q-tip

Toll, dass ich für Kopien meiner eigenen Röntgenbilder.....

....auch noch mal blechen darf.

Ich zahl alles selber und muß dennoch für Kopien von Bildern, die meiner Meinung nach MIR GEHÖREN, nochmal was zahlen. Nicht viel, aber dennoch finde ich das ärgerlich.

Also es würde mich echt mal interessieren was da eigentlich die Rechtsprechung sagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

@q-tip

Du bist doch Selbstzahler ohne Krankenkasse, oder?

Dann würde ich auch davon ausgehen, dass sie Dir "gehören". Was wurde denn konkret berechnet? Mehr als Material, Porto und Versand?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chris,

ich hole sie mir beim nä. Termin persönlich ab. Kostet 1,50 Euro pro Bild, also wirklich billig. Aber mir gehts echt ums Prinzip.

Ich zahle alles komplett selber und von daher dachte ich schon, dass mir die Originale gehören und diese mir auf Verlangen ausgehändigt werden müssen!

Statt dessen wird es da (wie wahrscheinlich fast überall) so gehandhabt, dass sie Originale nur leihweise rausgeben und dann auch nur, wenn ich nen "Muttizettel" von einem anderen Arzt bringe.

Naja, egal.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also es würde mich echt mal interessieren was da eigentlich die Rechtsprechung sagt.

die sagt, dass ALLE behandlungsunterlagen eigentum des arztes sind. was du bezahlst, sind nicht die röntgenbilder selbst, sondern deren erstellung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ICh mein das ja genau wie rainer. falls das was ich geschrieben habe jemand verstanden hat und mich mal für voll nimmt und mich nicht immer jeder übersieht so klein bin ich nämlich nicht..:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Chris,

ich hole sie mir beim nä. Termin persönlich ab. Kostet 1,50 Euro pro Bild, also wirklich billig. Aber mir gehts echt ums Prinzip.

Ich zahle alles komplett selber und von daher dachte ich schon, dass mir die Originale gehören und diese mir auf Verlangen ausgehändigt werden müssen!

Statt dessen wird es da (wie wahrscheinlich fast überall) so gehandhabt, dass sie Originale nur leihweise rausgeben und dann auch nur, wenn ich nen "Muttizettel" von einem anderen Arzt bringe.

Naja, egal.....

Was ist ein "Muttizettel"? Gibt's auch einen "Vatizettel"? :)

Ich verstehe die Logik, wie Rainer sie erwähnt hat. Warum man allerdings 1,50€ berechnet, wenn man von einem Kunden soviel Kohle ohnehin bekommt und das nicht einfach mal aus Kulanz oder Service macht, verstehe ich andererseits nicht. Das handhabe ich anders als Fotograf.

Aber letztendlich streitet Euch nicht um 1,50€. Dieses Verhalten finde ich genauso wenig gut wie Du. Bei mir wurde digital geröngt und da ich eine CD für den Chirurgen mit den Bildern bekommen habe, sind sie gleich mal den Weg auf meinen Rechner gegangen :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden