Christian

Hallo aus Paderborn

Hallo zusammen!

Per Google bin ich hier gelandet und direkt hängengeblieben.

Bin schon überrascht wie viele Leidensgenossen es gibt. Wahnsinn.

Ich habe seid gut einem halben Jahr meine Klammer und soll evtl. im Juni unters Messer. Abdrücke werden die Tage genommen.

Habe natürlich eine Kopf-Kinnkappen Therapie gemacht als Kind, die mal so gar nichts gebracht hat.

Wollte eigentlich gar nix machen lassen, bis ich mir letzten Juni den Kiefer ausgehakt hatte und nach 3 Monaten Therapie das ganze nochmal passiert ist.

Nachdem meine Weisheitszähne gezogen wurden habe ich jetzt null Aufbiss. Alles hängt in der Luft- 1 Backenzahn streift schräg den anderen, das wars dann aber auch. 1,6cm sollen es sein. Wollte ich zunächst nicht glauben, aber jetzt stehen meine Zähne gerade und ich kann den Daumen durchschieben.

Bin dauernd bei der Physiotherapie, weil mein Kiefergelenk schmerzt und schiebt.

Es kann nur aufwärts gehen und eigentlich freue ich mich darauf, wenn ich die OP endlich machen lassen habe.

Gruß

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Christian,

herzlich willkommen hier im Forum !

Was meinst Du mit " Kopf-Kinnkappen Therapie " ? Ich habe disen Begriff noch nie gehört :?

Gruß

Ginny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christian

von mir auch ein "Willkommen" ....

Das mit dem nicht vorhandenen Aufbiss kenn ich, ich hab auch derzeit nur Kontakt mit max. 3 bis 4 Zähnen, das nervt.

Viel Erfolg mit der OP !!!

Was meinst Du mit " Kopf-Kinnkappen Therapie " ? Ich habe disen Begriff noch nie gehört :?

Hallo Ginny,

Dies Folter-Instrument hatte ich in meiner Jugendzeit auch, nach meiner Erinnerung daran *schüttel*, ist das vom Prinzip ein "außen getragenes Herbst-Scharnier", um den UK im Gelenk nach hinten zu bewegen.

Das ist eine "Kappe" aus Stoff-Bändern, die über den Hinterkopf gelegt wird, und mit einem Kinn-Schutz (wie bei Armee-Helmen) über "Kunstoff-Ösen-Ketten" verbunden. So läßt sich die Zugkraft einstellen.

Ein Bild konnte ich leider nicht finden, aber ich glaube, dass das Teil in irgendeiner Kiste im Keller vor sich hin gammelt. Wenn du interesse an einem Bild hast, melde dich kurz bei mir. ;-)

VG

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und vielen Dank!

Habe hier mal nen Bild gesucht. Ich hoffe das funzt:

http://books.google.de/books?id=--d5mNFD_98C&pg=PA193&lpg=PA193&dq=kopf-kinn-kappe&source=bl&ots=YTBkVj5Gvo&sig=PwDnR76OuVGp0aQrR3RsOviWFr0&hl=de&ei=ZPvkSb-8FoKw-Qax5L2BCQ&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=10

Das Foltergerät habe ich als Kind schon so weit geworfen wie ich es nur zu fassen bekommen habe. Gel-Auflagen waren damals ein Fremdwort... Mann war ich wund.

Zudem steht das Gerät im Verdacht das Gelenk zu schädigen. Da bin ich auch schon damals drauf gekommen, das permanenter Druck aufs Gelenk nicht gut sein kann. Deshalb habe ich sie auch net getragen...:-P

Gruß

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden