Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chy20

prognose der spangenzeit nach der op? an die KFO(und natürlich auch alle anderen)

Hallo,

haltet ihr es für legitim, wenn man vor der op schon eine spangenzeit von mindestens einem halben jahr, eher einem jahr post op, prognostiziert?

Ich befinde mich schon seit über 4 Jahren in KFO Behandlung und möchte das Ding, nach überstandener op, endlich los werden. Biss und Zähne stehen laut KC sehr gut, trotzdem sabbelt der KFO immer was von einem Jahr.. das wäre ganz normal. Obwohl er die Zähne bisher ohne Splint noch garnicht gesehen hat. Mir kommt es so vor als hat er sich einfach auf diese Zeit festgelegt und möcht sich davon auch unter keinen Umständen abringen lassen. ?!

Ich les immer öfter, dass bei Leuten, wo der Biss sehr gut is, die Spange 3. monate post OP raus kommt.

Eure Erfahrungen? / Meinung der Experten?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

dann teile ich eben hier meine Erfahrungen mit: meine OP war am 27.11.2008 und die Zahnspange kommt am 26.05.2009 raus (hoffentlich:razz:), es wäre auch ein paar Wochen früher möglich, aber da ich Anfang Mai in Urlaub gehe, war es mir zu riskant, paar Tage nach dem die Zahnspange raus ist nach Ägypten zu fahren, man weis es nie...

Deswegen wollte ich die ersten paar Wochen den KFO in der Nähe haben, falls es am Anfang mit den herausnehmbaren Spangen bzw. mit den Retainern Probelme geben sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab die spange nach der op noch über ein jahr gehabt, aber bei mir war auch der biss noch nicht gut. warte einfach mal bis nach der op ab und schalte auch deinen kc ein, wenn der sagt, dass alles gut sitzt.

ich glaube, die kieferorthopäden machen auch ddeswegen gern lange prognosen, damit die patienten nicht enttäuscht sind oder sie zur rede stellen, wenns doch noch länger dauert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

herzlichen Glückwunsch, dass Du den längsten und schwierigsten Teil der Behandlung hinter Dir hast! Hoffentlich bist Du mit dem erreichten Ergebnis auch zufrieden?

Von der Ferne ist es schwer, den Entbänderungstermin zu beurteilen. Es gibt einfach zu unterschiedliche Aspekte. Häufig ist es auch so, dass ein Kieferchirurg schnell zu dem Entschluss kommt, dass alles prima ist. Ein Kieferorthopäde achtet stärker auf Details und hat den Verlauf der bisherigen Behandlung besser im Blick. Daraus läßt sich ableiten, wie lange die Stabilisierungsphase dauern sollte. Am besten ist es deshalb: Fragen und die notwendigen Behandlungsschritte erklären lassen. Vielleicht gibt es auch Alternativen?!

Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0