Anjadiegute

sprechen nach Bimax-OP

Hallo,

kann mir jemand sagen, wie lange man nach einer bimax braucht, um wieder richtig verständlich sprechen zu können? Ich arbeite nämlich in einem Callcenter, kann also erst wieder arbeiten, wenn ich deutlich und vor

allem 8 Stunden am Stück reden kann. Ich denke, das ist natürlich unterschiedlich, aber reden wir hier von Tagen, Wochen oder Monaten? Und dann hab ich gehört, dass manche schon vor der OP auch einen Splint brauchen. Wie lange muss man den tragen und wie spricht man damit? Denn das würde den Arbeitsausfall ja noch mal verlängern. Ich habe echt Angst, meinen Job zu verlieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Bei mir wurde der Splint direkt nach der OP eingesetzt und blieb für 4 Wochen drin. Reden war am Anfang sehr schwer und undeutlich (auch ohne Verdrahtung, die Gummis wurden erst am 3. Tag Post-OP eingesetzt), da bei der OP auch automatisch der Mund- / Rachenraum umgestaltet wurde (bei mir war das zumindest so). Dann hat sich die Sprache im Laufe der Wochen immer weiter verbessert. Hinderlich zum klaren und vor allen Dingen längeren Reden (ich kenne das, ich hab auch mal an einer Hotline gearbeitet) sind der Splint und die Gummis, die von Oberkiefer zum Unterkiefer gespannt werden. Sobald diese heraußen waren war das Reden auch kein Problem mehr. Ich habe aber nach der OP noch eine logopädische Behandlung rangehängt, da die Sprache noch etwas undeutlich war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! Okay, also bei mir war's ganz anders als bei tomtom und ich glaub das zeigt auch, dass es wirklich riesen Unterschiede gibt und dass es bei jedem anders ist.

Hatte meine Bimax vor fast 2 einhalb Wochen und wenn ich mir ein bisschen Mühe gebe, kann ich schon wieder super deutlich sprechen. Gar kein Problem. Den Splint musste ich überhaupt nicht tragen. Der kam einen Tag post OP raus und danach auch nicht wieder rein. (Zumindest nicht fest, sondern nur mal so als Schablone für mich, damit ich die Bissposition finde.) Ich habe aber auch direkt nach der OP selbst mit Splint im Mund schon reden können. Super undeutlich, aber ich hatte mir das schlimmer vorgestellt. Man redet eben mit aufeinander gebissenen Zähnen.

Allerdings könnte ich auch jetzt noch nicht 8 Stunden am Tag reden und ich würd es auch nicht empfehlen. Denke schon, dass so eine Überlastung nicht ganz ungefährlich ist.

Dass der Splint vor der OP eingesetzt wird, habe ich noch nie gehört und fänd ich auch ziemlich unlogisch.

Ich hoffe für dich sehr, dass es zu deiner Zufriedenheit läuft und du dir keine Sorgen um deinen Job machen musst.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin eher ein Beispiel für längere "Sprechausfälle". Mit Splint ging es bei mir so gut wie gar nicht. In der ersten Woche konnte ich absolut nichts sagen, solange die Kiefer verdrahtet waren. Als dann die Gummis den SPlint gehalten haben, konnte ich zwar "sprechen", aber sehr undeutlich. Ich mußte den Splint 5 Wochen lang tragen und sollte(!!!) in dieser Zeit möglichst wenig sprechen, da die Chirurgen meinten, daß die Belastung für die Kiefer beim Sprechen mit Splint zu groß sei. Sobald ich den Splint rausgenommen hatte, konnte ich normal sprechen, aber ich habe auf einmal angefangen zu lispeln (z,c,s).

Ich schreibe es Dir, obwohl ich vielleicht eher eine Ausnahme bin, aber wenn du bei deinem Job aufs Sprechen angewiesen bist, solltest du auch solche Fälle kennen, damit du dich am besten darauf einstellen kannst. Ich muß normalerweise auch sehr viel sprechen, konnte aber für die Zeit eine andere Aufgabe übernehmen, die weniger "sprechintensiv" war. Vielleicht hast du Glück und es kommt alles vollkommen anders und du brauchst keinen Splint und kannst ganz normal sprechen.

Ich wünsche Dir viel Glück!

Viele Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war 6 wochen verdrahtet und hatte auch 6 wochen den splint drin reden war in der zeit einfach ein unmöglichkeit das war eher ein zischen als alles andere. danach hat es auch nochmal paar wochen gedauert bis ich mich an den neuen Mund gewöhnt habe und wieder klar sprechen konnte.

also in meinem fall würde ich sagen 2 monate.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@silencer...wie isst man denn damit und wie putzt man zähne, wenn das alles verdrahtet ist? Nimmt man den dazu raus und bekommt man das Zeug danach wieder fest gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte meine Bimax-OP am 26. März in Kassel. Seitdem hab ich immer noch den Splint drin und bin mit Gummis "zu gehangen". Essen und Reden klappt also nicht so gut. Ich war heute das erste Mal wieder in der Uni und es ist wirklich anstrengend. Die meißten Leute verstehen mich zwar, aber so richtig toll ist es nicht. Mir wurde auch gesagt, dass ich den Splint ab der 4. Woche nicht mehr dauerhaft tragen muss, aber die Gummis bis einschließlich 6. Woche da sein werden, um einen "richtigen Biss" zu garantieren. Zähne putzen klappt derzeit nicht so wirklich gut. Die Gummis muss ich jeden Tag selbst wechseln und dann kann man die Zähne schon etwas eher putzen. Ansonsten wird mehrfach mit Chlorahexamed gespült ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@silencer...wie isst man denn damit und wie putzt man zähne, wenn das alles verdrahtet ist? Nimmt man den dazu raus und bekommt man das Zeug danach wieder fest gemacht?

Zähne putzen garnicht oder nur ganz ganz vorsichtig, waren ja noch die fäden drin und es tat alles noch ziemlich weh... mit rausmachen oder so ist nicht! essen? ja es gab durchgesiebte, durchpürierte suppe, musste halt durch die zähne durch passen und durfte keine stücke drin sein. hab in der zeit auch knapp 20KG abgenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden