Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
<3~Ai~Shiteru~

was ist das *g*?

hab meine spange seit september. unten keramik und oben lingual.

nun hab ich mich schon seit septemebr immer wieder gefragt was das ist, aber imme vergessen den KO drauf anzusprechen:

während oben an allen zähnen nur "brackets" drangeklebt sind, ist

oben an den vorletzten backenzähnen (tut mir leid, kenn die fachsprache nicht, ihr seid hier die profis *g*) um den ganzen zahn metall drumrum mit ner art schlaufe die nach innen/oben innen zeigt.

in der ganzen zeit wurde nichts mit den dingern/schlaufen gemacht. mich stören diese teile manchmal.... die sind nicht grad klein und meine zunge hat keine platz mehr *g*

am anfang hab ich gedacht - so eine GNE ( hab ne progenie) aber dann fiel mir auf, dass die leute die GNE schon vor der spange bekommen.

jetzt soll ich in 2-4 monaten opperiert werden und fag mich, was für einen zweck das hat.

hab im inet n paar bilder angeschaut aber solch teile nicht gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

...denke auch das du die Bänder meinst. Also meist kommen am letzten oder vorletzten Backenzahn sogenannte Bänder, das sind so Metallschlaufen die um den Zahn liegen, also der Zahn ist komplett von einem Metallring umgeben. Wird oft als "Stabilität" gemacht, bzw. meine KFO meinte das es stabiler sei, wenn man ordentlich Druck macht, da hält wohl das Bracket am Ende nicht so gut. An den Bändern sind oftmals so kleine Häckchen dran ( bei mir war das aber auch an den Brackets der Eckzähne und das nervte mich extrem), die Häckchen waren bei mir sowohl innen als auch aussen angebracht, wobei die inneren schon direkt vor dem einsetzen noch entfernt wurden, da klar war das sie nicht gebraucht werden, die äusseren hatte man sicherheitshalber mal dran gelassen, falls man sie doch noch brauchen könnte ( was dann auch der Fall war ). Daran werden oftmals Gummis eingehängt, da du noch operiert wirst, denke ich das du danach wohl auch Gummis einhängen musst um den Biss stabil zu halten, bzw. den Kiefer in der richtigen Position zu halten, zumindest habe ich das schon oft hier gelesen das die OP - Leute alle nach der OP Gummis einhängen mussten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was meinst du ? Bänder oder Häckchen ?

Also ich hatte auch 8 Häckchen, stellenweise sogar mehr, denn die Häckchen können auch nachträglich noch "drangebaut" werden, also soweit ich weiß hat zumindest jeder OPler nach der OP auch Häckchen dran, Nachteil der nachträglich angebrachten: sind nicht so stabil. Bei den Bändern liegt es sehr am KFO, ein KFO meinte auch man bräuchte bei mir keine, meine jetzige hat mir das irgendwie so mit "besserer Verteilung", "Krafteinwirkung", "Zugkraft", "stabiler", u.s.w. erklärt, genau kriege ich das nicht mehr zusammen, denke aber das es da eher auf die beabsichtigte Zahnbewegungen ankommt, die müssen ja nicht immer unbedingt bei OP-Fällen so sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

Frage: Warum hast du nur oben Lingualtechnik? Unten sieht man die Spange dann doch.

Was kostet dich das privat?

ich hätte gern oben und unten eine linguale, aber da mich die obere schon um 2500€ leichter gemacht hat und noch später zusätzliche kosten bei der op habe und für 2 implantate (hab noch 2 milchzähne, die rausmüssen und will keine brücke) und 2 veneers auch noch geld brauch, war das die beste lösung.

meine KO hat es mir empfohlen und unten sieht man meine zähne eh kaum, deswegen auch keramik brackets (pro Stück 25€ - hab 8 davon).

is halt nicht so billig, so eine behandlung und extrawünsche ^^

warum ich unten keine linguale spange habe, hat noch einen 2. grund: ich musste sehr viel reden und hab viel zeit gebraucht um mit der oberen klarzukommen - die zunge hat weniger platz und das führt halt zu sprachproblemen a la lispeln *g* hab das mittlerweile unter kontrolle, aber ich glaube die untere hätte mehr probleme gemacht, so auch meine KO.

aber ganz ehrlich: ich lese hier so oft, dass die leute im nachhinein sagen, dass sie die kassenbrackets nehmen würden. ich bin sehr froh mir meiner entscheidung. ich hab eh schon genug depressionen wegen dem kieferzeug und die linguale + keramik erpart mir halt viele nerven.

das ist zwar wirklich viel geld und obwohl ich mir manchmal denke, was ich mir von dem hätte leisten können, ist es meiner meinung nach eine gute investition. wenn leute null probleme haben, so offensichtlich mit noch mehr metall im mund rumulaufen, bewunder ich sie. ich hätte für sowas keine kraft.

das ist auch der grund,warum ich die behandlung 5 jahre rausgezgert habe - nämlich bis ich zufällig erfahren habe, dass es linguale spangen gibt :-)

---------------------------------------------------------------------

bänder kenne ich von meiner unteren spange. da habe ich auf jeder seite zwei - so metallringe um den zahn rum mit kleinen häkchn dran.

das sind aber nicht die gleichen, die ich oben habe..... oben sind nur "draufgeklebt" und auch ist auch kein richtiger ring, sondern einfach nur ein metallstück mit nem loch. meiner meinung haben die nur die funktion, die schlaufen zu halten. das die wirklich schlaufen und keine häkchen.

(ich hab auch zwei häkchen an den brackets bei meinen eckzähnen ^^)

hab jetzt noch mehr bilder angeschaut und mir kommt es so vor, als ob das so ein apparat reingehört, fragt sich nur welcher.

ich mach bei gelegenheit noch ein foto, sonst versteht mich keiner.... wie gesagt, hab sowas auch noch nie gesehen.

lg,maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0