pro invisible

Schneidezähne kürzen?

Zwar habe ich schon einiges über das Rippen gelesen,

aber zu meiner nächsten Frage habe ich nichts passendes gelesen,

da ich das gerne detaillierter hätte.

Bei vielen sehe ich das die vier oberen Schneidezähne an der

"Schneide" oder wie man´s sagen möchte, fast auf einer Linie

geschliffen wurden, abgesehen davon das die Zähne eine gerade

Schneidkante haben, und nicht gewölbt oder derartiges.

wie viel darf man von dieser Kante / Seite abschleifen (bei riesigen Hasenzähnen!)??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

...wer sagt das es auf eine Linie "geschliffen" wurde ?

Ich hatte bis zu meiner jetzigen Behandlung auch in meinen Augen "Hasenzähne", also meine beiden Schneidezähne vorne im OK (die 1er ) waren länger als die benachbarten Zähne, bei mir wurden jetzt die benachbarten 2er nach unten geholt, da meine 1er nicht zu lang, sondern die Nachbarzähne einfach nicht weit genug nach draussen gekommen waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, das Verhältnis sieht bei mir anders aus!

Weil meine Eckzähne auch schon eine große Fläche haben.

Trotzdem übertrumpfen meine Schneidezähne alles andere!

Das ich der Ansicht bin, dass es Hasenzähne sind, ist auch nicht so relevant,

entscheidener ist jedoch, dass es einfach der Tatsache entspricht! :sad:

Was machen andere dass das so perfekt aussieht? - 3mm von unten abschleifen und versiegeln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OK, das Verhältnis sieht bei mir anders aus!

Woher weißt du das????? Ich habe keine Ahnung wie es bei dir ist, aber du weisst auch nicht wie es bei mir aussah. Nur soviel: wenn du 3mm abschleiffen lassen würdest ( was eigentlich kein ordentlicher Arzt machen würde ) wären die Zähne so gut wie tot, da der Nerv verletzt werden würde, an Schneidezähne sollte definitiv nie soviel geschliffen werden, genaue Angaben wieviel man darf findest du in anderen Beiträgen, wurde schon einmal genauer beleuchtet, ich hatte mit meiner KFO auch dazu mal ein Gespräch und weiß noch dunkel das man an den Schneidezähne kaum was schleiffen kann, ohne das der Zahn schaden nimmt, normalerweise wird es so gemacht wie ich dir schon schrieb, man kann Zähne "mehr rausholen" ( elongieren ) und man kann andere Zähne "mehr ins Zahnfleisch zurück schieben", weiß nicht wie ich das genau erklären soll, aber an der "länge" kann der KFO was machen, ohne zu schleifen ( was auch nicht so ohne ist ).

Am besten mal von einem KFO beraten lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch richtige Hasenzähne und bei mir wurde auch nichts abgeschliffen. Es ist tatsächlich so, dass die zu langen Zähne in den Kieferknochen geschoben werden und die zu kurzen ein Stück rauskommen. Das funktioniert wunderbar, das konnte ich an meinen Zähnen sehr gut verfolgen! Lass dich echt von einem KFO beraten.

lg

sambamaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
man kann Zähne "mehr rausholen" ( elongieren ) und man kann andere Zähne "mehr ins Zahnfleisch zurück schieben", weiß nicht wie ich das genau erklären soll, aber an der "länge" kann der KFO was machen, ohne zu schleifen ( was auch nicht so ohne ist ).

Das wusste ich eben bislang noch nicht!:D

Du hast geschrieben das deine benachbarten Zähne nach unten

geholt wurden, daher meine Annahme das diese nicht gerade auffällig

waren bzw. "hasenmäßig".

Ich mach mir doch ein Bild davon wenn etwas beschrieben wird :wink:

Es sei denn ich kann selber nicht mehr hinschauen :roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir geht's zwar nicht unbedingt um riesige Schneidezähne, aber ich habe eine kleine Macke in einem unten an der "Schneide".. Weiß aber noch nicht wie ich die dann verschwinden lasse. Hatte jemand von euch auch sowas? Kann man da ein Stückchen wieder drankleben oder den Zahn ein wenig abschleifen? Die Macke kann man gut bei meinen Bildern am Anfang sehen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei mir geht's zwar nicht unbedingt um riesige Schneidezähne, aber ich habe eine kleine Macke in einem unten an der "Schneide".. Weiß aber noch nicht wie ich die dann verschwinden lasse. Hatte jemand von euch auch sowas? Kann man da ein Stückchen wieder drankleben oder den Zahn ein wenig abschleifen? Die Macke kann man gut bei meinen Bildern am Anfang sehen..

da hatte ich dir doch geschrieben das der zahnarzt das reparieren kann.. ich hatte auch nen unfall da war ne ecke abgebrochen vom front zahn.. die wurde geklebt das ganze hält dann 10 jahre und dann bricht die ecke ab und dann muss man neu hin.. also so wars bei mir :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo mäuseritter,

ich hab auch so ein zahn, da hat mein zahnarzt eine ecke rangemacht, da war auch ein stückchen abgebrochen. mir ist es damals noch nicht einmal aufgefallen. sowas kann man sehr gut beheben, frag doch mal deinen zahnarzt. bei meinen bildern kann man das gut sehen, der 2er schneidezahn oben rechts.

lg

sambamaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ sambamaus..

