Blackeye

Überbiss am Oberkiefer bitte um Hilfe der KO!!!

Guten Tag alle zusammen,

Ich bin jetzt 28 Jahre alt und es ist ca 6 Jahre zurück seitdem ich mit der Bahandlung abgeschlossen habe.Das Ergebniss hat mich ziemlich zufriedengestellt.

Das erste mal habe ich mit 12 Jahren begonnen also habe ich über 10 Jahre getragen. Und trotzdem habe ich jetzt noch bzw wieder Probleme.

Ich hab das Gefühl das meine vorderen Zähne am Oberkiefer ist wieder ein Stück nach vorne gerückt.Ich merke wie ich nicht mehr mein Mund langsam schliessen kann.Mein Mund trocknet über Nacht sehr oft aus und im inneren Lippenrand blutet es oft von der austrocknung.Und wenn ich aufstehe morgens spüre ich sehr oft auch ein Druck an der Wurzel meiner Oberkiefer Vorderzähne.Mein Unterkiefer hat nur einpaar minimal Verschiebungen der Zähne!

Warum schibt sich des wieder nach vorne? ...ich hab meine Weiheitszähne gezogen.

Was bleibt mir jetzt noch zu unternehmen um mein Kiefer in wesentlich besseren Zustand zu bringen dass die Zähne am Oberkiefer mit dem Unterkiefer anliegen?

EINE ZEICHNUNG MEINES OBER-UNTERKIEFERS

OK,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,UK

."M" vom ersten unten ist die 1 und vom letzten ist Ok 14Zähne und UK 16 Zähne......1-2-3-4-5-6-7-8-9-10-11-12-13-14-15-16..........................

...............M.M.............................................................................

............M.......M...........................................................................

.........M.............M......................M.M.M.M.M.M................................

...............................................M................M...............................

.......M.................M..................M.................M...............................

......M...................M................M...................M..............................

......M...................M................M...................M..............................

......M...................M................M...................M..............................

...................................................................................................

p.s.Ich habe sehr gesunde Zähne nicht einmal Zahnstein sehr oft.

Bitte um Hilfe und Tipps.Ich bin euch sehr dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

Zähne bewegen sich ein Leben lang! Veränderungen der Zahnstellung sind also eher normal als ungewöhnlich. Deine geschilderten Symptome lassen keine eindeutige Ferndiagnose zu - gehe bitte zu einem Kieferorthopäden! Vielleicht kann man mit einfachen Mitteln zumindest eine weitere Verschiebung der Zähne verhindern. Außerdem ist es zu empfehlen, die Nasenatmung oder Schnarchen (?) überprüfen zu lassen. Es sollte nicht die Regel sein, jede Nacht mit einem offenen Mund zu schlafen. Auch dafür gibt es kleine Hilfsgeräte.

Viele Grüße und viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spekulativ: Rezidiv / Später Behandlungsversuch einer skelettalen Kl.II bei vertikaler Konfiguration und nicht mehr ausreichendem Restwachstum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
....einer skelettalen Kl.II bei vertikaler Konfiguration

Bei allem Respekt, das versteht doch kein Mensch. ;) Ich zumindest nicht. smilie_verl_005.gif

vertikale Konfiguration.....irgendwas vertikal "formen"/"bilden" ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden