Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
hollywood

"Nur" UK statt Bimax??

Hallo,

ich habe hier von einer Bimax-OP gelesen, bei der sich nachträglich der OK gelöst hat. Wie läuft die OP-Besprechnung in B.H. denn ab? Könnte man theoretisch auch sagen, dass man "nur" mit ein UK-Verkürzung zufrieden wäre, auch wenn das Ergenbnis dann nicht 100% wäre?

Mit meiner laienhaften Vorstellung könnte ich mir ein UK-OP schon vorstellen, aber aber OK-Verlängerung überhaupt nicht. Läuft diese überhaupt leichter ab, als eine Bimax?

Danke und lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0