Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
anne09

Hallo

Ich möchte mich gern kurz vorstellen.

Ich heiße Anne, bin 26 Jahre alt und wohne in Sachsen.

Ich war bis zu meinem 18.Lebenjahr in KFO - Behandlung und habe so einiges mit meinem Kiefer durchgemacht.

Ich habe einen zu schmalen OK und der UK ist zu groß. Die Zähne an sich sind nicht schief.

Ich trug als Kind/ Jugendlicher verschiedene Spangen bishin zu Brackets.

Als die Behandlung abgeschlossen war, war ich auch zufrieden und sollte mich bei ev. Beschwerden wieder melden. Dies tat ich letztes Jahr, weil mir der UK Schmerzen bereitete und ich das Gefühl hatte, das ssich die vorderen Zähne verschieben,.. so ein Druckgefühl. Ja daraufhin wurden Gespräche geführt und wieder Aufnahmen, Abdrücke etc. durchgeführt.

Meine Kieferorthopädin eröffnete mir, dass es nur mit einer Spange nichts bringe, ich mir überlegen sollte, eine UK- Rückverlagerung um 11mm vornehmen zulassen.

Nun folgte am Montag ein Beratungsgespräch bei einem Kieferchirugen.Eer erläuterte mir dann das ev. Vorhaben,.. die OP würde 2h dauern, sie wäre sehr kompakt und ich würde zunächst oben eine festsitzende Spange erhalten und danach findet die Op statt,.. und danch folgt nochmals eine Spange. Nun das musste ich erstmal verdauen.

Nun stelle ich mir so einige Fragen,...habe natürlich auch Angst,.. denn eine Op ist immer mit Risiken und Kosten verbunden! Deshalb habe ich mich hier angemeldet, um eure Meinungen und Ratschläge zu erfahren!

Würde mich sehr über Antworten freuen!

Liebe Grüße

Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

~~~~Herzlich willkommen!~~~~

Mit deinen Problemen bist du hier in Bester Gesellschaft. So gut wie jeder hier hat noch eine OP vor sich oder schon hinter sich. Du findest bestimmt viele Infos und ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Behandlung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0