Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Hasentier

Übernimmt die Beihilfe das Komfortpaket???

Hallo,

wie ist das bei Euch? Ich bin in der GKV und mein Mann ist privat versichert.

Mit meinem KFO hab ich nen Vertrag über ein Komfortpaket, sprich Keramikbrackets und bessere Bögen sowie den Retainer. Kostet mich 1332 Euro in 3 Jahren. Hab ich ne realistische Chance dass die Beihilfe nen Teil davon übernimmt? Muss ja dann nach GOZ aufgelistet werden und ne schriftliche Bestätigung meiner KK dass die nichts übernehmen.

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

soweit mir bekannt, ist Deine Krankenversicherung (GKV) zuständig, nicht die Private Versicherung Deines Mannes, somit auch nicht die Beihilfe, da Du selbst versichert bist.

Sollte Die Beihilfe doch Leistungen Deiner Behandlungen übernehmen (wieso jetzt auch immer), dann wäre ja noch zuklären, ob Landes ober Bundesbeamter, das ist auch unterschiedlich bei der Kostenübernahme der Beihilfe. Aber im Saarland kann auch alles anders sein. Vielleicht irre ich mich aber auch, da ich nur in RLP mit der Beihilfe zu tun hatte..

Und sowieso, der eingeschlagene Weg ist schon der verkehrte.....

Erst HuK geben lassen, den bei der Versicherung & Beihilfe einreichen und genehmigen lassen. Nachträglich kann das zu Problemen führen.

Vorallem, wenn man sowas wie ein "Komfort-Paket" zusätzlich Privat wünscht.... für die GKV ist das ganze eher IGL ....

Das ist ja nicht unbedingt Medizinisch notwendig....

Fazit: Nein, ich denke nicht, das die Beihilfe etwas übernimmt, da sie gar nicht zuständig ist.

Eigentlich sollte Dein Mann aber über das Vorgehen bei Beihilfe Anträgen bescheid wissen. Ansonsten sollte man sich mal genau Informieren um Kostenproblem in Zukunft zu vermeiden..

Viel Erfolg bei der Behandlung.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also auch hier geht es um die Beihilfe in Rlp als Landesbeamter.

Mein Mann überlässt mir den schriftlichen Kram, also auch seine Beihilfe, soviel dazu. Grundsätzlich steht in der Beihilfeverordnung der OFD Koblenz, dass Kosten für die Ehefrau, die deren GKV nicht übernimmt, zu 70% erstättungsfähig sind. Ist also nicht ganz so abwegig.

Ich habs mal eingereicht und die wollten die Rechnung nach GOZ spezifiziert.

Bekommen sie nun. Ich denke mal wenn die absolut nicht zuständig wären hätten sie das gleich geschrieben, ODER?!

Wenn es nichts gibt, ist das nicht schlimm, aber schön wäre es schon.

LG, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin sohn eines beamten und in der ausbildung und somit beihilfe berechtigt.

bekomme einen zuschuss zu den keramik brackets und weißen bögen - details weiss ich leider nicht - nur, das sie zahlen - ist also nicht abwägig. einfach mal probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich bin sohn eines beamten und in der ausbildung und somit beihilfe berechtigt.

bekomme einen zuschuss zu den keramik brackets und weißen bögen - details weiss ich leider nicht - nur, das sie zahlen - ist also nicht abwägig. einfach mal probieren.

Ja, nicht abwägig,

aber welches Land oder Bundesbeamter? Das sollte man schon angeben.

Und wenn Zuschuss, dann ist die Frage in welcher Höhe

Die Beihilfen sehen das wohl jeweils verschieden, war auch schon angesprochen.

Das sollte man dann doch direkt mitangeben.

Zur RS sagt ich jetzt nichts weiter, aber die Lesbarkeit des vorherigen Postings ist stark Verbesserungsfähig. :-)

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nach einigen Schriftwechseln mit der Beihilfe kam nun das Geld aufs Konto:-D

Die Übernachtung in der Privatklinik von 260 Euro haben sie

zwei Tagen in einer anderen Klinik gegenübergestellt, dort hätte es 1.444 Euro gekostet. Also hat die Beihilfe das übernommen.

Und das Komfortpaket wurde auch komplett anerkannt!

Obwohl meine KFO meinte, dass da nichts kommen wird und die Beihilfe

erst nichts zahlen wollte. Tja, da haben sie sich das wohl doch noch

mal anders überlegt.

Also ich kann mich nur anschließen, VERSUCHEN!!!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0