Andrea2607

Kieferchirurg in Hamburg?

Hallo,

bisher war geplant, dass meine OP in der Klinik in Bad Homburg stattfinden soll. Bis auf meine erste Vorstellung (inkl. Gutachten für die KK) hatte ich allerdings keinen Kontakt mehr dorthin.

Nun bin ich mittlerweile nach Hamburg gezogen und die OP rückt langsam näher.

Ich habe zwar ein gutes Gefühl mich in Bad Homburg operieren zu lassen (hierüber gibt es ja genügend positive Erfahrungsberichte), jedoch wäre mir eine Behandlung in HH aüch sehr recht. So würde dann die lange Rückfahrt nach der OP wegfallen und ich könnte einfacher tröstenden Besuch bekommen.

Hat jemand gute Erfahrung mit einem Krankenhaus bzw Chirurgen in HH gemacht?

Online habe ich gefunden: MKG Am Jungfernstieg in Zusammenarbeit mit der Klinik am Rotherbaum. Klingt für mich zunächst auch anständig. (Private Krankenversicherung für Klinikaufenthalt ist vorhanden)

Gibt es von euch Erfahrungen und/ oder Empfehlungen???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo relative,

dank schonmal für deine Infos.

Also irgendwie scheint Bad Homburg wirklich der Beste Anlaufpunkt für diese OPs zu sein. Bei allen anderen Kliniken + Chirurgen ist es wohl eher "Glückssache" an wen man gerät und wie es dann läuft.

Meine KFO können mir vor Ort leider auch keinen KC empfehlen, da sie noch nicht so lange in HH tätig sind und auch noch nicht viele OP-Fälle hatten .

Falls ich nicht noch eine richtig gute Empfehlung bekomme, bleibe ich wohl bei meinem Plan in Bad Homburg die OP durchführen zu lassen und nehme die kleinen Nachteile dafür in Kauf. Das wird es schon wert sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, soweit ich weiß (habe ich von meinem KFO gehört) ist in HH vor nicht allzu langer Zeit ein "Chefarztwechsel" gewesen und über den Neuen konnte man mir noch nicht viel sagen. Ich gehe auf jeden Fall nach Bad Homburg, trotz Fahrerei ^^ Trotzdem gibt es bestimmt auch im Norden gute KFC's...

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich habe am 1 oktober meine bimax mit kinnplastik in hamburg

ich hoffe es geht alles gut aber der arzt kam mir vielversprechend vor .

die op wird dann imdiakonie kh alte eichen gemacht

gin ja mal gespannt was mich da so erwartet :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich wurde im April in Hamburg einer Bimax unterzogen, lief alles super, der Chirurg selbst ist sehr nett und zuvorkommend, hört sich die eigenen Ängste und Fragen gerne an und man hat nicht das Gefühl, wie auf dem Industrieband behandelt zu werden.

Von der Behandlungsweise ist er ganz in Ordnung, es gibt keine Splints für einen Monat sondern höchstens zwei Wochen, operiert wird in der Asklepios Wandsbek (Privat ist da von Vorteil :) )

Ich rede von der MKG Altona, einfach googeln. Herr Dr. Wilck ist der Chirurg :)

Wenn du noch Fragen hast, dann schreib mir einfach ne PN.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Reki,

ich hab am Mittwoch meine OP in Wandsbek durch Herrn Dr. Wilck.

gab es komplikationen oder irgendwas womit du nicht zufrieden warst?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden