Reki

Und noch so eine Zahnspangengeschichte :D...

98 Beiträge in diesem Thema

.. oder zumindest stehe ich kurz vor ihr. Nein, eigentlich grinst sie mir schon fröhlich entgegen.

Hi :)

Ich bin auf dieses Forum gestossen, weil ich mich nach langem Hin- und Hergeschiebe endlich für die ganze Prozedur entschlossen habe.

Das heißt, dass ich weder Spangen noch Separiergummis drin habe, sondern das der ganze "Mist" :| noch bevorsteht.

Erst war da ja der übliche erste Schritt, der Gang zur KFO.

Den habe ich aber auch nur gewagt, weil ich von einem Tag auf den Anderen.. meinen Kiefer mitbekam.. Er sagte mir aus irgendeinem Grund jeden Morgen immer mehr und mehr fröhlich-schmerzhaft Hallo..

Da saß ich dann und meine KFO kam mir entgegen.

"Bitte mal aufmachen, dann wollen wir mal sehen.."

Ich grinse, sie fällt um. "Und sie haben erst JETZT Schmerzen? .. Grundgütiger.. Es muss aber sowas von was gemacht werden.. trotzdem lasse ich ihnen auch noch den KFC ins Maul gucken.."

Super! War ja schon richtig aufmunternd. Also direkt zur Empfangsdame gerannt und einen weiteren Besprechungstermin gemacht.. "Ach, der ist übrigens Morgen da." Die Götter habens also eilig mit mir! :D

In Erwartung des Schlächterurteiles meines zukünftigen KFC nahm ich direkt meine Mutter mit und ließ ihr die Möglichkeit, Fragen und Sorgen zu beseitigen. Als ich ihr nämlich am Abend zuvor fröhlich entgegenplauderte, dass bei mir eventuell eine Operation bestünde, kippte auch sie mir vom Stuhl :)

Nur vorab, mir wurde über Jahre hinweg gesagt, man müsse mir den UK zurücksetzen lassen,was aber noch dauern würde.. schließlich müsse ich ja noch wachsen, also mal sehen was draus wird..... bis der KFC auch dieses Ammenmärchen zerschmetterte.

Als ich ihm die Aussagen meiner früheren ZÄ und KFO erzählte, war auch er halb am umkippen... (Ist das alles denn so schlimm? :/ )

"Zurücksetzen? Sie haben den UK eines Topmodels! Ehrlich, jede hätte gern so einen!"

Ich dachte ich höre nicht richtig. Da hasse ich das Ding über Jahre wie die Pest und dann sowas?

"Sie haben einen zu kleinen und zu schmalen Oberkiefer, wenn dann muss der gemacht werden!"

Er wand sich an meine Mutter, weil die bereits am Zittern war: "Das hieße, dass man eventuell sogar zwei OPs machen müsste. Eine GNE und dann am Ende die richtige OK VV. Aber genaueres werden uns die Abdrücke und Messungen dann ja zeigen :)"

Auf dem Heimweg schwärmte meine Mutti über den charmanten KFO der ihr die Angst genommen hatte. Sie ist übrigens bis heute die Einzige, die so empfindlich auf das Thema reagiert hat. Operationen und Kieferbrüche sind in unserer Familie keine Seltenheit, weshalb mein Vater und meine Großmutter im Akkord antworteten "Ach das steckste locker weg."

Tatsächlich, die bevorstehende OK VV wäre dann mein...*nachzähl* achter Bruch im Leben. Und das obwohl ich momentan 19 Jahre alt bin:oops: :-P:shock: Wir sind halt alle zart beseitet.

Eine Woche später kam dann der Termin für die Abdrücke und vor Kurzem, also einer Woche, habe ich dann erfahren, dass glücklicherweise keine GNE gemacht werden muss, sondern dass das optisch nur recht schmal wirkt.

"Kriegen wir auch so hin, hatte schon Schlimmeres :) !" Meine KFO zeigte sich von der kämpferischen Seite, was mir sehr zusagte.

Laut Messungen ist auch sonst soweit alles im Lot, es muss nur die OK VV gemacht werden, runde 4-5 mm. Achja und meine zwei oberen Weisheitszähne werden kurz vor der OP rausfliegen, falls sie bis dahin noch nicht von alleine rauskommen sollten. Eine Sache tröstet mich dabei ja. Die Weisheitszähne werden die Einzigen sein, die mir Lebwohl sagen werden :)

Für den Rest ist genug Platz.

Während derzeit der Versicherungskram geklärt wird, muss ich den anderen über mich ergehen lassen, den ich als Kind so gerne gemieden habe: Zahnbehandlungen.. Urgs. Bin die Sorte Mensch, die man mit Blasebambus und Betäubungsmittel auf der Flucht zur Ausgangstür erlegen muss, um ihn dann an den Stuhl fesseln zu können :lol: ..

Dieses Meiden hat aber auch lustige Folgen hinterlassen. Als ich jünger war, bin ich erst zur Zahnärztin gerannt, bis ich vor Schmerzen nichts anderes mehr tun konnte als Schreien. Der Karies hatte sich in einem Backenzahn bis zur Substanz durchgefressen. Alles raus, Füllung rein, fertig. Dummerweise hatte meine damalige Zahnärztin aus irgendeinem Grund die Krone vergessen.

Weshalb der Karies sich dann im Laufe der Jahre bis zur Wurzel runterfraß. Nein, bis unter das Ding.

Im Endeffekt lag ich am Dienstag (7.4.) auf dem Tisch meines KFC und durfte mir einen dicken Abszess rausoperieren lassen. Lecker Zahnwurzelresektion :)

Und auch da kam der vertraute Satz: "Und sie hatten bis jetzt keine Schmerzen?"

Ist jetzt fast eine Woche her aber die Schwellung ist immer noch dezent zu erkennen. Mir ist auch aufgefallen, dass die Schmerzen ein bisschen nachgelassen haben, nicht die Resektionsschmerzen, sondern die Allgemeinwehwechen. Hatte wohl doch was damit zu tun.

Werde auch von meinem Freund aufs Göttlichste bemuttert, muss es also richtig gemacht haben. Als ich aus dem Behandlungsraum getaumelt kam, tat er gerade so, als wäre ich aus dem Krieg heimgekehrt, aber ohne Beine. "Mein tapferes süßes kleines Schatzi!"

In zwei Tagen wird dann der Rest beim Zahnarzt gemacht und dann kann es im Prinzip auch schon losgehen, wenn die Versicherung sich dann mal gemeldet haben sollte.

Achja, insgesamt wird meine Spange 9-12 Monate drin bleiben, die OP ist sogesehen also etwa im April nächsten Jahres geplant. Flotter als ich dachte :shock:

Hoffe mal, dass das jetzt nicht allzulang war, ich neige nämlich zum Leiern :oops: Bilder werde ich bei Gelegenheit auch mal zu erstellen versuchen!

Eine gute Nacht und viel Vergnügen beim Lesen euch allen :razz:

Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Halli Hallo!

So, die Oberkiefersanierung wurde vor zwei Wochen endgültig abgeschlossen und den Unterkiefer machen wa dann, wenn da die Spange rein muss.

Habe heute bei der KFO angerufen, Krankenkasse hat sich leider noch nicht zurückgemeldet, weshalb ich auch nichts weiteres zu berichten habe :)

Sobald bei der KFO eine Nachricht einschlägt, werde ich informiert und direkt darauf kanns auch schon losgehen!

*Vorfreu*

Lg, Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Reki,

ich hab' dieses Warten auch total gehasst, man will endlich das ok, von der Krankenkasse und es kommt einfach nichts. Ich habe meinen Bescheid nach 8 Wochen, erst 1 Woche vor der 1. OP bekommen. Ist bei deinen Zähnen denn alles durcheinander? Oder warum wären die beim KFO fast umgekippt??

LG

Dinah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

Sie ist mitunter so schockiert gewesen, weil meine einzigen Berührungspunkte im Standardzustand (Also die Position wenn man versucht es "normal" aussehen zu lassen) vorne links auf dem Schneide- und Eckzahn liegen und sobald ich den Kiefer etwas umverschiebe nur auf den Backenzähnen beißen kann..

Und meines Wissens nach hab ich einen beidseitigen Kreuzbiss, der Oberkiefer ist auf beiden Seiten so ziemlich nach innen reingewachsen (Keine gerade Zahnreihe sondern schön reingedellt..), Ansonsten alles nicht auf einer Höhe, Zähne in allen Bereichen viel zu stark abgenutzt, stellenweise abgebrochen und im Oberkiefer zu klein (eben an einen zu kleinen OK angepasst).

Werd, wenn alles durch ist, beim Zahnarzt Lücken füllen müssen und Bruchstellen korrigieren lassen. Aber wofür hat man eine Zusatzversicherung ;) ?

Lg Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha, da hast Du echt ordentlich was vor Dir! Dass Du eine Zusatzversicherung hast ist super. Ich hatte da vor Jahren auch mal darüber nach gedacht, aber zur Zeit nimmt mich vermutlich gar keiner, bin ja nun schon mitten in der Behandlung :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soooooooooo!

Habe gestern bei meiner Heimkehr die Bestätigung für die ganze Behandlung bekommen, was also auch heißt, dass der Stein jetzt ins Rollen gebracht wird :)!

*freude freude*

Also kommt wohl nächste Woche der erste Krims rein.

Letzter Montag war höllisch, weil das Kiefergelenk auf der linken Seite das erste Mal aus der Pfanne rausgeflutscht ist.

Hatte davon einen halben Tag ne Kiefersperre und teilweise echt böse Schmerzen, wie beim Ausrenken.

Dann morgens ab zum KFC und der wiederum hat nach dem Röntgen etc. nichts feststellen können. Ich müsse mich erstmal damit zurechtfinden, dass die Gelenke durch die Gegend krachen.. bin ja mal gespannt, das Problem ist nämlich, dass eine Schiene nicht mehr lohnenswert ist, wenn nächste Woche direkt mit der Behandlung begonnen wird.

Mir ist übrigens auch aufgefallen, dass mein Oberkiefer sich wieder verschoben hat,zumindest merke ich das daran, dass die Zahnseide zwischen den Vorderzähnen locker durchgeht und nicht mehr stockt, wie sonst.

Ist das jetzt gut oder schlecht? :/

Lg,

Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

Montag, den 09.06.09, also gestern hab ich meine Separiergummis reingekriegt,

Dienstag kommender Woche gibbet dann den nächsten Termin wo der Mist gegen Metall getauscht wird und in zwei Wochen dann die komplette Spange!

JETZT GEHTS LOHOS! :D

Lg Reki

P.S.: Es tut höllisch weh, aber wen wunderts, bei dem Engstand..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Holla!

Am 17.06., Dienstag dieser Woche, habe ich die Metallringe unten reinzementiert bekommen und die jeweils letzten Backenzähne sind jetzt mit wunderschönen Damon-Brackets geschmückt :)

Desweiteren wurde ein neuer Abdruck meines Oberkiefers gemacht und am Donnerstag bekomme ich dann meine Gaumenspreizerfolterwerkzeuge.

Wenn ich die Zeit habe, dann werde ich auch Bilder von meinem Gesichtchen und dem Zahnmassaker in der Bildergalerie online stellen :)

Auf bald!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute!

Gestern war ich um 9.00 bei meiner KFO und die Spange wurde reingesetzt.

Neben einer kompletten Verspangung habe ich jetzt auch eine schicke Gaumenapparatur, die mir den Oberkiefer weitet, laut KFO, kann das Teil vll. schon zum nächsten Termin raus :)

Der wäre am 23.07.

Interessant finde ich vor allem die Geschwindigkeit, mit der die Kräfte bewusst bemerkbar werden.. Eine Stunde nach Einsetzen der Drähte konnte ich schon nicht mehr beißen oder kauen.:neutral:

Und als der Draht zurecht geknipst wurde, habe ich sofort den Druck bemerkt :S

Fertig war das schicke Gestell übrigens erst um kurz nach 1, nur gut, dass ich morgens mehr als nur reingehauen habe :D

Wenn ich mal das Bilderhochladen hinkriegen sollte, dann werden vll. noch in dieser Stunde welche in der Bildersektion landen.

Liebe Grüße und ein erholsames Wochende euch allen !

Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, es sind erste Bilder von mir und meinem Hackgesicht online, möge mal jemand antworten, damit ich weitere reinwerfen kann ;) (Die mit Spange..)

Lg Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die habe ich ja auch da reingesteckt, damit nicht jeder, der hier vorbeikommt, meine Hackfresse zu sehen bekommt ;)

Lg Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Holla!

Ich meld mich grad mal wieder um zu berichten, dass ich die Schmerzwoche überlebt habe.. nur Apfel beißen geht net... NOCH NET :-D *grummel*

Aber ich kriegs schon noch hin ;)

Ja.. zu der Spange.. das Putzen ist Faszination pur, hätte nie gedacht, dass man 20-30 Minuten (Je nach Mampf) vorm Spiegel hängen kann, um das Maul sauber zu kriegen..

:-?

Der Biss hat sich auch bereits einigermaßen verändert.. ich für meinen Teil kann seit Donnerstag nicht mehr korrekt so aufbeißen wie früher :o

Auf einmal schabt es zur Rechten auf den Zähnchen herum..

Geht schnell, geht schnell :mrgreen:

Bilder gibts dann zum 25.07., denke, da sollte schon gut was sichtbar sein :)

Bis die Tage!

Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo hallo!

Habe seit heute morgen auf einmal im Unterkiefer Lücken zwischen dem 3er und 4er gekriegt (auf beiden Seiten) :shock:

Die Zahnseide floddert hindurch, dass es nur so kracht.

Und die Lücke, die auf meinen Bildern an den Eckzähnen der rechten Seite gab, ist jetzt auf einmal nur noch halb so groß.

Hätte ja nicht gedacht, dass es so schnell läuft :mrgreen:

Dafür tun mir blöderweise auch die Zähne grad ungeheuer weh, weiß Gott, warum aufeinmal nach einer Woche.

Wünsche noch ein angenehmes Wochenende euch da draussen :-D

Lg Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HOLLA!

Nun ist die Spange schon seit über zwei Wochen drin.

Bisherige Änderungen: Der Biss ist NOCH schlimmer geworden, weil meine komplette Unterkieferfront begonnen hat, sich aufzurichten.

Auch die ganzen Zähne im UK stehen wesentlich gerader, früher waren alle nach innen gekippt, wegen dem Winzi-Oberkiefer.

Beiße derzeit in erster Linie mal vorne rechts auf den Schneidezähnen auf, der Rest hat Pause. Oder, schiebt man sein Kinn zurück, auf die Brackets :???:

Aber auch im OK tut sich einiges. Habe heute mal Bilder von der Gaumenspange und von vorne gemacht und muss sagen, die Spange tut ihr Bestes.

Links oben sind die Zähne schon wesentlich mehr nach außen gedrückt, wodurch auch der 2er minimal nach vorne wandern konnte.

Rechts oben wird noch protestiert aber auch da weigert man sich nicht mehr lange ;)

Also, binnen zwei Wochen solche Veränderungen.. bin hocherfreut :mrgreen:

Und das für mich tollste bisher: Ich kann wieder in Äpfel beißen, selbst wenn dieser Vorgang mehr einem lustigen Besabbern ähnelt und der Draht in aller Regelmäßigkeit deswegen aus dem letzten Röhrchen im UK fliegt. Aber dank kleiner Schere geht alles wieder wunderbar zurück :D

Ist schon ein Nachteil, wenn die Brackets den Zahn vom vollständigen Durchdringen des Apfels abhalten.

Daher: Das erste was nach der Befreiung gemacht wird, ist das Verspeisen eines großen, saftigen, knackigen APFELS!!!!

Freue mich auf diesen Moment in 1 1/2 Jahren jetzt schon wie ein Ei.:-D

Bilder werde ich die nächsten Tage mal in meinen Bilderfred packen, sollte ich endlich mal das Camkabel finden.

Mfg Reki

Edith: Öhm.. hab eben zu Mittag gegessen. Kann hinten nicht mehr so wirklich auf den Backenzähnen kauen, weil die Oberkieferfront beim Schließen volle Kanne gegen die unteren Brackets ditscht. ARGH!

Mümmel das jetzt vorne alles durch, muss dann halt eben ein bissi mehr Zahnseide arbeiten :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Reki!

Hab mir grad mal deine Zahnspangengeschichte durchgelesen... musste das ein oder andere Mal echt grinsen, witziger Schreibstil:mrgreen:

Mein Fall war/ist übrigens ein bisschen ähnlich... KFO und KFC schwankten zwischen UK-RV und OK-VV. Ich selbst habe ich mich für eine OK-VV eingesetzt, weil ich - auch bei Mädels - ein markantes Kinn hübsch finde. Zumindest besser als ein zu kleines (mein KFO hat es "Charaktergesicht" genannt, haha).

Also denke ich, dass dein Ergebnis nach der Behandlung und OP bestimmt super wird!

Ach ja, noch was: Meine Zahnspange ist seit Januar drin, und die Zähne stehen zwar jetzt schon schön in einer Reihe, aber im UK hab ich auch Lücken, die sich ständig verschieben. Das ist echt lustig mitanzusehen... Manchmal vergehen vier Wochen zwischen einem Bogenwechsel, und eigentlich tut sich während der Zeit nix mehr, aber die Zähne unten verschieben sich munter von links nach rechts und wieder nach links:roll:

Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute bei deiner Behandlung, und halt uns auf dem Laufenden!

LG

Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo goodnews,

danke für das Kompliment bezüglich meines Schreibstils :)

Ja, das mit der Unentschlossenheit mit der OP ist so ne Sache.

Mein Chirurg meinte ja, dass es hinterher echt gut und harmonisch aussehen soll und mich persönlich stört es nicht, wenn mein Kinn auch weiterhin so halbwegs sichtbar bleibt, aber dann passt es ja irgendwie zum Rest und man muss einfach realistisch bleiben: So runde, fast mädchenhafte Gesichter haben zwar auch ihren Charme aber dafür müsste man uns den Kiefer doppelt und dreifach brechen :>

Wobei ich selbst das eventuell reingedrückt bekomme, wenn meine Operation stattfindet.

Laut KFC schwankt die mm-Strecke des Oberkiefers zwischen 4mm und 8 mm, je nachdem was am besten passt, wirds mit etwas Pech auch eine Bimax :-D

Im Bericht stehen 4 mm aber KFC und KFO meinten, dass mein Kiefer eventuell noch weiter hervorwandert, wenn die UK-Front erstmal aufgerichtet ist.

Denke aber nicht, dass das z.B. bei mir das ästhetische Optimum wäre, da ich auch recht ausgeprägte Wangenknochen habe und die mit nem rundlicheren Gesicht..

Und naja, bei mir ist der Unterkiefer völlig normal ausgeprägt und bei einer RV würde ich zum Tellergesicht mutieren, so zumindest mein KFC.

Achja apropos Zahnbewegung, hab mal Collagen erstellt von meiner Front und meiner Gaumenspange :D

Die Bilder stehen auch in der Bildsektion aber das ist mal für die, die gern wissen wollen, wie schnell Bewegungen mit Damon-Brackets möglich sind!

yohinbypvksk.jpg

u9b4sc735l2o.jpg

Lg und schönes Wochenende noch!

Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja da tut sich doch einiges bei dir im Mund ging mir auch so und ist heute auch nach jedem Bogenwechsel so :mrgreen:

Hoffe es geht weiter so schnell voran

lg Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu Sherly,

ja ich freue mich auch bereits sehr auf den Termin am 23.07. da kommt ja wahrscheinlich ein neuer Bogen rein.. nie war Zahnarztkram erwünschter als heute! Hätte nicht gedacht, dass ich mir die Termine mal herbeisehnen würde :mrgreen:

Ich hoffe natürlich auch, dass es so schnell weiterläuft, will ja schließlich irgendwann zum März möglichst operiert werden :)

Lg Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

war heute bei der KFO weil sich blöderweise Problemchen im Alltag angehäuft haben.

1. Diverse Zwischenräume kann ich auch nach 2 Wochen nicht reinigen, weder mit Zahnseide noch mit einer Interdentalbürste. Wurde heute schön durchgefräst, die Assistentin hat für meine mittleren Zähnchen im UK insgesamt 4 Metaldingsis verbraucht, weil se immer durchgebrochen sind :mrgreen: *Stolz*

2. Strecke im Unterkiefer ist wohl zu lang geworden für den Draht, der ist heute morgen beim Zähneputzen aus dem Rohr geflutscht.

