Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
cartman

Korrektur mit oder ohne OP - Risiko vs gesundheitlichen Nutzen

hallo, bin neu im forum, bin 36 jahre und aus linz, österreich. habe schon viel in dem forum gelesen. finde echt toll das es euch gibt.

nun zu meinem fall: meine ko hat mir zwei vorschläge unterbreitet: entweder nur zahnspange oder zahnspange und op. bei einer op würde das oberkiefer zurückgeschoben und das unterkiefer vorgeschoben werden.

meine ko meint, wenn ich die variante ohne op mache, besteht die möglichkeit, dass ich irgendwann später alles noch mal machen muss falls ich dann probleme bekomme.

da ich aber keine probleme mit meinen kiefern habe (weder schmerzen oder einschränkungen und auch optisch nicht), möchte ich eigentlich keine op. an der optik stören mich nur die oberen schneidezähne etwas. die lassen sich aber auch ohne op korrigieren.

der wichtigste grund warum ich etwas ändern möchte, ist eigentlich, damit ich nicht vorzeitig meine zähne verliere, die oberen schneidezähne sind vor den unteren und beißen nicht zusammen, ich habe auch unten auf jeder seite eine zahnlücke, die man aber eigentlich nicht sieht, es hat sich dadurch aber schon einiges verschoben.

ist es jetzt sinnvoll nur die zahnspange ohne op zu verwenden, obwohl man damit das ganze nicht ganz perfekt korrigieren kann oder wäre das dann eine rein optische lösung ohne gesundheitlichen nutzen?

bezüglich gesundheitlichen nutzen hätte ich noch eine frage: ist das risiko dass ich durch eine op irgendwelche gesundheitlichen probleme bekomme nicht größer als wenn ich keine op mache, da ich ja bis jetzt keinerlei probleme habe und ich bin immerhin schon 36.

danke für eure hilfe

cartman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo, ich habe eine Oberkiefervorverlagerung ca.im Okt bin 33 Jahre,ich hatte auch lange überlegt ob ich es machen lasse..Mein Kieferorthopäde und mein Zahnarzt haben beide gemeint das es besser wäre wenn ich die OP mache,weil nur dann wirklich Die Kiefer zueinander passen.....was besser für die Zähne ist..

Natürlich ist es kein leichter Eingriff aber wegen dem Alter würd ich mir keine Sorgen machen ausser du hast irgendwas am Herzen oder sonstige erkrankungen....

Vielleicht holst du Dir die Meinung eines zweiten Kieferorthopäden ein....wenn du Dir so unschlüssig bist....

Wegen der Optik .....das ist so eine Sache die mir auch Kopfzerbrechen macht...ändern wird sich schon etwas....kommt halt drauf an wie weit die Kiefer verschoben werden.....aber da wendest du Dich besser an die Leute die diese Prozedur schon durchgemacht haben ...

Bei welchen Kieferorthopäden bist du...per PN bitte.

Lg Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0