Was kostet denn so eine OP, trägt das die Krankenkasse wenn es rein kosmetisch ist?

und wie kann ich mir die bilder anschauen, ist ein Kennwort erforderlich.. habe mich eben erst hier angemeldet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@scols: wer sagt das dafür eine OP notwendwendig ist?????

Also zugegeben ich weiß gerade nicht worauf du dich bezogen hast: auf das Problem abgebrochener Zahn ( da "klebt" der Zahnarzt einfach ein Stückchen dran ) oder auf das Problem "Hasenzähne", also keine schöne Linie der Schneidezähne, das müsste wenn durch einen KFO mit Zahnspange korrigiert werden, die Kosteten muss man aber grundsätzlich über 18 Jahre selbst zahlen, es sei denn du hättest ein generelles Kieferchirurgisches Problem wo man auch eine OP bräochte, dann würde auch die KK was tragen. Wenn das aber dein einziges Problem sein sollte würde ich dir eher empfehlen dich damit "anzufreunden", denn eine Zahnspange ( dafür braucht man eine feste ) ist werder angenehm noch preiswert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hatte auch richtige Hasenzähne und bei mir wurde auch nichts abgeschliffen. Es ist tatsächlich so, dass die zu langen Zähne in den Kieferknochen geschoben werden und die zu kurzen ein Stück rauskommen. Das funktioniert wunderbar, das konnte ich an meinen Zähnen sehr gut verfolgen! Lass dich echt von einem KFO beraten.

lg

sambamaus

Sarah1280.. weiter oeben lesen kann nicht schaden!

diese(n) ''OP'' oder Eingriff meine ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ich glaube du hast es nicht so ganz verstanden, das ist KEINE OP, das wird mit der Zahnspange gemacht und ich weiß es ganz sicher, da es bei mir auch gemacht wurde. Durch den Draht der Spange kann der KFO Zähne nach unten "schieben", aber auch Zähne weiter "reindrücken", so auch bei mir geschehen, meine 2er wurden etwas nach unten "gezogen" die 3er etwas weiter rein "geschoben", das ist so und ist definitiv keine OP, denn für so eine "Kleinigkeit" würde ich mich nicht unters Messer legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, das ist ja interessant, dass man Zähne "weiter rein- oder rausschieben" kann - das wusste ich vorher garnicht!

Ich habe auch Hasenzähne und werde meinen KFO beim nächsten Termin mal fragen.

Allerdings hab ich ja Bedenken ob das Rein- und Rausschieben nicht ganz schön belastend für die Zähne ist... Also noch belastender als die feste Zahnspange usw. ohnehin schon ist.

Hatte jemand mal Probleme mit Zahnfleischrückgang oder Parodontose nach dem Rein- und Rausschieben?

Lg s

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir werden bald die unteren Frontzähne weiter reingeschoben.

Ich werde mal beobachten und bei Problemen berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich steh ja nun kurz vor Ende der gesamten Behandlungsprozedur. Meine Schneidezähne oben sehen jetzt super aus, keine Hasenzähne mehr. Die 1er sind kürzer geworden, die 2er länger, das sieht jetzt sehr harmonisch aus. Da ist auch nichts schlimmes mit dem Zahnfleisch passiert. Leider hatte ich im Unterkiefer nicht so viel Glück. Da hab ich nun an den 1ern mit massivem Zahnfleischrückgang zu kämpfen, wobei das vorher schon problematisch war. Wenn die Brackets ab sind, steht mir eine Zahnfleischtransplantation bevor, da ein Zahn ziemlich freiliegt. Und dennoch bereue ich meine Entscheidung nicht.

lg

sambamaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir wurden die 1er im Ok etwas weiter rein und 2er etwas weiter nach unten geholt, sieht nun auch deutlich besser aus und bei mir gab es keinerlei Pobleme weder Zahnfleischrückgang noch Paradonthose. Im UK wurde nur ganz wenig gemacht in der Beziehung, allerdings musste ich da auch nach einer Woche noch einmal zur Kontrolle da laut meiner KFO im UM sehr schnell es zu Zahnfleischproblemen / Rückgang kommen könnte und daher sollte es ganz sanft und nur wenig gemacht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden