Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
kieffer

Beschwerden nach Bimax-OP?

Hallo, mein Name ist Dirk.

Bei mir wurde vor ca. 3,5 Wochen eine Bimax-OP (UK RV, OK VV) durchgeführt. Seitdem kann hängt die Oberlippe gefühlslos runter, also ich kann nichtmehr lächeln oder sonstwas. Ist das normal? Hattet ihr diesbezüglich auch Probleme? Ich hab zwar leichtes Gefühl in der Lippe und kann die auch leicht bewegen, aber Lächeln geht absolut nichtmehr. Kommt das wieder oder muss ich mir Sorgen machen??

Zweite Frage: Trotz der OP ist äußerlich absolut kein Unterschied zu erkennen, obwohl ca. 0,8 cm verschoben wurde + Oberkiefer weiter nach oben. Ich hatte vorher immer einen optisch ziemlich weit hervorstehenden UK, daran hat sich leider nichts geändert.

Danke im Vorraus für Beantwortung der Fragen.

MfG Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo, mein Name ist Dirk.

Bei mir wurde vor ca. 3,5 Wochen eine Bimax-OP (UK RV, OK VV) durchgeführt. Seitdem kann hängt die Oberlippe gefühlslos runter, also ich kann nichtmehr lächeln oder sonstwas. Ist das normal? Hattet ihr diesbezüglich auch Probleme? Ich hab zwar leichtes Gefühl in der Lippe und kann die auch leicht bewegen, aber Lächeln geht absolut nichtmehr. Kommt das wieder oder muss ich mir Sorgen machen??

Zweite Frage: Trotz der OP ist äußerlich absolut kein Unterschied zu erkennen, obwohl ca. 0,8 cm verschoben wurde + Oberkiefer weiter nach oben. Ich hatte vorher immer einen optisch ziemlich weit hervorstehenden UK, daran hat sich leider nichts geändert.

Danke im Vorraus für Beantwortung der Fragen.

MfG Dirk

Hallo Dirk,

wenn du eine OK-Verlagerung hattest, hast du ja sicherlich unter der Oberlippe eine Naht. Da muss erstmal alles wieder richtig verheilen. Das dauert. Nach 3,5 Wochen war das bei mir auch noch alles ziemlich unbeweglich. Wenn du aber ein leichtes Gefühl in der Oberlippe hast, ist das ein gutes zeichen, dass das wieder besser wird. Bei mir wars so: als die Narben richtig verheilt waren und die Nachtstellen wieder weicher wurden, konnte ich meine Oberlippe auch wieder so wie vorher bewegen.

Aber im Zweifelsfall frag doch deinen KC mal.

Grüße, Chaoscat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Taubheitsgefühle sind nach einer solchen OP in Zähnen, Lippen, teils auch Kinn normal und dass kann Wochen oder sogar paar Monate dauern, bis das wieder da ist.

Ich hatte im November 2008 meine Bimax und bei mir sind im Unterkiefer noch zwei Zähne taub und ein kleines Stück der Lippe links und Kinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Op ist jetzt ca. 2 Monate rum.

Auch ich habe noch in den oberen Zähnen kein Gefühl.

Der Gaumen ist soweit wieder mit Gefühl bestückt :-P

Mein Kinn ist nicht mehr ganz taub....aber so 100%ig ist es noch nicht.

Nagut, abwarten und Tee trinken ^^

Sind bei mir auch erst 2 Monate her.

LG Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dirk,

daß die Mimik und damit auch das Lächeln am Anfang nicht so gut funktionieren, ist normal. Bei mir hat am Anfang auch kaum jemand gemerkt, was genau gemacht wurde, sondern jeder hat sofort gesagt: deine Mimik ist irgendwie komisch- du wirkst total anders. Das wird mit der Zeit immer besser. Bei mir lag es auch zum Teil an den Schwellungen im Nasenbereich (wo die Schrauben sind).

Wir hatten scheinbar eine ziemlich ähnliche OP und bei mir hat sich das Aussehen auch nicht wesentlich verändert, was mich aber ziemlich gefreut hat. Lediglich das Profil ist sichtbar anders- wie ist es bei dir? Du scheinst, nicht wirklich zufrieden zu sein. Aber vielleicht solltest du dir ein bißchen Zeit geben und abwarten, bis die Schwellungen wirklich komplett weg sind.

Wenn dir dein Kinn immer noch zu lang erscheint, kannst du im Zweifelsfall bei der Plattenentnahme eine Kinnreduktion machen lassen.

Wie sind die Reaktionen anderer Leute? Sehen sie einen Unterschied? Vielleicht ist es nur ein bißchen die Eigenwahrnehmung, daß dein Kinn dir immer noch zu dominant erscheint.

Ich wünsche dir, daß du dich schnell erholst und bald mit dem ergebnis zufrieden bist!

Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Dirk,

ich habe heute mal meine Physiotharpeutin gefragt, wie lange es nach einer Kiefer Op dauert bis sich Muskelgewebe wieder regeneriert hat.

Sie sagt, das es schon an die drei Monate dauern kann.

lg, janine67

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0