Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
sarah221

OP statt Bionator??

Hallo Ihr Lieben!!

Seit November letzten Jahres trage ich nun diesen grausigen Bionator und habe stetig schlimmer werdende Schmerzen in den Kiefergelenken und Verspannungen im ganzen Gesicht und Nackengürtel.

Den Bionator selbst trage ich auch aufgrund der Kiefergelenksbeschwerden. Mein Biss soll ganz ok sein, Zähne alle gesund und grade.... aber mein re Gelenk knackt seit 2002, reibt und scheuert und hakt ganz fürchterlich. Habe seit letztem Herbst jetzt durchgehend Schmerzen bei jeder Bewegung(Essen, Sprechen, Kopfdrehen....) nicht zuletzt auch durch den Bionator....

Meine Frage ist nun: kann man auch das operativ beheben?? Hat da irgendjemand Informationen drüber?

Als Diagnose steht im Kostenplan eine Dysgnatie, wobei dieser Begriff anscheinend sehr weitreichend ist....

Würde mich lieber operieren lassen, statt weiterhin dieses Teufelsding zu tragen!!!!

lg, Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0