Aus irgendeinem Grund hat sie da aber wohl übergangen, vorhin beim Tomatenessen durfte ich das Ding wieder einrenken.:-?

3. Gaumenspange hat vor 2 Tagen irgendwie zu knacken begonnen, sobald man mit was Essbarem dagegen kam.. hab das Prüfen lassen.

Sie meinte nur "Och sieht doch schon echt gut aus, das Teil kann jetzt auch raus, den Rest erledigt im Laufe der Zeit der Draht.

Tatsächlich, ich kann meine Zunge komplett im Oberkiefer unterbringen ohne dass sie auf den Zähnen klebt.

Hab dann auch eine dickere Zugfeder ins Maul bekommen, um den zurückstehenden 2er vorzubekommen. Der Draht bleibt so wie bisher, KFO meinte der muss noch gute 5 Wochen für die Feinstellung drin bleiben, weil dickerer Draht da nicht mehr so gut arbeitet.

Und ja.. aua aua. Zähne tun grad wieder furchtbar weh.. Vor allem die UK Front schiebt wie blöd, liegt vll. daran, dass der Kleber die nicht mehr zusammenhält?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffe dir geht es heute schon besser und die Zähne schmerzen nicht mehr so doll, kenne das nur zu gut.

Meine Zähne im UK sind heute auch fleissig, Lücken sind auch so gut wie zu, jetzt muss nur noch der OK nachholen und dann kann es losgehen :-?

Abdrücke sind für Sep. geplant mal sehen ob meine Zähne auch dann so weit sind.

Weiterhin schnell Bewegung für deine Beisserchen, damit es mit März auch klappt.

lg Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu...

*sniff*

Heute morgen sind bei mir die zwei oberen Weisheitszähne rausgeholt worden..

Der Eine ist bescheiden winzig, der war wohl noch nicht so ganz entwickelt... der Andere aber.... Mutant, anders kann mans nicht nennen.:386: Ein RIEEEESENVIEH.

Würde mich nicht wundern, wenn meine Zähne jetzt loswandern, weil hinten dran auf einmal richtig schön Platz gemacht wurde.

Die Rausholprozedur hat glaub ich einen Rekord geschafft: 15 Minuten.

Es war in etwa so:

Dr. kommt rein und fragt "Na, wollt ihr gezogen werden?"

Und die Zähne sprachen: "Öhm, ja warum eigentlich nicht?"

Der links ging sofort raus, rechts musste man lustig rumpuhlen, er saß zu großen Teilen noch in der Knochenhöhle drin.

Der Doc nach dem Rausholen nur die Hände gerieben und gesagt "Na, das war mal wieder ein Massaker."

Wer hat eigentlich noch Zahnärzte/Kieferchirurgen/Kieferorthopäden, die beim Arbeiten gern mal ein Liedchen pfeiffen oder frischfröhliche Unterhaltungen mit der Assistenz abhalten? :mrgreen:

Die Zahnspange geht gut voran. Ich habe heute morgen beim Frühstück gemerkt, dass ich mittlerweile auf den ollen 2er, der zurücksteht, zu beißen beginne, wenn ich nicht ganz arg aufpasse.

Denke ich werde auch noch eben Bilder hochladen, wie es vor 2 Tagen mit dem Gaumen ausgesehen hat.

Desweiteren wünsch ich allen ein schönes Wochenende, bin noch nicht geschwollen, obwohl das Ziehen heute früh war, aber was nicht ist, kann ja noch werden :708:

Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer hat eigentlich noch Zahnärzte/Kieferchirurgen/Kieferorthopäden, die beim Arbeiten gern mal ein Liedchen pfeiffen oder frischfröhliche Unterhaltungen mit der Assistenz abhalten? :mrgreen:

Bei mir entwickelte sich zw. Zahnarzt und Assistenz während dem WHZ-Rausholen ein kleines Streitgespräch über den Umgangston untereinander in der Praxis. :roll: Aber zum Glück nur relativ kurz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden