Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
hermine1978

Hallo ihr Lieben

Ich bin Beeindruckt. Ich kenne viele gute Foren und nun ist noch ein wirklich gutes dazu gekommen.

Mir war nicht klar, dass es sooo viele junge und auch ältere Erwachsene gibt, die eine Zahnklammer tragen. Hut ab für euren Mut.

Ich selbst hatte früher auch eine, aber so richtig guten Erfolg hatte ich damit nicht. Jetzt kommt man nach euren Berichten doch glatt auf die Idee, sich seiner Tochter anzuschließen.

Ich bin ja nicht selbst betroffen, aber meine Tochter hat gestern eine Helix bekommen.( und nun ist sie nicht in der Schule....Schmerzen und Fieber :???: ) Desswegen bin ich hier..... fühle mich zwar ein wenig fehl am Platz, weil ich ja jetzt nur über meine Tochter berichten kann.... aber gut. Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel :roll: .

Ich bin übrigens 30 und meine Tochter 10. Was bei ihr alles gemacht werden muss, weiß ich grade nicht auswendig, aber wenn es Euch interessiert, dann berichte ich gerne.

Sonst weiß ich im Mom nichts mehr..... :wink:

Ich wünsche euch auf jeden Fall alles Gute.

hermine1978

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Keine Angst - das Forum is für Betroffene und deren Angehörigen. Du bist hier nicht fehl am Platz. Mich würde schonmal interessieren was bei deiner Tochter alles gemacht werden muss?!

Liebe Grüße Sternchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ups.... was hab ich denn jetzt gemacht? Wo ist meine Antwort hin? :roll:

Na gut, dann noch mal..... ich verstehe davon zwar nichts, aber es hört sich ( so als Mama ) doch recht gruselig an.

Ausformung des OK, Beseitigung des tiefen Bisses durch aktives Intrudieren der OK-Front, Beseitigung des seitliches Kreuzbisses durch transversale Erweiterung des OK, Einordnung der om Platzmangel befindlichen Zähne, Einstellung von 13,23 in den Zahnbogen,

Ausformung des UK, Beseitigung des tiefen Bisses durch aktieves Intrudierender UK-Front, Einstellung in gesichterte Okklusion durch Vorverlagerung des UK + durch Wachstumshemmung im OK + durch Schwenkung des UK nach links zur Mittenkorrektur

Hilfsmittel: funktionelle Apparaturen, aktive Platten, Headgear, 4-Helix, OK + UK Miltiband, Retensionsgeräte

Jo.... alles Chinesisch für mich.... und das, obwohl man ansich denkt, dass sie rel schöne Zähne hat. Nuja... wir sind es schon seid fast 7 Jahre beim KFO, da machen weitere 3 Jahre auch nichts mehr.

LG

hermine1978

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0