Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
pati260776

Kosten der Brackets

29 Beiträge in diesem Thema

in einen anderen thread ist folgende diskussion aufgekommen.und zwar muss ich für meine brackets 3000€ selbstbeteiligung zahlen...bei allen anderen liegen die kosten pro bracket um die 20-60€!wie kann es zu solch riesigen unterschiede kommen?habe damon keramik brackets.die anderen meinten das es sich bei ihnen auch um keramik handelt!hab ich irgendwas übersehen?

würde mich um eine fachmännische auskunft sehr freuen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

damon2 sind komplett aus Metall,

damon3 sind halb Metall, halb Keramik.

Meine damon 3 kosten 24 € pro Bracket und laut meiner Zahnärztin (Bekannten) ist der Preis in Ordnung.

Kieferorthopäden dürfen berechnen was sie wollen bei Privatrechnungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stimmt wohl!

Bei Erwachsenenbehandlungen gelten Individualverträge unabhängig von Gebührenordnung oder Kassenvertrag.

Klar kann man eine Privatabrechnung (Selbstzahler) nicht mit einer Kassenabrechnung (Fallpauschale, Punktwerte usw.) vergleichen. Nur so wie du es beschreibst wären somit Selbstzahler „Freiwild“ und das ist nicht so!

Abgerechnet wird immer nach dem Leistungsverzeichnis der GOZ (Gebührenordnung für Zahnärzte) und der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte), auch höhere Abrechnungsfaktoren müssen begründet und somit nachvollziehbar sein.

Daher ist es ja so wichtig, das man sich seine Vereinbarung im vorab anschaut und sie sich auch erklären lässt.

Sumi ist Selbstzahler und bei ihr steht oben auf der Vereinbarung folgendes:

Der o.g. Patient/zahlungspflichtige und der o.g. ZA vereinbaren in Höhe der Vergütung für die Nachfolgenden ausgeführten Leistungen aus dem Leistungsverzeichnis der GOZ und der GOÄ, nachdem die Einzelfall die einzelnen Gebührenziffern ausführlich erklärt und ausgehandelt wurden…. Auflistung….usw.

Verstehst du was ich damit sagen möchte – keine Kreativpreise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
in einen anderen thread ist folgende diskussion aufgekommen.und zwar muss ich für meine brackets 3000€ selbstbeteiligung zahlen...bei allen anderen liegen die kosten pro bracket um die 20-60€!wie kann es zu solch riesigen unterschiede kommen?habe damon keramik brackets.die anderen meinten das es sich bei ihnen auch um keramik handelt!hab ich irgendwas übersehen?

würde mich um eine fachmännische auskunft sehr freuen...

Ich an deiner Stelle, würde mir meine Unterlagen und Rechnungen schnappen und das mit der Praxis klären. 3000 € nur für Brackets und das als Zuzahlung – kaum zu glauben. Ui.

VG und viel Glück wünscht Sumi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nur so wie du es beschreibst wären somit Selbstzahler „Freiwild“ und das ist nicht so! .

Genau so ist es!!!

Abgerechnet wird immer nach dem Leistungsverzeichnis der GOZ (Gebührenordnung für Zahnärzte) und der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte), auch höhere Abrechnungsfaktoren müssen begründet und somit nachvollziehbar sein.

Abrechnung nach GOZ,GoÄ ist nicht bindend.

Eine Individulalvereinbarung für eine Summe X eine Leistung Y zu erhalten

ist für jeden Kieferorthopäden mit einem erwachsenen Patienten möglich und wird auch praktiziert!

Ein KFO kann dir die Brackets zu jedem Preis verkaufen.....wenn du denn unterschreibst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe 8 von den Keramik-Brackets die Zuzahlung : 190 € als 25 € pro Stück.

Wie kommen die dann auf 3000 € ? Frag nochmal nach und lass dir alles aufzählen und zeigen.

lg Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum sollte ich das erfinden??habe die zahnspannge seit dem 25.6,also gute 8 monate,habe bisher 8*150€ bezahlt,12 monatsraten fehlen also noch...eine rechnung mit auflistung habe ich nicht bekommen!

am anfang der behandlung sind zwei dinge passiert,habe einen beleg das ich die 3000€ in 20 monatsraten zahle,und eine genehmigung der behandlung meiner kk bekommen.also ich will noch keine hunde verrückt machen,und den kfo beschuldigen,ich warte die 11 tage bis zum nächsten termin noch ab,und frage dann genau nach!vielleicht sind andere leistungen noch mit drin,weiss zwar nicht welche,aber wie gesagt schauen wir in 11 tage.

denn nochmals,der kfo hat mir dieses forum ans herz gelegt und mir die adresse dafür gegeben,und gesagt,dass ich mich dort über alles noch genauer imformieren kann.das macht er doch nicht wenn er ein unseriöser abzocker ist!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
warum sollte ich das erfinden??habe die zahnspannge seit dem 25.6,also gute 8 monate,habe bisher 8*150€ bezahlt,12 monatsraten fehlen also noch...eine rechnung mit auflistung habe ich nicht bekommen!

am anfang der behandlung sind zwei dinge passiert,habe einen beleg das ich die 3000€ in 20 monatsraten zahle,und eine genehmigung der behandlung meiner kk bekommen.also ich will noch keine hunde verrückt machen,und den kfo beschuldigen,ich warte die 11 tage bis zum nächsten termin noch ab,und frage dann genau nach!vielleicht sind andere leistungen noch mit drin,weiss zwar nicht welche,aber wie gesagt schauen wir in 11 tage.

denn nochmals,der kfo hat mir dieses forum ans herz gelegt und mir die adresse dafür gegeben,und gesagt,dass ich mich dort über alles noch genauer imformieren kann.das macht er doch nicht wenn er ein unseriöser abzocker ist!!

