Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
kleinerknuddel

Ich bin neu aber fast fertig und suche wo in Köln Platten entfert werden nicht UNI

Hallo an alle,

erst einmal zu meiner Person, ich bin schon 38 Jahre alt und heiße Marion.

Ich komme aus dem schönen Köln und wünsche mir das ich schnellst möglich die Platten heraus bekomme da ich ein Kinderwunsch habe und wenn nicht bald dann ist es zu spät.

Und nun zu meiner Geschichte:

Ich war 2004 mit Kopfschmerzen beim Zahnarzt der mich fragte ob ich öfters Kopfschmerzen hätte und ich ihm antwortete ich leide unter Migräne. Er meinte ich solle mal zum KO und gab mir ne Adresse. Ich muss dazusagen als Teenager hatte ich erst ne lose Klammer und dann ne feste die aber leider beim Wechseln der Krankenkasse meines Vaters abgebrochen wurde und meine Mutter sich nicht bemühte das sie weiter ging die Behandlung.

Als 2004 ab zum KO der mir sagte Kreuzbiss zu kleiner Oberkiefer und was weiß ich. Ich da ja schon 33 Jahre alt war wurde mir mitgeteilt die Kasse zahlt eh nich habe ich Privat mit der Behandlung angefangen und auf meine Frage es sei ja nicht nur Optisch sondern auch Orthopädisch bekam ich nur die Antwort die Kasse zahlt nicht.Er wollte mir alle 4er zeihen weil wie gesagt der Kiefer zu klein sei.Durch das ziehen hat man zwar platz für den Zahnbogen gehabt, aber ausgerechnet die Augenzähne an den nicht mal ein Kratzer war, somit wollte er die 5er ziehen hätte aber länger gedauert. Meine Nachbarin kannte einen Allzeit Mediziner (oder so ähnlich) und so fuhr ich auch noch mal zu ihm, er wollte alle Zähne abschleifen und Überkronen (je zahn 600€ das mal 28 aus eigener Tasche), das Problem das gleiche aber die Lösung war eine andere die mir überhaupt nicht zusagte. Abends auf der Geburtstagsfeier eines Freundes erzählte ich das der Schwester und die meinte ich solle mal zu einem anderen KO gehen hier in Köln und das tat ich auch, am Hansaring bei Frau Dr. G. war der Hr. Dr. S. (der leider nicht mehr dort ist) und der schaute nach und erzählte mir das es zwei Methoden geben würde, die erste bei der ich vielleicht zwei (anstelle von vier) Zähnen gezogen bekomme oder wenn ich mich entscheide eine Gaumennaht Erweiterung und Unterkiefervorverlegung machen zu lassen das da auch die KK mitzahlt.Tja und die dauer der Behandlung na höchstens 2Jahre. Wir gingen nach Hause und haben Diskutiert und haben gesagt mit dem ziehen geht es schneller und der Weg ist der einfacherer, aber langfristiger ist der mit den OPs und da behalte ich meine Zähne. Als bei der KK angefragt und fast ein Jahr gewartet.Im Frühjahr 2005 ging es los mit der Vorbereitung der GNE im Juni hatte ich den Termin und ohne Komplikationen und keinerlei schmerzen (außer Cortison gegen die Schwellung und Antibiotika keine Medikamente bekommen auch nicht gebraucht) kaum ne Schwellung hatte ich es geschafft (nun wurde mir auch mitgeteilt das der Unterkiefer in einem Jahj gemacht werden soll). Mein KO und der KC waren sich nicht einig wie viele Drehungen ich am Tag machen soll und der KC erklärte mir aus angst das der Knochen zu schnell zusammenwachen würde soll ich zweimal am Tag jeweils zwei Umdrehungen (also 1mm pro Tag) drehen. Ich hatte eine Lücke von 11mm vorne und das sah aus. Später habe ich dann die Feste Klammer bekommen. Also dachte ich ok 1Jahr kann ste noch warten dann bieste 35Jahre alte und noch nicht zu alt für Kinder, aber nach nem Jahr war es noch nicht soweit und ich habe noch gewartet. Da kam ne Zeit die hier nicht hin gehört und nach 11/2Jahren obwohl der KC sagte es sei noch nicht soweit hatte ich im Januar 2007 endlich die OP. Sie verlief genau wie die erste problemlos. Ich bin 4Stunden nach der OP bereits aufgestanden da ich zum Klo musste (ok mit Hilfe) aber auch die Schwester meinte das hätte sie noch nie erlebt das jemand nach so einer grossen OP so schnell wieder fit sei, aber ich bin ein Stehaufmännchen. Ich habe auch hier nur mein Antibiotika und Cortison bekommen. Ich hatte von Anfang an keine Sonde da ich sie erstens nicht wollte und zweitens dem Arzt versprochen hatte nicht zu nörgeln und gegessen was es gab (zum glück hat die Station Astronauten Drinks). Warum ich ne Woche da bleiben musste war mir auch nicht klar, das wenn was wäre und sie mich wieder verdrahten müssen halte ich für ein Gerücht, denn es war ein Junger mann Anfang 20 da dem ging es nicht gut und der hatte nur Gummis drin das hätte man auch zuhause machen können, außer die Tage wo man die Drinasche hat (wie meine Schwester zu sagen pflegte meine Gucci Taschen). Als ich dann nun endlich nach Hause gehen konnte wurde mir gesagt das die Platten mind. 6-8 Monate drin bleiben sollten aber höchstens 2 Jahre um sie zu entfernen, ansonsten bleiben sie drin. Ich habe im Juli 2008 angefangen mich darum zu kümmern das ich sie her raus haben wollte und musste im August nach der UNI Bonn wegen der Untersuchungen. Ich wurde nicht geröntgt und habe einen OP Termin für den 07.10.2008 bekommen. Wie die immer sagen es war nichts frei und ich habe ihnen von meinem Kinderwunsch erzählt und auch gesagt das ich weiterhin es versuchen würde (nie klappt es wenn man es will aber wenn nicht). Ich bin in die Klinik und auch mit Platten wieder nach Hause. Ich war Schwanger. Leide haben wir am 30.01.2009 das Kind verloren und erst nach ihrer Beerdigung Rechnerisch wäre unsere Antonia im Juni 2009 gekommen somit noch genug Zeit nach ihrer Geburt die Platten zu entfernen. Nun seit dem 17.02. will ich habe in der Bonner UNI angerufen und dort mitgeteilt bekommen das vor ende März keine OP Termine frei sind für all die Karnevals Opfer und Tumor Patienten,ich nicht dumm und habe auch mal hier in Köln angerufen und dort gleich die Positive Antwort bekommen das immer Kapazitäten wären für die OP, sogar konnte ich Karnevals Freitag zur Voruntersuchung. Am Freitag habe ich wie ich sollte mal nachgefragt und was glaubt ihr habe ich gehört?? na nicht vor ende März Anfang April. Und ich habe hin und her überlegt und dachte ok eigentlich meinte der Arzt einem Monat Pausieren und man wird ja eh nicht gleich wieder Schwanger das reicht noch, aber nun der Hammer, er wurde vom Oberarzt beauftragt keine weiteren ME (Metall Entfernungen) mehr anzunehmen und nun? Also ich ja nicht auf den Mund gefallen habe auch gesagt wenn das die von Karneval seien muss es j mal ein Ende haben und Promt war er Stinkig und maulte mich an das ich mir eine ungünstigen Zeitpunkt ausgesucht habe für diese OP.

So bin ich mal wieder ins Internet und habe dieses Forum gefunden und habe mir überlegt vielleicht gibt es ja hier in Köln oder Umgebung ne Zahnklinik die Platten entfernen kann?

Daher weiß einer wo hier in Köln ich mich wenden kann.

Noch zum Abschluss, anstelle der zwei Jahren KB bin ich nun schon fast vier Jahre dabei und von ende ist auch noch nichts zu sehen, aber das ist nicht so schlimm denn man sieht die Bänder ja nicht an den Backenzähnen, aber im juli 2008 mach drei Jahren wurde die feste Klammer außer an 8 Zähnen entfernt, das Ergebnis kann sich sehen lassen ich lache sehr gerne und die ein bis zwei mm wo der Unterkiefer nicht 100% mittig steht kann ich mit leben, so sieht es natürlich aus und besser als vorher ist es alle mal.

Auf Antworten freue ich mich und sorry für das lange bla bla

LGMarion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey du

ich habe dein langes bla bla bla gelesen

klingt ja alles nicht so toll..

aber ich weiss gar nicht , müssen die platten dinger unbedingt raus während einer schwangerschaft??

und wieso hast du dann das kind verloren??

ich denke da jetzt an meine tochter ich hätte es nie verkraftet wenn sowas passiert wäre nur bei mir wars so ich habs mir gewünscht und nen monat später war ich schwanger..

du musst einfach den kopf nicht hängen lassen..

ich weiss es ist schwer wenn man nen kind verloren hat das sich schon bewegt hat bemerkbar gemacht hat..

das dann viele frauen schnell wieder ein neues haben wollen als ersatz aber das ist ganz normal..

nur was hat das mit den metall zu tuen??

aber soweit habe ich das selbe wie du das hattest ich habe wohl 4 zähne die gezogen werden davon wurden bereits zwei gezogen aber auch die 5 er

gaumennaht erweiterung habe ich nicht gemacht dafür nen quadhelix

um den Ok zu erweitern

ahso ja jetzt habe ichs gelesen du willst die platten raus haben weil se nur 2 jahre drinne bleiben dürfen du aber jetzt ein kind willst und du dann ja nicht operiert werden kannst also stehste quasi vor einer entscheidung entweder die platten kommen jetzt endlich raus oder das kind das du jetzt undbedingt haben musst.. wenn du jetzt schwanger werden würdest könnten die platten nicht mnehr raus.. ich hatte ne erleuchtung das ist selten :D

na dann hoffe ich mal das du die dinger schnells möglich raus bekommst und tröste dich es werden auch viele frauen viel später schwanger nur ich finde du solltest nicht so schnell dir ein ersatz nehmen du musst doch erstmal richtig von dem anderen weg kommen.. ich mein ich kenne eine die hatte das genauso und hat direkt 4 kinder dahinter bekommen weil sie ersatz wollte für das eine kind das sie verloren hat.. ich kenne aber auch andere junge frauen die unbedingt ein kind haben wollen wo die dann zwei jahre drauf hinarbeiten bis es mal passiert..

ich würde das alles nochmal überdenken und in ruhe angehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sie meinte ja, dass der zeitraum abläuft in welchem sie das metall überhaupt noch entfernen lassen kann. wenn sie schwanger wird kann sie es nicht während der schwangerschaft machen lassen - op während schwanger --> nicht gut. Und danach ist das metall laut ihrem arzt zu lange drin. also will sie es schnell rausnehmen lassen um dann in ruhe schwanger zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich wusste da ja nicht mehr genau worum es geht deswegen habe ich es nochmal gelesen , ich mache immer zu viel gleichzeitig denke ich das kommt bestimmt weil ich zwei monitore zum arbeiten habe..

aber ich habe noch so die kurve gekriegt in den letzten sätzen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaja ihr Frauen könnt alles Gleichzeitig... Wenn ich Bügel, und Fernseh gucke und dabei noch das Telefon klingelt halt ich mir immer das Bügeleisen ans Ohr :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, wenn du eine Klinik mit MKG-Chirurgie suchst, schau dir mal das St. Lukas Krankenhaus in Solingen an. Ist von Köln aus nicht allzuweit entfernt. Ich hatte dort meine Weissheitszähne in Vollnarkose ziehen lassen und war soweit sehr zufrieden mit dem Service dort.

Gruß, Oliver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jaja ihr Frauen könnt alles Gleichzeitig... Wenn ich Bügel, und Fernseh gucke und dabei noch das Telefon klingelt halt ich mir immer das Bügeleisen ans Ohr :(

und wer spricht dann am bügeleisen?? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ansonsten halt in der bösen Stadt Düsseldorf...dort die Uni. Ansonsten kenne ich noch Duisburg und Krefeld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mistro,

mhh in Düsseldorf gibt es auch ne Uni? Wußte ich gar nicht aber ich bin schlisslich en echt kölsch lekkerche :-)

Werde morgen mal ins Buch schauen, den hier in Köln die Zahnkliniken kann ich vergessen, da spezial Werkzeug gebraucht wird was die kleineren Kliniken nicht haben :-(

LG Marion

PS: daher haben mansche immer ein heisses Ohr :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alle,

gute Nachrichten, am 13.03.2009 habe ich hier in der Kölner UNI meine OP :-)

Es gibt ja doch immer eine gute Seele die Verständnis hat:-)

LG Marion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0