Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Els

Erste Begegnungen mit Bekannten

Hallo zusammen,

ich wollte mal fragen, wie ihr erste Begegnungen mit Bekannten handhabt, seit ihr mit Zahnspange rumlauft...

Engen Freunden hab ich es natürlich vorher erzählt, dass ich eine Zahnspange hab und da macht es mir auch nichts aus, sie zu zeigen, kruz zu erwähnen und damit das Thema dann auch irgendwie abzuhaken. Bei Fremden oder neuen Kontakten ist es mir egal, die sehen mich halt zum ersten Mal mit Spange.

Was ich aber immer seeeehr seltsame Momente finde, die mich auch ein bissl verunsichern, weil ich halt selber nicht so richtig damit umzugehen weiß: Begegnungen mit Bekannten. Halt so Leute, die man auch irgendwie im Freundeskreis hat, die einen sonst irgendwie so kennen.

Wenn Leute mich zum ersten Mal mit Spange treffen, sagen sie natürlich nichts dazu, was sollen sie auch sagen?

"Hey - du hast ja eine Zahnspange!" - "Ja, ich weiß. Ich habe das schon mitbekommen" .....

Ich sag natürlich auch nichts á la "Da. :mrgreen: Guck mal! Ich hab jetzt ne Zahnspange!"

Und trotzdem ist das Thema ja irgendwie präsent, auch wenn keiner was dazu sagt. Ich merk ja trotzdem, wie die Leute davon überrascht sind, oder es sich angucken/mir mehr auf den Mund gucken als man das normalerweise macht.

Es ist irgendwie so seltsam und steht so komisch im Raum. Wie habt ihr es am Anfang gemacht? Habt ihr es allen immer gleich als erstes erzählt, damit das Thema dann erledigt ist? Habt ihr es angesprochen?

Komisch, das alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

ich versteh gut, was du meinst. Ich bin gerade in der Situation, dass ich erst seit kurzem die Spange hab und natürlich immer wieder Leute treffe, die mich zum ersten Mal mit Spange sehen. Mir wär's am liebsten, sie würden mich gleich darauf ansprechen, damit das Thema dann vom Tisch ist, aber leider ist meistens das Gegenteil der Fall: es wird einfach ignoriert! Da frag ich mich dann, ob die sich nix sagen trauen oder ob es ihnen gar nicht so auffällt (müsste eigentlich schon auffallen, weil ich ja nur auf den oberen 4 Schneidezähnen durchsichtige Brackets hab).

Von selbst sag ich dann auch nix, weil - wie du schon schreibst - was soll ich denn groß sagen? Schau mal, ich hab jetzt eine Spange?

Wirklich blöd ist das...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ihr denkt einfach zu viel nach. Es ist nur eine Zahnspange. Im übrigen ergeben sich falls es überhaupt jemanden interessiert interessante Unterhaltungen. Man erfährt beispielsweise wer wieviele Wurzelbehandlungen hat.

Also einfach mal abschalten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im übrigen ergeben sich falls es überhaupt jemanden interessiert interessante Unterhaltungen. Man erfährt beispielsweise wer wieviele Wurzelbehandlungen hat.

Na klar interessiert es Leute, mindestens bei der ersten Begegnung ist man doch davon einfach erstmal überrascht, wenn man jemanden trifft, der bisher keine Spange hatte jetzt eine hat. Und bei dieser ersten Begegnung ist das einfach seltsam. Bin mir sicher, dass es später kein Thema mehr ist, aber am Anfang ist es einfach eine seltsame Situation. Und diese interessanten Unterhaltungen müssten halt erstmal entstehen - irgendjemand müsste es halt mal ansprechen. Und das frage ich ja gerade in diesem thread: wie macht ihr das mit dem Ansprechen... - Macht ihrs oder macht macht ihrs nicht und wartet ab, obs andere machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe meine Zahnspange jetzt 1 Jahr und bin 41 Jahre alt, dass führte natürlich auch zu vielen Blicken. Ich habe niemanden von mir aus angesprochen und habe mich auch immer gewundert, dass kaum jemand etwas sagt sondern nur guckt, hat mich aber eher belustigt.

Das ist schon wirklich erstaunlich!! In diesem Jahr haben mich ca. 7 - 8 Menschen von sich aus angesprochen.

Gruß, Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei mir war das so, daß die meisten Leute wissen wollten, warum ich überhaupt eine Zahnspange trage, weil die Zähne ziemlich gerade standen. Also haben sie von sich aus meistens ganz einfach gefragt: Seit wann hast du eine Zahnspange? Das war immer der Anfang... Ich fand es eigentlich gut, weil ich es auch komisch finde, wenn die Leute nur starren und nichts sagen. Ein paar von solchen Fällen gibt es natürlich auch immer.

Bei Teenies habe ich aber meistens das Gespräch gesucht, weil ich weiß, daß sie nicht gerade von alleine gerne Fragen stellen, sondern vielmehr nur gucken (und das nicht gerade unauffällig). Und da haben sich wirklich einige lustige Gespräche ergeben.:-D

Ich glaube aber, daß es einigen Leuten tatsächlich nicht auffällt. Mir ist es vor kurzem auch passiert, daß ich bei einem erwachsenen Mann erst nach einer Stunde gemerkt habe, daß er eine trägt (trotz meines "geschulten" Blickes), weil er die ganze Zeit so geredet hat, daß man sie kaum sehen konnte, und aufs Lachen verzichtete er (offenbar wegen der Zahnklammer) gänzlich. Da ich selbst immer sehr offen lache, sieht man es bei mir spätestens nach 2 min. Also kann es durchaus vorkommen, wenn man selbst die Klammer unbedingt "verstecken" will, daß es manchen Leuten nicht auffällt.

Spätestens nach 3-4 Monaten merkt man es selbst nicht mehr, daß man eine trägt und wundert sich, wenn man doch noch darauf angesprochen wird:-D

Grüsse

Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0