Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
hermine1978

Helix

Hallo,

meine Tochter hat heute eine 4Helix bekommen. Noch hat sie Probleme beim Sprechen und auch sonst erscheint es ihr als unangenehm. Gut, dass wird normal sein.

Sie meint aber auch, dass sich die Helix verbogen hat. Ich kann es leider nicht wirklich beurteilen, aber es könnte schon sein. Jetzt weiß ich nat. nicht, ob es überheupt sein kann oder ob es sogar normal ist.... oder ob wir nochmal zum Arzt desswegen müssen. Ich kenn mich damit so überhaupt gar nicht aus.

LG

hermine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

da gibts hier doch im moment einen 4helix-profi im forum! da müsste also bald eine erfahrungsberichtsantwort kommen. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja dann bin ich mal gespannt. Noch kann ich nicht so ganz entspannt damit umgehen... Wenn es mich selbst betreffen würde, dann wüsste ich ja ob es wirklich anders sitzt, aber so? Ich kann ja nur das sagen, was Nathalie so meint... :roll: Sie ist ganz schön am sabbern *g* sie sagt schon selber, dass sie einen Schlabberlatz braucht. Aber tapfer ist sie, muss man schon sagen.

Danke Els :grin:

hermine1978

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hermine

Wenn deine Tochter meint, dass da was verbogen ist, was spricht dagegen, einen Termin beim KFO zu machen, und ihn sich das anschauen zu lassen?

Ich sach da immer: "Lieber einmal zu viel hingehen, als einmal zu wenig".

Dazu glaube ich, dass er einzige ist, der wirklich beurteilen kann, ob die Helix ok ist oder nicht.

Ich glaube, dass dies dir auch die 2 KFOs im Forum empfehlen würden.

Viele Grüße

Thomas

PS: Ich finde auch, dass deine Tochter tapfer ist, ich hab das Gerät mal bei meinem KFO auf einem Foto gesehen. Das sieht ja echt aus wie ein Folterinstrument .... Ich selber hatte eine GNE zu tragen und ich hätte sie mir nach wenigen Wochen am liebsten selber rausgemacht ... :-)) Aber mittlerweile bin ich sie ja los !! *ggg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

huhu

ich habe so ein ding

ich habe auch am anfang gedacht das sich was verbiegt und so aber da verbiegt sich nix..

wie auch?? das ist extra material

ich hatte aber am anfang auch tierische schwierigkeiten

bei mir hat es bis diese woche gedauert das ich mich dran gewöhnt habe.. also etwas über ein monat..

ich habe auch mal hier nachgefragt ob sich was verbiegen kann oder so.. aber es fühlt sich halt jeden tag anders an bis man sich dran gewöhnt hat..

und mit dem sprechen das hat bei mir knapp ne woche gedauert dann war alles wieder im lack nur wenn ich mich aufrege dann nuschel ich noch..

ich hoffe ich konnte und kann dir mit meinen bericht den ich in meiner zahnspangen geschichte geschrieben habe helfen

kannste hier alles nachlesen

http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=5342

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ranon:

Das Teil sieht echt wie ein Folterinstrument aus. Eine Nachbarin hat mir erzählt, dass diese abstehenden Drähte bei ihrer Tochter in den Kiefer rein gewachsen wären. Obs stimmt.... keine Ahnung, aber da ich meiner Tochter jeden Tag in den Mund schaue, würde ich es dann wohl rechtzeitig merken.

@BabyAngelchen

Ich habe meiner Tochter grade deinen Beitrag vorgelesen.... Ich glaube, sie mag dich! :wink:

Einen Monat.... Puh.... sie hat eh schon einen kleinen Sprachfehler. Nun gut, was solls.... dafür soll es hinterher angeblich besser gehen.

Ich werde die Helix jetzt mal fotogafieren... dann kann ich morgen sehen, ob es anders ist oder nicht. Ich denke auch nicht, dass sie das Ding verbiegen kann... aber der KFO hat da gestern rumgebogen und ich muss sagen, es sieht wirklich etwas anders aus als gestern. Wenn es morgen wieder anders aussieht, dann gehn wir da noch mal hin.

Danke Euch!!!

Hermine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich meinte es fühlt sich immer anders an ich habe auch die ersten tage immer dran gefummelt und gedrückt und gemacht aus angst es sei was dran es geht locker oder so..

aber das ist alles nicht passiert

http://img24.imageshack.us/img24/1946/dsc00857js1.jpg

da ist ein Bild von meiner :)

edit: eigentlich kann der draht nicht irgendwo festwachsen weil es den gaumen oder die schleimhäute nicht berühren darf.. aussa man drückt mit der zunge gegen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Bild.... die Helix von meiner Tochter sieht allerdings nicht so nett aus wie deine, aber sehr ähnlich.

Konnte leider nicht sofort schreiben, da mein PC manchmal etwas spinnt.

