oliver

Kiefermuskulatur nach UK Vorverlagerung

Hallo zusammen!

Ich habe früher öfters meine UK nach vorne geschoben,

dadurch hat sich die Kiefermuskulatur verlängert und ich habe

einen Sonntagsbiss. Für meinen Unterkiefer ist jetzt quasi

die Stellung, wofür ich ihn früher vorschieben musste, durch

die verlängerte Kiefermuskulatur bedingt normal!

Wie sieht`s dann eigentlich nach der OP mit der Kiefermuskulatur aus?

Bleibt diese verlängerte Muskulatur bestehen, oder muss man erst wieder

eine komplett neue Muskulatur aufbauen?

Ciao

Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi oliver,

nichts von beiden ;) die kaumuskulatur muss quasi UMgebaut werden, da eine neue unterkieferpositon ja auch eine neue zugrichtung der muskeln bedingt. nach einer eingewöhnungsphase, in der dir der splint hilft, die neue position leichter zu finden, sollte das keine probleme mehr verursachen.

in einzelfällen kann die muskulatur auch teilweise vom knochen abgehoben werden und wird in einer neuen, günstigeren lage wieder befestigt. frach ma deinen chirurgen danach :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden