Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
olga21de

Arthroskopie des Kiefergelenks

Hallo zusammen,

mir wurde die Arthroskopie des Kiefergelenks als eine der vielleicht noch wirksamen Alternativen vorgeschlagen.

Habe aber über viele Risiken gelesen und habe tierisch Angst vor. Weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich mich dafür entscheiden soll oder ob ich mein ganzes restliches Leben mit der blöden Kieferklemme leben soll... Hatte jemand Erfahrungen mit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Die Arthroskopie ist die Untersuchung des Gelenks mit einem Endoskop. Also erstmal nur eine Untersuchung. Es können aber auch Eingriffe dabei vorgenommen werden, wie etwa das Knorpelshaving.

Ich weiß nicht, was bei dir gemacht werden soll, möchte dich aber nachdrücklich vor einem Knorpelshaving warnen. Entgegen der Behauptung mancher Ärzte wächst einmal abgetragener Knorpel nicht mehr nach.

Hier mal ein interessanter Beitrag, allerdings eher auf das Kniegelenk zugeschnitten. http://www.swr.de/odysso/-/id=1046894/nid=1046894/did=2258352/1pbhsst/index.html

Auch ist es anscheinend leider nicht selten, dass sinnlose oder gar schädliche Eingriffe bei solche Spiegelungen vorgenommen werden (und das auch bei vermeintlichen Spezialisten auf diesem Gebiet)

Daher informiere dich ausführlich zu den möglichen Eingriffen und vertraue nicht blind dem Behandler. Wenn erstmal etwas weggeschnitten ist, ist es zu spät.

Gegen eine reine Spiegelung (soweit indiziert) ist jedoch nichts einzuwenden. Allerdings besteht dabei auch immer die Gefahr einer Infektion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die ausführliche Information. Bei mir muss entweder eine Gelenkspülung gemacht werden oder falls es nicht helfen sollte, eine kleine OP, wo der verrutschte Diskus wieder an seine Stelle gebracht und die Bänder gekürzt werden.

Ich wollte es in Wien bei einem Prof. machen lassen, da in Deutschland härtere OP-Methoden eingesetzt werden. In Wien macht er das mit Laser. Muss viel schonender sein, als mit Skalpel.

Es würde ja eigentlich alles ganz gut klingen, aber das Risiko, das Gesichtsnerv oder der Gehörgang bei der OP verletzt werden können macht mich verrückt. Man weiß ja nie...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

mir wurde die Arthroskopie des Kiefergelenks als eine der vielleicht noch wirksamen Alternativen vorgeschlagen.

Habe aber über viele Risiken gelesen und habe tierisch Angst vor. Weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich mich dafür entscheiden soll oder ob ich mein ganzes restliches Leben mit der blöden Kieferklemme leben soll... Hatte jemand Erfahrungen mit?

hallo, habe noch keine erfahrung damit, es wurde mir jedoch auch vorgeschlagen. kannst du mir näheres sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0