Herzliche Grüße

Hermine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Leute

Ich wollte jetzt nicht extra ein neues Thema aufmachen deswegen schreieb ich hier mal weiter..

wie ich in meiner eigenen geschichte schon geschrieben habe leide ich sehr unter diesem Ding..

das sich jetzt seid dem 12.02.09 in meinem Mund befindet es gab gute Zeiten und auch schlechte aber die schlechten überwiegen..

Ich habe das gefühl meine zunge fällt bald ab.. zieht überall hin..

wenn das weiter so geht benutze ich den seitenschneider..

und wenn das bis montag immer noch nicht weg ist gehe ich zum KFO der soll das entfernen..

es gibt mit sichherheit noch andere möglichkeiten..

hat wer das selbe problem das die zunge schon so tiefe stellen hat die weh tuen..die sich richrtig in die zunge gebrannt haben??

das tut auf jedenfall sehr weh :(

hier ein Foto

dsc01354u.th.jpg

wer sich wundert wegen dem handtuch da ich musste die zunge irgendwie festhalten damit man das sehen kann.. wenn ich die nur so raus strecke sieht man die stellen nicht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, guten Morgen.

das sieht heftig und schmerzhaft aus.... !! Tust mir leid !!

So einen Helix hatte ich nicht, aber einen Gaumenbügel. Der hat sich nicht in meine Zunge, sondern in den Gaumen gebrannt. Hat auch mega wehgetan. Als ich dann deshalb zum KFO bin hat er ihn rausgenommen.

Ich vermute mal, dass Du deine Zunge unbewusst gegen den Bügel drückst. Vielleicht ist Deine Zungenhaltung falsch. Versuch doch mal ganz bewusst auf Deine Zunge zu achten...

Aber davon abgesehen solltest du zum KFO. Du musst Dich ja nicht quälen !!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für deine antwort

ich habe letzte nacht die quadhelix komplett mit wachs eingerollt..

das komische war danach habe ich mich seltsam gefühlt..

wie als wenn mir jemand voll gegen den gaumen drückt das ging bis in den kopf und ich dachte ich lebe nicht mehr.. total seltsam.. atmen ging auch nur noch schwer..

was son doofes ding alles anstellen kann.. hatte totale panik.. aber ich lag ja nicht alleine im bett.. gott sei dank also habe ich mich angekuschelt.. falls doch was sein sollte damit ich schnell reagieren kann..:)

ich gehe am montag hin und sage denen die sollen es raus machen es wird mit sicherheit noch anderes zeug geben womit man den selben effekt hat..

hoffe ich zumindest..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh mann, das hört sich nach einer schlechten nacht an. die idee mit dem wachs hatte ich dann nachdem ich den Beitrag rein gesetzt hatte auch ;-) aber wie ich sehe hat das nicht geholfen. ist ja im verhältnis auch ein "größeres Gerät", da kann man wohl wachsen soviel man will. Ja, geh zum KFO. Das geht ja so nicht !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu

Die tut zwar nicht mehr so stark weh aber der riss ist tiefer geworden..

morgen stehe ich da auf jeden fall bei denen auf der matte.. so will ich nicht weiter leben..

ich sag dann bescheid wenn ich da war :)

und dir mit deinem kettchen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, du musst dahin. wie gesagt, dass das alles mal weh tun kann, wissen wir, aber ein tiefer riss in der zunge grenzt ja schon an quälerei und das sollte nicht sein.

meld dich dann morgen mal, bin gespannt ob sie's dir raus nehmen und dir eine alternative bieten...

die ketten ? puh... hör auf... freitag tat alles weh, gestern auch (es halfen komischerweise nicht mal mehr 2 schmerztabletten, haben mir hier andere auch gesagt dass es bei ihnen bei den ketten gar nich geholfen hat, sonst helfen mir die dinger ungemein...), heute gehts so einigermaßen. tut nur noch oben weh, essen geht noch nicht gut. morgen sollte sich das ganze dann (hoffentlich!!!) entspannt haben ... ;-) hab huuunger !! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BabyAngelchen, ich habe das gleiche Problem wie Du und verfluche die Quadhelix regelrecht. Die Druckstellen an der Zunge sehen bei mir auch so aus wie bei Dir - besonders Nachts kann sich die Helix immer "schön" eindrücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben,

versucht es mal mit Salviathymol N von Madaus. Das war das Einzige was mir geholfen hat. Ich habe auch so einen komischen Helix und meine Zunge war so tief eingeschnitten, dass sie sich irgendwann entzündet hatte. Sprechen und schlucken waren zu diesem Zeitpunkt gar nicht mehr möglich, weil sich bei jeder Bewegung der Zunge das doofe Ding wieder in die Furchen gedrückt hat.

Schon nach der ersten Anwendung waren die Schmerzen bedeutend besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0