder Brei & Co angesagt oder direkt normale Nahrung? Schmerzen die Wunden beim Essen/Kauen??

Liebe Grüße und alles Gute!!

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und wie sieht's bei Dir 1 Woche nach der Metall-Entfernung so aus? Ist die Schwellung schon wieder weg? Bei mir steht die Entnahme auch bald an und Dr. Schäfer meinte, die Schwellung wäre im Regelfall so nach einer Woche wieder verschwunden...

Gibt es eigentlich nach der OP Probleme mit dem Essen? Also: ist wieder Brei & Co angesagt oder direkt normale Nahrung? Schmerzen die Wunden beim Essen/Kauen??

Jupp, nach einer Woche ist die Schwellung so gut wie weg. Nach der OP hast du evtl. den ersten Tag Probleme mit dem Essen, du weisst schon, Mund aufmachen, erschoepft sein etc. Danach geht es aber direkt mit normaler Nahrung weiter und mit dem Essen und Kauen hatte ich keine merklichen Probleme.

Beantwortet? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und was ist mit meiner frage? *grins*

naja muss meine entfernung ja auch langsam einplanen.. und dann dachte ich mir... warum überhaupt? also im prinzip kann man die doch auch einfach drin lassen oder???

oder ist das dann doch widerum negativ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo marco, hattest du bei der op dann noch einen weisheitszahn entfernen lassen oder nur die platten? sind die w-zähne noch drinnen, die eventuell stören könnten????

danke!

nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Missyqueen,

ich habe nur die Platten entfernen lassen. Weisheitszähne habe ich noch alle drin und bis jetzt hat noch keiner gestört!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marco,

herzlichen Glückwunsch zur Metallentfernung. Bin am 05.01. auch dran! Wie lange ist man nach der Entfernung ungefähr krank geschrieben? Hoffe nicht so lange wie nach der OP - mein Arbeitgeber kriegt sonst die Krise!

Grüße

Sara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden