Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Rasputina

Suche Kfo der In-Ovation C anbietet (Raum München)

Hallo,

wie der Titel schon sagt suche ich einen Kieferorthopäden, der In-Ovation C brackets anbietet. Meine Kfo bei der ich heute war, hat mir das Clarity SL empfohlen. Die haben aber immer noch einen Metallclip. Da ich schon 25 bin würde ich nur ungern mit einer Zahnspange die man arg sieht herumlaufen. Kann mir jemand einen KFO (Raum München) empfehlen gerne auch per PN

liebe grüsse Rasputina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Schreib' am besten direkt den Hersteller GAC an, die wissen, welche KFOs schon damit arbeiten und empfehlen sicher gern. In meinem Thread zu den Brackets stehen alle Kontaktdaten.

Ich stand vor der exakt gleichen Entscheidung und habe sie so getroffen wie Du. Seit heute drin, bei Fragen, schreib mir gern. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen Dank für den Tipp. Ich hab GAC inzwischen geschrieben, aber leider noch keine Antwort erhalten.

@chris80

Ist der Draht bei dir in weiß? Ich hab gehört, dass möglicherweise die Farbe abblättern kann. WIe sehr sieht man die Spange?

@mäuseritter

Hmm. Falls die In-Ovation zu teuer ist werde ich wahrscheinlich auch die Clarity sl nehmen. Bin wirklich unsicher, weil ich nicht abschätzen kann, wie sehr man die spange wirklich sieht. Sieht irgendwie auf jeden Bild anders aus :251:

mfg rasputina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

es gibt hier zwei jungen Damen, die sie mit weißen Drähten tragen. Such mal in den Zahnspangengeschichte "Neues Kapitel: Inovation"...die Beiden sind das.

Ich habe normale thermoelastiche Bögen, in meinem Bilderthread auch zu sehen. Mein KFO hat mir von den Weißen abgeraten wegen der blätternen Farbe. Oben besagte Damen scheinen damit keine Probleme zu haben. Geht also scheinbar.

Preislich ist hier ein Bereich von 22-28€ genannt worden pro Bracket, je nachdem wieviel Rabatt der KFO selbst von GAC bekommt und was er letztendlich draufschlägt. Kein wirklicher Unterschied preislich zu den Clarity SL, da haben einige dasselbe bezahlt. Was bei den In-Ovation-C ganz toll ist: meine Sprache klang nach zwei Tagen wieder so wie vorher. Da habe ich aber natürlich keinen Vergleich zu anderen Brackets.

Ich hatte das Glück, dass mein KFO beide anbietet und mir die Modellkiefer gezeigt hat, da konnte ich direkt vergleichen und bin dabei geblieben. Wenn noch Fragen sind, schreib' mir gern. VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich der Inovation C brackets. Ich hab meine Spange erst vor kurzem bekommen.

In dem Zwischenraum hinter dem Metallbügel, wo der Draht verläuft, ist eine Art Kunststoff eingeklemmt und ich bin mir nicht sicher ob der da hingehört :? ? Er hat dieselbe Farbe wie der jeweilige Markierungspunkt.

Auf den Internetseiten von GAC sieht es in der Simulation so aus, als ob der Draht sich frei in dem Zwischenraum bewegen kann. Aber bei mir ist da noch dieser Kunststoffplatzhalter.....gehört der da hin???

:oops: ich hoffe das ist verständlich was ich sagen will....

Vllt. kennt das ja jemand.

lg Rasputina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß noch vom Kleben, dass in den neuen Brackets so kleine Plastikstücke saßen, damit nichts vom Kleber in das Schloss laufen kann. Diese Stücke liegen im Slot wo später der Bogen sitzt und werden herausgenommen, sobald die Brackets sitzen und bevor der erste Bogen eingesetzt wird. Hat man das bei Dir vergessen herauszunehmen? Das wäre peinlich.

Die Markierungspunkte verschwinden nach 2-3 Zähneputzen, dienen nur der Sicherheit, dass das Bracket am richtigen Zahn landet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm. So was ähnliches hab ich mir schon gedacht. Ja, diese Plastikstückchen wurden tatsächlich vergessen. Ich hab sie inzwischen selbst rausgemacht....

Irgendwie wirft das kein gutes Licht auf meinen Kfo :-?

Grrr, ich find meine Spange doof :neutral: .

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte das nicht spätestens beim Bogen einsetzen gemerkt werden müssen?

Behandeln die das erste Mal mit diesen Brackets, hat das der Arzt selbst vergessen, oder die Assistentin?

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diese Stücke liegen im Slot wo später der Bogen sitzt und werden herausgenommen, sobald die Brackets sitzen und bevor der erste Bogen eingesetzt wird. Hat man das bei Dir vergessen herauszunehmen? Das wäre peinlich.

Ich hab auch son plastikteil drin...:evil: Haben sie vergessen, ich krieg es auch nicht raus.

Also meine Inovation C Brackets haben relativ große auffällige Metallteile!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War der Arzt selbst, der die Brackets geklebt hat. Er hat zwar erwähnt, dass er damit noch keine Erfahrung hat, aber er hat schon mit Metallbrackets von GAC gearbeitet....

Der Bogen hatte fast keinen Platz in diesem Slot wegen den Plastikstückchen. Es waren auch nicht alle Brackets richtig geschlossen :evil:

ich hoffe nur, dass der Kfo nicht noch mehr Mist in meinem Mund veranstaltet hat :confused:

lg

Rasputina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was viel schlimmer ist, wenn er bei der Gelegenheit gleich die Schlösser verbogen hat, das geht schnell. Die sollten alle geschlossen sein, vor allem, weil Du am Anfang ja sehr dünne Bögen hast. Sollte da überhaupt kein Problem sein (auch später nicht).

Ist ein gutes System, solang es Leute benutzen, die wissen was sie tun.

Ruf' mal in der Praxis an und sag denen, dass die Plastikteile 'raus müssen. Die Bögen passen problemlos da rein, ich habe die Dinger schon über ein halbes Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rasputina und alle anderen

bist Du inzwischen noch/wieder zufrieden mit Deinem KFO? Könntest Du mir bitte den Namen schicken?

@ all: Die In-Ovation C Brackets scheinen ja die einzigen selbstligierenden Brackets zu sein, die es ganz aus Keramik gibt. Oder liege ich da falsch und es gibt von Damon inzwischen auch welche?

Da mir ziemlich davor graut, die nächsten Jahre mit Zahnspange zu verbringen, soll sie wenigstens so effektiv und unauffällig wie möglich sein!

Und da ich bisher nach jedem KFO Besuch das Thema erst wieder verdrängt habe, versuche ich diesmal gleich zu jemandem zu gehen, bei dem für mich auch alles stimmig ist..

Vielen vielen Dank und viele Grüße aus München

Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0