Anatol

Kieferchirurg

Hallo,

habt Ihr Euch den Kieferchirurgen eigentlich selber aussuchen müssen oder hat Euer/Eure KFO bestimmt wer die OP durchführen soll?

Falls der/die KFO einen bestimmten Chirurgen beauftragen wollte:

Ist jemand dabei, der den Vorschlag seines KFO abgelehnt hat und sich einen anderen Chirurgen suchte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey!

Mein KFO hat nen Vorschlag gemacht und zu dem KFC bin ich erstmal gegangen.

Hab dann aber noch einen aufgesucht, der total gut sein soll und da der auch mit meinem KFC schon zusammengearbeitet hat, hab ich einfach gesagt, dass ich den haben will.

Null problemo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist jemand dabei, der den Vorschlag seines KFO abgelehnt hat und sich einen anderen Chirurgen suchte?

Ja, hier .....

Mein KFO arbeitet mit einem KC zusammen, der hat mir allerdings nicht zugesagt und hab mir einen in der Uni-Klinik gesucht.

Und gefunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine KFO hat mir meinen KFC empfohlen, da sie mit ihm zusammenarbeitet.

Allerdings hätte ich auch in eine Uniklinik gehen können, aber ich hab mich von Anfang an richtig gut aufgehoben gefühlt. Gaaaanz toll finde ich, dass meine KFO bei der OP mit dabei war und die beiden ganz toll Hand in Hand gearbeitet haben und so jeder die Arbeit des anderen viel besser beurteilen kann.

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich habe die empfehlung angenommen..

ich hatte zwei möglichkeiten in aachen..

entweder in einer klinik

oder in einem krankenhaus wo ein KC belegbetten hat..

ich habe mich fürs zweite endschieden so habe ich auch seine praxis kennengelernt und er ist super lieb und sieht auch sehr freundlich aus.

zum heiraten :D ne spass aber nett halt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst wurde mir der Bruder meiner KFO angepriesen, der kommt nun aber wegen einem Klinikwechsel nicht mehr in Frage...

Dann wollte ich zu einem wo eine Bekannte war, und der mir durch erzählungen und seine Vita zusagte, aber in Recklinghausen.

Ich habe noch ein Geschwisterpaar hier in Oldenburg von meiner KFO empfohlen bekommen...

Nun ich wollte eigentlich zu meinem Favoriten nach Recklinghausen, der Termin bei der Praxis in Oldenburg war jedoch vorher, und während des selbigen habe ich Spontan entschieden:

Die waren alle sooooo Nett und Kompetent in der Praxis, da habe ich direkt gesagt ich bleib dabei, hat denn Vorteil ich muss nicht quer durch die Weltgeschichte sondern habe meinen KFC quasi fast vor der Haustür (5Km)...

Herzliche Grüße

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir wurde der KC auch durch meinen KFO vorgeschlagen, wir haben dann einen Termin zu 3. gehabt wo mir beide die genaue Behandlung erklärt haben. Das fand ich sehr gut und fühl mich auch sonst gut aufgehoben. Ich hätte sicherlich auch zu einen anderen KC gehen können, der Prof. war aber sehr nett und hat mir von Anfang an zu gesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Bei mir war es eher Eigen Auswahl. Habe im Netz gesucht und bin relativ flott auf Dr. K. gestoßen und da ich hier dann sooo viel Gutes las bin ich dann zu ihm gefahren und erst DANN habe ich meine richtige Kieferorthopädische Behandlung begonnen.

Also im Prinzip bin ich den umgekehrten Weg gegangen, nicht erst KFO und dann KFC sondern erst KFC - Gutachten ausstellen lassen und KFO hat danach darauf hingearbeitet.

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und die Reihenfolge finde ich gar nicht schlecht, würde ich auch befürworten: erst Chirurg besuchen und aufklären lassen, dann KFO. Dafür spricht meiner Meinung nach, dass der KFC keinerlei Zeitdruck hat, die KFO allerdings sehr subtil Richtung Behandlungsbeginn drängen und manchmal wenig Aufklärung betrieben wird und die Zeit zum Nachdenken knapp ist.

Außerdem wissen die KFC, welche Orthopäden gut vorbereiten und wo man davon ausgehen kann, dass das Timing bis zur OP-Vorbereitung stimmt. Das scheint nämlich nach Aussage meines Chirurgen bei erstaunlich vielen KFO nicht der Fall zu sein und Patienten werden zurück geschickt, bis OP stattfinden kann.

Allerdings möchte die Chirurgen ja gern auch beim ersten Gespräch Modelle und Röntgen sehen und die macht ja in der Regel der KFO vorher.

Bei mir war's auch eine von zwei Empfehlungen des KFO.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war als erstes beim kfo. der hat jedoch keine richtigen untersuchungen gemacht und mich gleich weitergeschickt zu nem kc. Ich wurde vorher gefragt ob ich jmd wüsste. da meine schwester auch schon mal bei einem war, viel die entscheidung nicht schwer. auf dem land ist es sowieso nicht so leicht einen zu finden. kfo war mit meiner wahl einverstanden, somit werde ich von einem passauer kc im klinikum passau operiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@chris80 was meinst du mit timing? meinst du die kfo lassen sich extra viel zeit? meiner hat gesagt so etwa 9monate spange tragen , der kc hat gesagt 6monate..spange dann op :?: ich möchte eigentlich so schnell wie möglich alles hinter mich bringen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden