salsapower84

Termin wurd nicht gennnt :-((

Hi Leute ich bin echt sauer !!!

Muss mal Dampf ablassen !!

Ich hatte ja bei meinem letzten Termin bei der KFC das Go bekommen das ich fertig und bereit für die OP bin. Ihre Angestellte wollte für mich nen Termin ausmachen und mich Mittwoch anrufen. Sie hatte sich das in den Kalender geschrieben meinte sie macht Dienstag den Termin und ruft mich Mittwoch an.

Der Termin war vor ner Woche ausgemacht.

Jeute isrt Samstag und niemand hat angerufen :-((

Gut Mittwoch war hier wohl Ärztestreik aber da hätte man mich ja am DO anrufen können.

Ich hab allen gesagt MI erfahr ih den Termin sder scghon März April sein kann und nun dieser Schlamassel.

Hab die letzten Tage nur auf mein Handy gestarrt meine Nerven sind runtert.

Beim KFC kann ich keinen erreichen da die bis 8.märz zu haben.

Wo wirden Termin ausgemacht haben war das aber schon klar das die in dem zeitraum zu haben also kann es daran nicht liegen.

So langsam muss ich doch planen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

versuch's doch mal bei seiner belegklinik. (wenn er wie die meisten eine eigene praxis hat)

zumindest wenn du schon einen termin hast, nur noch nicht davon weißt, dürften die davon wissen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab die letzten Tage nur auf mein Handy gestarrt meine Nerven sind runtert

Hol mal tief Luft und entspann dich mal! Wieso macht dich das Fertig? hehe klar ist man aufgeregt, aber das ist ja kein grund in eine midlifecrises zu verfallen, tut doch garnicht nur, und ausserdem wenn du am 8.3 jemanden dort erreichst, bekommste vill. den Termin der vill. ja im April sein kann, genung zeit zur vorbereitung (auf seiten des KFC bleibt da wohl!) meine OP ist am 23.3, den Termin zur eigentlichen vorbereitung habe ich am 9.3. also wo Abdrücke usw. genommen werden.

Take at easy!

So langsam muss ich doch planen....

Was musst denn Du da planen? Abgesehn das du deinem Chef bescheid gibst, aber da hätte ich eh schön längst nachgefühlt wenn ich net mein eigener chef währe, und hatte da angesagt "Lieber Chef, im März oder April wird das wohl soweit sein, genaueres kann ich leider noch nicht sagen aber das kann auch kurzfristig kommen" und schon ist alles gut, was sonst muss man da vorbereiten?

Da gibt es nix zu planen...

Grüße

der Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi ihr 2 danke für eure antworten !!

Ich kann nicht gut warten ja das ist wichtig mit dem krank sein zu planen da ich 2 jobs habe und bei dem einen haben wir nen neuen chef der nicht so nett ist !!

Dann wollt ich auch noch Urlaub planen und meine Mum muss das wissen damit die zu dem Zeitpunkt in deutschland ist.

Ich hab da angerufen und heute meine Unterlagen abgeholt der Vortermin zur Besprechung ist am 31.03 und darauf wird der Op termin wohl nicht mehr weit weg sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich auch gut verstehen. Und es stimmt nicht ganz, dass man da nichts planen und vorbereiten muss. Ich habe fast 4 Monate vor meiner OP mit den Vorbereitungen begonnen, da ich als damals alleiniger Know-How-Träger in einem Projekt war und ich erst einmal 2 weitere Kollegen in diese Materie einarbeiten musste. Und dann geb ich Salsapower Recht, das diese Zeit und die Wochen danach auch mit dem Urlaub abgestimmt werden sollten, denn man will ja nicht unbedingt mit Schwellungen und Blutergüssen im Gesicht herumlaufen. Auch kann man meistens nicht gleich direkt nach dem Krankenstand wieder in den Urlaub gehen (oder vielleicht doch, ich hab es so gemacht, dass ich knapp 2 Wochen vor der OP und 2 Wochen nach der Krankschreibung mir frei genommen hatte). Auch hatte ich vor der OP noch eine längere Urlaubsreise in die USA geplant, die aber durch eine unvermittelte Krankheit meiner Reisepartnerin dann ins Wasser gefallen ist (tja, Pech gehabt).

Es ist überhaupt von Vorteil, wenn man sich vor der OP etwas frei nehmen kann, um von dem alltäglichen Arbeitsstress etwas Abstand zu gewinnen und Kraft zu tanken. Dann steckt man die OP auch besser weg.

Aber all das will geplant werden und daher finde ich schon, dass es besser ist wenn man den OP-Termin so früh wie möglich kennt. Mal abgesehen von der nervlichen Anspannung ..... :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meh, Nervliche Anspannung, okay, bei mir stellt sich nun so 3 Wochen vor der OP auch eine gewisse Aufregung ein, aber nix was mit nervosität zu beschreiben währe, von daher kann ich nicht davon reden das mir das an die Nerven geht, mag aber ja Leute geben die ein Labiles System haben, und wo es so ist.

Zum Thema Projekte: Vorher wissen, Vorher Planen! Das mit der Op Weiss man mindestens so lange wie man die Spange trägt, da muss ich nicht erst dann mit anfangen wenn ich denn OP Termin habe, ansonsten gibt es Kurzfristig nix zu planen, Urlaub ist Quatsch, gibt Krankschreibungen, dafür braucht man seinen Jahresurlaub nicht verballern!

Zum Thema Vorneweg ein par Tage Urlaub und damit ruhe:

Hem... Okay, wenn man meint man braucht das unbedinngt, gibt ja auch Leute die die Zeit bis es soweit ist lieber was zu tun haben um nicht ständig daran zu denken...

Oder Leute wie mich, ich denke weder ständig an diese OP, noch bin ich der meinung ich muss da das Großartige ausspannen vorher beginnen, mal einblick in meinen Zeitplan vor der OP:

14. Kölnarena in 39 meter Motoren anschlagen

15. Day-Off in Köln

16.-18. Köln Messe IDS Rigging and More

19. Loading für Springtime

20. Rigging in HH für Springtime

21. Halben Tag Day-Off

22. Rückfahrt nach Oldenburg / Rest vom Tag Day-Off

23. 7:30 Antretten im Krankenhaus um mir um 9 Uhr denn Kiefer brechen zu lassen.

Dieser Zeitplan lässt einfach mal keine Lücken.

Und die Zeit nach der OP ist (Natürlich mit einer gewissen Latenzzeit) auch schön ähnlich verplant, und dafür ist für mich absolut unentscheident ob ich als Regenbogen durch die gegend laufe, muss so ja nicht gerade auf ne Private tour gehen.

@ TomTom: Tut mir für dich leid das deine USA Reise ausgefallen ist, diese Sicherheitskontrollen auf dem JFK Airport sind so herrlich :mrgreen:

Herzliche Grüße

Calimero

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zweinull,

freut mich für dich, dass bei dir so eine OP ganz ohne Vorplanen ablaufen kann. Ich kann nur von mir sprechen und ich benötige sehr wohl einige Wochen Vorlauf. Es geht dabei weniger um den Job, sondern ums Private, speziell die Kinderbetreuung etc. muss vernünftig geplant werden.

also, nicht jeder hier kann so spontan sein wie du ;-)

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden