Sasa1991

Operation.übernimmt KK die kosten?

weiss nich obs den thread schon gibt.

naja also.. ich habe, man glaubt es kaum, progenie

& ich leide sehr unter meinem mega unterkiefer...

soo ..jetzt habe ich mit meinem zahnarzt ein gespräch gehabt wies wohl mit ner op aussieht.

& von der vom kiefer links und rechts was rausbrechen methode hat er mir direkt abgeraten..weil dafür müsste man meine unteren zähne wieder senkrecht stellen.was aber riskant sind weil sie durch die zahnspange schon ziemlich geschädigt worden sind..

soo jetzt meinte er zu mir man koennte aus der kinnspitze knochen abtragen & etwas runter "feilen"( hab ein markantes eckiges kinn)

also dieses kinn knackt echt meine psysche an..

& kieferknacken krieg ich auch schon ab und zu mal beim essen.

hmm.. und die frage ist : uebernimmt die krankenkasse die kosten?

& wenn nicht wieviel würde das denn ungefähr kosten ?=/

danke für die antworten schonma :*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Sasa,

warst du schon beim KO? Wenn es medinzinisch notwendig ist mit der OP, dann bezahlt das die KK, man muss natürlich so lang die behandlung dauert 20 % selbstzuzahlen, dieses bekommt man aber nach der Behandlung wieder zurück erstattet, vorausgesetzt man ist auch immer fleißig zum KO gegangen.

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

& von der vom kiefer links und rechts was rausbrechen methode hat er mir direkt abgeraten..weil dafür müsste man meine unteren zähne wieder senkrecht stellen.was aber riskant sind weil sie durch die zahnspange schon ziemlich geschädigt worden sind..

soo jetzt meinte er zu mir man koennte aus der kinnspitze knochen abtragen & etwas runter "feilen"( hab ein markantes eckiges kinn)

also dieses kinn knackt echt meine psysche an..

& kieferknacken krieg ich auch schon ab und zu mal beim essen.

hmm.. und die frage ist : uebernimmt die krankenkasse die kosten?

das verschieben des ganzen kiefers übernimmt wenn du bestimmte voraussetzungen erfüllst die krankenkasse. das abtragen des kinns übernimmt sie auf keinen fall.

ich würde die idee des ganzen kiefers aber nicht so schnell verwerfen, nur weil ein KFO sie etwas riskant findet. ich hatte aussagen von "eine OP kann ich medizinisch nicht verantworten" bis hin zu "ohne OP garantiere ich ihnen eine kiefergelenksarthrose" und alles dazwischen.

was kinn alleine kostet weiß ich nicht genau, aber die kinnplastiken mit knochenschnitt kosten ein paar tausend.

evtl. ist abschleifen alleine etwas günstiger, aber wahrscheinlich nicht viel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also allgemein .

ich war seid ich 9 bin beim kieferorthopäden..

da hatte ich dieses gestell.. lockere spange etc.

dann hatte ich unten eine feste zahnspange.

und in der zeit hatte ich sehr entzündetes zahnfleisch

das war sehr angeschwollen udn ich konnte den unteren teil meiner zähne nicht wirklich putzen

jetzt haben sich verkalkungen gebildet. und joa.

die zähne wurde halt etwas nach hinten gekippt wegen des überbisses..damit der nicht mehr da ist .

& jetzt am donnerstag werden mit die verkalkungen weggebrochen und die zähne gefüllt

der zahnarzt meinte zu mir, dass die op wirklch nicht empfehlenswert ist, weil meine zahnhälse nicht mehr stabil genug sind und beim gradestellen der zähne ( die sind ja nach hinten gekippt^^) koennten ein paar rausfallen .

deswegen hat der mir empfohlen das nciht zu tun..

jaa.

was kann man noch sagen.. ich hab in 2 wochen meinen ersten termin beim psyschologen weil ich nicht mehr mit mir selber klarkomme ..

kennt man ja.. ööh du hackfresse bla.

solche aussagen haben mein selbstwertgefühl in grund und boden gestampft..

ich habe gehört wenn ein psyschologisches attest vorliegt .würden die kosten von der krankenkasse übernommen werden..

soo ich bin mal mutig und pack paar bilder reiin..

vllt hab ich ja nur komplexe schaut einfach mal :

http://s4b.directupload.net/images/090317/5paln9fi.jpg

sind 4 bilder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kan mich den anderen nur anschließen, wegen dem Aussehen brauchst du dir keine unnötigen Komplexe zuzulegen. Aber diese Beleidigungen treffen leider trotzdem und machen auf Dauer das Selbstwertgefühl kaputt :0(

Übrigens scheint es auf den Profilbildern tatsächlich so, als ob der UK etwas zu lang ist (soweit man das anhand eines Fotos beurteilen kann).

Geh am besten zu einem KFO, der sich mit Kieferfehlstellungen auskennt, und lass dich beraten, ein Zahnarzt hat oft nicht das Wissen, um wirklich beurteilen zu können, ob eine Behandlung medizinisch notwendig ist. Der KFO wird auch beurteilen können, ob die Risiken (z.B. wegen der freiliegenden Zahnhälse) zu vertreten sind bzw. wie man am besten behandeln kann, ohne dass dabei die Zähne noch stärker geschädigt werden.

Wenn eine kombinierte Behandlung (KFO und OP) nötig ist, zahlt es die Krankenkasse. Kinn-OP zahlt sie auch dann nicht, wenn du eine Bescheinigung vom Psychologen bringst. Zudem ist eine Korrektur der Kieferfehlstellung (wenn du eine hast) medizinisch sinnvoller, als nur an den Symptomen (Zähne kippen, Kinnplastik) herumzubasteln, auch wenn die OP natürlich aufwändiger ist.

Alles Gute,

Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sasa,

Kann mich hier auch nur anschließen, finde Dich ausgesprochen hübsch und würde an Deinem Gesicht nichts, aber auch gar nichts nur der Optik wegen verändern wollen !!

Sollte aber der Biss bei Dir nicht stimmen und dadurch die Zähne bereits geschädigt sein, rate ich Dir aus leidvoller eigener Erfahrung zu einem GUTEN Kieferothopäden und Chirurg zu gehen und eine zweite Meinung zu holen. Wenn die Zahnprobleme von der Fehlstelllung kommen, sollte es kein Zögern geben und eine OP gemacht werden. Bei mir wurde zu lange gewartet und ich habe meine Zähne im OK durch ständige Fehlbelastung und Entzündungen des Zahnfleisches verloren. Habe die OP (UK-RV) trotzdem im letzten Jahr machen lassen, damit ich die Implantate die ich bald bekomme nicht aus den selben Gründen verliere.

Hoffentlich habe ich Dir jetzt keine Angst gemacht!!!:roll:

Liebe Grüße

Strubbel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sasa1991!

Also im Grunden genommen wurde schon alles Wichtige gesagt, deshalb schliesse ich mich da erstmal einfach an. Allerdings würde ich noch gerne etwas hinzufügen: such dir einen Kieferorthopäden bei dem du dich gut beraten fühlst. Wenn du das Gefühl hast der KFO antwortet dir nicht auf deine fragen oder weicht aus, steh auf und geh. Wenn es um Ärzte im allgemeinen geht, muss man schonmal durchs halbe Land fahren um einen guten Arzt zu finden, der auf der gleichen Wellenlänge liegt - natürlich lohnt es sich nur selten, im Falle einer etwaigen Kieferoperation ist glaube ich aber nichts zu schade. Hatte im Febraur meine GNE und mein Zimmernachbar kam aus Luxemburg. Hatte auch eine GNE und ist extra wegen dem einen Arzt hierher gekommen. Da ist natürlich kein Bewei dafür, dass ein KFO oder KFC kompetent ist, aber es ist dann doch immer wieder ganz schön. Mit Ärzten ist es wie mit Bewerbungen, wenn Einem der eine nicht zusagt, sucht man sich einen anderen - nur hier sitzt man eben auf der anderen Seite des Hebels.

Also, informiere dich im Vorfeld, zögere nicht zu fragen und vor allem NACH-zufragen und mach dir ein genaues Bild davon, wie du es gerne haben möchtest.

Mein erstes KFO+KFC-Team hat auch eine Fehldiagnose gestellt.

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sasa

Ich würde dir vorschlagen erst mal zu einem guten Kieferchirurgen zu gehen (im Forum kannst ja bischen recherchieren über die Chirurgen) vlt. weisst der Chirurg ob die Zähne bereit sind für die OP, weil im Endeffekt wird er dich operieren und nicht der KO. Vielleicht muss mann an deine Zähne keine so grosse Veränderung machen vor der OP. Du hattest ja so lange Behandlung schon. Oder mann kann eine andere Lösung finden. Vor allem geh auf jeden Fall zu einem anderen KO, such dir einen, der optimistischer eingestellt ist und der bereit ist dir zu helfen.

An deine Bilder sehe ich bei dir eine leichte Progenie also der UK leicht vorne.

Du hast geschrieben das dein KO meinte, das du am Kinn was ändern lassen solltest, nur das ist auch nicht ganz so richtig, weil bei Progenie kann man normalerweise keine Kinnplastik machen ohne Bimax, so viel ich weiss, verschiebt sich der UK nähmlich wenn am Kinn ein stück abgetrennt wird.

Ich hatte die Idee auch mal vor Jahren, ging dann zu einem Chirurg und er meinte das halt so und ab da erfuhr ich auch, das ich unter Progenie leide.

Nimm dir Zeit und fahr zu Ärzte, Ärzte, Ärzte

Ich bin auch überall hingereist, überall geforscht jahrelang, hat mich echt viel Zeit gekostet...

Ist nicht immer schön gewesen aber es lohnt sich..

Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo Leuteeeeeeeee :)

gute Nachrichteeen x)

ich war jetzt beim Kieferchirurgen , der hat mich jz an den besten Kieferorthopäden der Stadt überwiesen um sich von dem nochmal ne Meinung zu holen .

& wie es aussieht werd ich schon dieses Jahr operiert :)

ich freu mich soo :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach schön... ich würd auch schon sooo gern heuer opertiert werden.. Tchja wollte eigentlich nur erzählen, dass ich auch an Progenie leide und jetzt mit der Behandlung, also mit den Brackets, angefangen hab. Natürlich sollte die KK was dazuzahlen, die haben sich aber erst quer gestellt weil ich ja schon im Kindesalter 5 Jahre Zahnspange "genossen" hab und jetzt wollten sie halt nix mehr zahlen. Meine Zahnärztin, hat sich dann sofort mit denen in Verbindung gesetzt und klar gemacht, dass diese Behandlung unbedingt notwendig ist, hat alle fotos und modelle von mir eingeschickt etc. und jetzt bekomm ich doch was dazugezahlt. Also was lernen wir daraus? Immer lästig sein, sonst geht gar nichts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist doch gut sarah =)

Ich hatte gestern eine weitere Besprechung mit meinem KC.

Ich war Ja total verzweifelt als der KFO meinte es wäre medizinisch nicht notwendig (Zahntechnisch)

Jedoch meinte Mein KC es wäre auf jeden Fall medizinisch notwendig weil ich nur einen sehr schwachen überbiss habe ^^

Meine Zähne liegen ausserdem nicht stabil

& was man dann plötzlich so rausfindet :D

ich habe nicht nur einen zu großen UK .

Nein sogar noch einen zu kleinen OK :D

Davon wusste ich bis gestern gar nichts^^..

Naja Genau in einer Woche muss ich nochmal zum KC.

Dann werden mir erstmal die weisheitszähne gezogen und dann irgendwann in den Sommerferien gibts ne Zahnspange um die Zähne zu Harmonisieren .

Für höchstens ein Jahr. & dann Ende nächsten Jahres wird operiert =)

Ich wünsche allen die es noch nicht geschafft haben sich für eine OP zu überwinden viel Glück es zu schaffen =)

Hängt euch rein ♥ . ich hab dafür gekämpft und gewonnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das ist doch gut sarah =)

Ich hatte gestern eine weitere Besprechung mit meinem KC.

Ich war Ja total verzweifelt als der KFO meinte es wäre medizinisch nicht notwendig (Zahntechnisch)

Jedoch meinte Mein KC es wäre auf jeden Fall medizinisch notwendig weil ich nur einen sehr schwachen überbiss habe ^^

Meine Zähne liegen ausserdem nicht stabil

& was man dann plötzlich so rausfindet :D

ich habe nicht nur einen zu großen UK .

Nein sogar noch einen zu kleinen OK :D

Davon wusste ich bis gestern gar nichts^^..

Naja Genau in einer Woche muss ich nochmal zum KC.

Dann werden mir erstmal die weisheitszähne gezogen und dann irgendwann in den Sommerferien gibts ne Zahnspange um die Zähne zu Harmonisieren .

Für höchstens ein Jahr. & dann Ende nächsten Jahres wird operiert =)

Ich wünsche allen die es noch nicht geschafft haben sich für eine OP zu überwinden viel Glück es zu schaffen =)

Hängt euch rein ♥ . ich hab dafür gekämpft und gewonnen

Oder doch nicht-.-

ich hasse diese Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:shock:Liegt vll daran dass ich gewisse Auseinandersetzungen mit dem betroffenen KFO hatte, und mich danach auf die große Suche gemacht hab einen zu finden der mir helfen kann.

Im übrigen hatte der KFO mir das so gesagt, aber dann nach großem Schweigen meinte er dann plump er hätte nichts abgeschickt an die KK weil er meint das würd eh nichts bringen usw.

Naja.

Trz mal zum aktuellen Stand: Mitte April Termin bei einem KFO der 200 km von meinem Wohnort entfernt ist :shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo sasa :-)

darf ich raten wo?

ich hab OP jetzt hinter mir, kannst mal in meine threads mitlesen!

;-)

alles liebe und gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo sasa :-)

darf ich raten wo?

ich hab OP jetzt hinter mir, kannst mal in meine threads mitlesen!

;-)

alles liebe und gute!

Ach Mitzie dass weisst du doch :P

Dir muss ich hier wohl am meisten Danken du machst mir so einen Mut und hilfst mir so :)

Ich lese die natürlich fleissig mit sofern ich Zeit finde :)

& du wirst die erste sein die vom Ausgang mit dem Gespräch mit Dr.D erfahren wird :-*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hi sasa!! :-)

wann genau ist dein termin??

ich fahr am 12.4. hin und wir könnten uns ja evtl treffen!

LG :D

Ich bin am 18.04 da :(

Aber das wird definitiv sicher noch passieren dass man sich da sieht :) *freu* :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

morgen :-)

oh schade, na aber wenn nicht beim KC so wirds dann beim KFO klappen.

denn da werd ich ja in zukunft öfter hinmüssen. mein teil beim KC ist vorerst so ziemlich erledigt.

fiebere dem termin entgegen, denn dann kommt der splintaufbiss endlich ganz runter, bisher ja nur ein teil... bin schon gespannt, was du dann zu erzählen hast :-)

ich denke, sie werden dir sicher helfen!! :D

bis bald!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden