Hallo alle zusammen :)

Ich wollte mal fragen, ob jemand von euch Veneers hat oder hatte

und vielleicht seine Erfahrung berichten könnte.

Möchte vielleicht selber welche haben aber bin mir noch nicht ganz schlüssig

ob sich das lohnt und ob das die beste Variante ist.

Habe allgemeine schiefe Zähne, also die vordersten 6 oben und unten.

Der Rest ist ganz in Ordnung.

Auch habe ich weiße Verfärbungen auf den beiden oberen Schneidezähnen, welche man ja auch gleich mit Veneers behandeln lassen könnte.

Und vielleicht wisst ihr ja auch was euch das ungefähr gekostet hat.

Wär auch mal ganz interessant zu wissen :-)

mfg Strammi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

....würde mich auch mal interessieren,

  • wieviel ein veneer kostet
  • haltbarkeits-eigenschaften
  • allgemeine erfahrungen

und was sind eigentlich No Prep Veneers??

vlg anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigene Erfahrungen habe ich keine. Ich wollte mir mit Anfang 20 unbedingt Veneers machen lassen, weil ich eine Zahnfluorose (= fleckige Zähne durch Fluorid-Überdosierung in der Kindheit) habe, die sehr hässlich ist.

Ich habe dann mal eine Kieferchirurgin danach gefragt, und sie hat mir dringend davon abgeraten, da die Veneers wohl aus einem Material bestehen, das schnell bricht (sie meinte, wenn man mal vrsehentlich mit einem Glas beim Trinken dranstößt, könnten die Veneers schon Sprünge bekommen).

Allerdings ist das schon ca. 10 Jahre her, evtl. werden heute bessere Materialien verwendet.

Außerdem wurde mir damals auch gesagt, dass Veneers alle 10 Jahre ausgetauscht werden müssten (was ja auch nicht gerade billig ist)-

Aber auch das kann sich inzwischen geändert haben.

Es wäre mal interessant, ob hier jemand Erfahrungen mit Veneers gemacht hat und wie zufrieden derjenige/diejenige damit ist. Also, Leute, meldet euch ;0).

Liebe Grüße, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo anna,

danke für deine antwort.

ich hab mal ein bißchen selbst recherchiert, habe das hier gefunden:

http://www.med1.de/Forum/Zahnmedizin/388080/

scheint leider häufiger so zu sein, dass die veneers abbrechen :confused:

mich würde mal interessieren, NACH WELCHER ZEIT sie abbrechen!?

und ob jemand selbst erfahrungen damit hat?

ich will auf jeden fall mind. meine zwei eckzähne mit veneers ummodellieren lassen, evtl. auch noch andere zähne verlängern / überkronen lassen.

LG Anna

P.S. Das hier scheint evtl. auch noch ein interessanter Link zu sein: Hier:

http://www.qualimedic.de/veneers.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mich würde mal interessieren, NACH WELCHER ZEIT sie abbrechen!?

Das kann Dir keiner sagen, das liegt an deinen "Gewohnheiten" und so weiter.........

Mein Mann hat 4 im Oberkiefer (Sichtbereich) und das schon seit fast 8 Jahren und hat keine Probleme damit.

Gruß Sumi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Mutter lässt sich damit gerade drei Zähne im OK machen. Ihre gesamte Behandlung kostet fast 4000€.

Als junger Mensch kann das wohl kaum jemand zahlen und über die Sinnhaftigkeit lässt sich auch streiten. Wenn es dabei um Dinge geht, die sich orthopädisch korrigieren lassen, würde ich dem immer den Vorzug geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du Chris, das heißt deine Mutter zahlt PRO STÜCK 1.333,33 € das ist ja Wahnsinn!

Ich kenne einige die es erst vor kurzem machen lassen haben und grade mal 350 € pro Stück gezahlt haben. Die von meinem Mann lagen bei knapp 360 €.

Gruß Sumi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, nicht reine Materialkosten, die gesamte Behandlung. Ich kann sie mal fragen, was im Detail alles gemacht wurde. Falls sie das weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du Chris, das ist komplett was gezahlt wurde, nicht nur Materialkosten.

Mein Mann war damals bei zwei Zahnärzten und hat sich ein Angebot geholt der erste wollte 400 € pro Stück, der zweite hat es dann „unterboten“.

Gruß Sumi

Deine Mutter wird doch eine Rechnung bekommen haben, dann weiß man auch wofür man was zahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sumi, =) Danke für die Antwort.... und:

Hat dein Mann Cerec-Veneers oder

Einzelstücke, die von einem Zahntechniker im Labor selbst gefertigt wurden?