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, zahlst Du insg. 3000 Euro zu und das evt. nicht nur für die Brackets sondern z.b. auch für bestimmte Bögen etc. Solange Du keine genaue Aufstellung hast, wissen wir also gar nicht wofür die 3000 Euro genau sind. Allerdings solltest Du Dir eine geben lassen, schließlich würde ich wissen wollen wofür ich soviel Geld ablatze :mrgreen: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwie hab ich auch das Gefühl, dass da einiges mehr dahinter ist!

Hab zwar deine Geschichte mtitverfolgt, weiß aber gerade nicht, ob irgendwo stand, dass die "normalen" anderen Kosten irgendwo aufgelistet sind.

Vll ist es ja der Eigenanteil, den die Kasse nicht übernimmt + die 20% die man erstmal vorstrecken muss und am ende von der KK wiederbekommt?

Lass mal wieder von die hören!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

damon2 sind komplett aus Metall,

damon3 sind halb Metall, halb Keramik.

Meine damon 3 kosten 24 € pro Bracket und laut meiner Zahnärztin (Bekannten) ist der Preis in Ordnung.

Kieferorthopäden dürfen berechnen was sie wollen bei Privatrechnungen.

Meine Damon 3 kosten exakt genauso viel. :mrgreen:

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so die ganze diskussion war mir echt zuviel:-) hab gerade bei meinen kfo angerufen und nachgefragt woraus sich die kosten zusammensetzten!

sie zählte dann einiges auf :

-brackets

-retainer

-prof. zahnreinigung

-zähne versiegeln

und noch ein zwei andere dinge...all das also was die kk nicht zahlt!

jetzt bin ich erstmal beruhigt!!also liegen meine bracketpreise auch in euren bereich!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sieht man mal was so ein kleiner Anruf alles, so an erlösenden Nachrichten bringen kann.

Freut sich mit Dir.

VG Sumi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die 3000 euro trotzdem zu viel ich hatte mir so viel sorge wegen deiner kosten gemacht ob meine brackets da überhaupt mit drinne sind in meinen 628 € ich habe ja die speed brackets..

da sind auch alle dinge mit drinne die du da aufzählst und ich habe trotzdem nur 628 € sind das Gold brackets die du da hast??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
so die ganze diskussion war mir echt zuviel:-) hab gerade bei meinen kfo angerufen und nachgefragt woraus sich die kosten zusammensetzten!

sie zählte dann einiges auf :

-brackets

-retainer

-prof. zahnreinigung

-zähne versiegeln

und noch ein zwei andere dinge...all das also was die kk nicht zahlt!

jetzt bin ich erstmal beruhigt!!also liegen meine bracketpreise auch in euren bereich!!

Ich will Dich ja nicht kirre machen, aber auch inklusive dieser Dinge sind 3000€ sehr überhöht. Eine prof. Zahnreinigung kostet zwischen 50-120€, die Retainer kosten auch nicht vierstellig. Wenn Deine Brackets preislich im Normalbereich liegen, ist da immernoch eine amtliche finanzielle Lücke.

Was sind denn die 1-2 anderen Dinge?

Zum Vergleich: ich zahle für dieselben Dinge mit teureren Brackets als die Damon 3 ca. 1650€.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke nicht das in deinen kosten retainer und prof. zahnreinigung mit drin sind!!wie denn auch,deine behandlung hat noch nicht begonnen.bisher zahlste 628€ extra... warte was noch kommt...

einige kfo lassen bestimmte dinge wie zB die prof. zahnreinigung weg.

lass dir in 2 jahren behandlung mal 7-8 mal die zähne prof. reinigen,mal sehen ob du dann noch bei 628€ liegst...dazu kommen ja noch andere kosten(s.oben)

für mich ist das thema nun durch...:-)

mache mir keinen kopf mehr darum...vielleicht lasse ich mir alle leistungen mal schriftlich geben..

@chris es wird dir doch nicht nur einmal die zähne prof. greinigt,oder?passiert sicher um die 10 mal in 2 jahren!

die zwei anderen dinge weiss ich nicht mehr,bin ein schlechetr zuhörer:-)

irgendwas nachdem die zahnspannge raus ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da muss ich dich enttäuschen in meinen 628€ sind auch die reinigungen drin..speed brackets, bögen , retainer ect.. auch wenn du meinst es seie nicht so ich habe nachgefragt.. vor nicht mal einer std.. aber auf deine 3000 e komme ich im leben nie.. und wenn es nochmal bis einige hundert euro mehr dazu kommen würden bei mir da würde ich besser mit weg kommen als du..

ich weiss gar nicht was du hast.. und rede mir bitte nicht ein ich werde auch irgendwann so viel geld zahlen müssen.. und das ich am anfang meiner behandlung bin weiss ich.. aber meine KFO verlangt nur realisierbare preise

Und wenn du mal genauer liest ich habe schon mal geschrieben was da alles drinne ist .. und da sind alle dinge drinne die du auch hast..

aber finds lustig.. nur red mir kein scheiss ein danke!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Pat

Wenn zehn Zahnreinigungen inklusive sind, wird es realistischer. Für gewöhnlcih zahlt man aber bei einer Folgereinigung im selben Jahr deutlich weniger, als bei der Ersten. Wir reden aber schon von prof. Zahnreinigung und nicht von "ein bisschen" Zahnstein entfernen? Da wäre einmal pro Quartal schon seeehr vorbildlich :)

Du hast recht, bei meiner Zahl ist eine prof. Zahnreinigung enthalten, die cih allerdings bei meiner ZÄ machen klasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0