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sumi, =) Danke für die Antwort.... und:

Hat dein Mann Cerec-Veneers oder

Einzelstücke, die von einem Zahntechniker im Labor selbst gefertigt wurden?

LG Anna

Hallo Anna,

ich schau heute Abend mal nach, denn die Rechnung haben wir ja noch. Haben sie bei der Einkommenssteuererklärung als „außergewöhnliche Belastung“ mit angerechnet. Daher alles was Steuern betrifft, werfe ich nie weg.

LG Sumi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Rechnung gefunden, da steht leider nur der Posten „Zahntechnische Leistung inkl. Material“ hm, das kann ja alles heißen. Hab dann meinen Mann direkt gefragt, er sagte nur die hat der Zahntechniker gemacht. Die Frage ist wie? Er hat in zwei Monaten wieder einen Kontrolltermin, bei seinem Zahnarzt denn wird er dann mal fragen.

Also „wir“ bleiben dran.

Gruß Sumi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, vielen Dank Sumi

Cerec-Veneers sind meines Wissens nach Veneers, die nicht individuell hergestellt werden, bzw. die Massengefertigt werden und bei denen der ZA dann noch etwas rumfeilen kann.

Und normale Veneers, "handmade" vom Zahntechniker, sind ja normalerweise teurer, als die von deinem Mann. Deshalb hab ich mich gewundert.

Danke nochmal und liebe Grüße, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe schon seit 5 Jahren Veneers an zwei Zähnen und bin überglücklich mit ihnen. Mir ist keins abgebrochen, es sieht sehr harmonisch aus. Ich wollte mir nach meiner ersten KO-Behandlung vor ein paar Jahren die Zähne bleachen lassen, aber meine KO riet davon ab, weil es nicht in mein Gesicht gepasst hätte, sagte sie. Ich habe daraufhin auf zwei Zähnen Veneers bekommen, da ich auf diesen nur zum Teil Zahnschmelz hatte(Geburtsfehler). Mach dir also keine Sorgen. Auch wenn mal ein Veneer abbricht(bei meinem Freund schonmal passiert), gehst du zum Zahnarzt und es ist in 5 Minuten korrigiert. Ich hoffe, ich konnte dir etwas Angst nehmen, Lg, Josey

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cerec-Veneers sind meines Wissens nach Veneers, die nicht individuell hergestellt werden, bzw. die Massengefertigt werden und bei denen der ZA dann noch etwas rumfeilen kann.

das ist nicht richtig. cerec-veneers (oder auch cerec-inlays/teilkronen/kronen) sind keramische arbeiten, für die der zahnarzt einen optischen abdruck (quasi einen scan) des präparierten zahnes nimmt und auf dessen basis am computer die entsprechende arbeit konstruiert. diese arbeit wird dann mittels eines fräsgerätes aus einem keramikblock herausgefräst - also sehr wohl individuell hergestellt, wenn auch nicht konventionell über einen abdruck und herstellung in einem labor. vorteile für den patienten: kein abdruck nötig, kein provisorium nötig, keine zweite betäubung nötig - weil alles in der selben sitzung gemacht werden kann.

gerade cerec-veneers sollten aber der ästhetik wegen von einem zahntechniker individualisiert (angemalt & gebrannt) werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso ok, so genau wusste ich das nicht :wink:

und welche würdest du empfehlen? Bzw. auf welche würdest du zurückgreifen, wenn du selbst welche benötigen würdest?

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nachdem die cerec-veneers ja eh individualisiert werden müssen und nur wenige zahnärzte einen eignenen zahntechniker in der praxis rumspringen haben, ist der zeitvorteil quasi weg. also: ich würde mir konventionelle machen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Betäubung? Da hatte ich leider nicht so viel Glcük. Nachdem mein alter Zahnarzt mir OHNE Betäubung meine Backenzähne ausgehöhlt hat(da war keine Anlage von Zahnschmelz und so kam Gold rein, hat er sehr schön gemacht, wenn auch sehr schmerzhaft), hat er spontan auch noch die Frontzähne, die von der selben Problematik befallen waren, abgeschliffen und dann die Veneers geklebt. Also: es geht auch ohne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab zu veneers auch ne frage, wenn ihr schon mal dabei seit.

ich habe oben zwei "unterentwickelte" zähne, die zu dünn sind.

meine KO schafft jetzt "platz", sprich maht lücke, damit mir der zahnarzt später die zähne "aufbauen" kann?

was bedeutet das?

und ob man das aufbauen bzw die veneers schon machen kann,wenn man noch in ko-behandlung ist, und eine linguale spange hat..... ????

Lg,maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden