Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Jacky 67

Draht am 5.Mai

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!;)

Meine KFO erklärte mir, dass ich ein Leben lang einen Draht ins Unterkiefer hinter die Zähne bekomme. Damit die Zähne nicht mehr wandern können und den Erfolg der OP nicht gefährden.

Ist ja spitze, vorne die Spange hinten der Draht! Wie kann ich mir das vorstellen? Ist das sehr störend? Am Anfang genauso schmerzhaft wie die Spange?:-(

Bin sicher, einige von euch laufen auch schon damit rum! Würde mich über antworten sehr freuen!

Schönes Wochenende Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo jacky 67 ,

du meinst sicher einen Retainer . Habe damit selbst noch keine Erfahrung , weil man den ja erst zum Schluß der Behandlung bekommt , damit die Zähne auch so stehen bleiben wie sie dann sind . Ansonsten haben sie die Tendenz wieder an ihren alten Platz zurückzuwandern . Hier haben viele solch ein Ding . Gib das doch einfach mal als Suchbegriff ein . Habe ich auch gemacht , um mich zu informieren . Soll gar nicht so schlimm sein.

LG Ostseeperle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe übrigens heute gesehen wie bei jemanden der retainer rein kam.. das hat ewig gedauert und die haben so zahnseide zwischen die zähne gemacht.. das sah vielleicht ekelig blutig aus aber was solls hauptsache der junge hatte den mund fast ne std auf :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ganze Panik umsonst! Habe nur einen neuen Draht bekommen. Ich habe meinen KFO gefragt, wann es mit dem Draht im UK hinten soweit ist, er meinte der kommtdann, wenn die feste Zahnspange raus kommt, sozusagen als Eratz damit die Zähne nicht wandern. Ich habe jetzt einen Termin nach dem anderen, angefangen von Eigenblut spenden, Modell machen, Splinte reindrehen, "Hooks" montieren naja sind ja auch nur mehr 7 Wochen bis zur OP ! Gott hab ich Angst vor dem allen!!!!! Auch die Sache mit dem Distraktor beunruhigt mich sehr, jetzt habe ich mich gedanklich schon mit der OP angefreundet und dann kommt noch was dazu!

Da heißt`s Zähne zusammen beißen (so gut man kann ) und durch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jacky,

meine Schwester hat damals nach ihrer Spange auch einen Retainer bekommen, sie sagt das man das kaum spürt. Sie muss nur deswegen zweimal im Jahr zum Zahnstein entfernen. Das ist ein ganz feiner dünner Draht, den werde ich auch nach meiner Behandlung bekommen. Für deine OP drück ich dir auch alle Daumen :D

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Minni!

Danke für die Info! Da bin ich aber happy wenn der Retainer weniger stört als die Spange.

DANKE für`s Daumendrücken!! Ist nicht mehr sehr lange bis zum Termin. Du hast es ja schon erfolgreich hinter dich gebracht.

Wie geht es denn dir zur Zeit? Noch geschwollen und wie klappt es mit dem Essen?

l.g Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jacky!

Hab mich gefreut, wieder von dir zu lesen. Man sieht schön sehr schön die Veränderungen, besonders bei den Vorderzähnen im OK.

Das mit dem Retrainer, hat mir Dr. S auch erklärt. Ich bekomme am Ende der Behandlung auch einen. Habe aber schön öfters gelesen, dass dieser nicht schmerzhaft oder störend ist.

Ich war jetzt schon längere Zeit nicht mehr im Forum, da ich einen Monat in den USA verbracht habe. War eine tolle Reise und konnte sie so richtig genießen, da ich nur einen Innen-Bogen (ohne Brackets) im Unterkiefer drinnen hatte, um diesen etwas zu weiten.

Am 3.6. war es dann soweit und ich habe - vorläufig nur im UK - meine Spange bekommen. Bisher hatte ich keine argen Schmerzen. Nur beim Essen habe ich große Probleme. Bei mir wurde nämlich auch ein Aufbau gemacht, da ich mir sonst auf die Brackets gebissen hätte. Daher bekomme ich den Mund nicht richtig zu - kann nur weiche und pürrierte Sachen essen. Naja, kann ich mich schon jetzt auf die Zeit nach der OP einstellen. Werde bei Gelegeheit im Bilderforum Fotos einstellen, damit du dir das besser vorstellen kannst.

Die OP im AKH ist schon für Oktober geplant. Dr. S. ist der Meinung, dass es im meinem Fall besser ist früh zu operieren und dann mehr Zeit für die Feineinstellung zu planen. Es ist ja leider nicht nur eine UK-VV sondern eine Bimax notwendig. Außerdem werden im Oberkiefer 2 Zähne entfernt um Platz für anderen zu haben, die etwas "zurückgeschoben" werden müssen.

Werde mich jetzt ins Wochenende "vertschüssen" (bin noch im Büro) und melde mich bald wieder.

Liebe Grüsse

Astrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Astrid

Schön dich wieder zu hören! (lesen).

Auch bei dir hat sich offensichtlich einiges getan. Ich habe gelesen, dass auch bei dir eine Bimax gemacht wird. Von Fr. Ptof. Mi.? Nachdem es ja bei mir bald soweit ist 29.6 kann ich dich informieren wie es so ist nach einer Bimax. Heute war ich wieder mal im AKH um Eigenblut zu spenden, ging aber leider nicht, da meine Werte zu schlecht sind. Am Mittwoch habe ich einen Termin bei Fr. Prof.M. für Modell und simulations-op. Bin schon gespannt.

Du arme, dass mit der Zahnspange kann ich nachfühlen! dauert eine Zeitlang bis man wieder richtig essen kann. Wenn der Draht nachgezogen wird, hat es bei mir ungefähr drei Tage gedauert bis ich wieder normal und schmerzfrei beißen konnte.

Na bis Oktober ist es auch nicht mehr lange! Wann hast du denn deinen nächsten Termin im AKH? Vielleicht schaffen wir es doch, dass wir uns mal persönlich kennenlernen!

Beneide dich um deinen Urlaub in den USA war sicher super! Wo warst du denn genau?

Ich habe mir als Ziel gesetzt die vorletzte Augustwoche auf Urlaub zu fahren!

Mal sehen ob das auch wirklich geht, buchen traue ich mich noch nicht.

l.G Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

freu dich, du hast deinen Urlaub ja noch vor dir!!

Unserer war wirklich toll. Wir haben auch schon einige Zeit darauf gespart, und der Zeitpunkt war ideal, da unser Sohn mit 6 Jahren schon alt genug für die Reise war. Im Herbst kommt er dann in die Schule und dann ist nur mehr Hauptsaison möglich.

Wir haben uns ein Wohnmobil gemietet - was ich für die USA nur empfehlen kann (tolle Campgrounds!!). Gefahren sind wir von LA - San Diego - Tuscon - Sedona - Grand Canyon - Lake Powell - Zion - Las Vegas - Death Valley - Sequoia NP - Yosemite NP - San Francisco - und die Küste wieder runter nach LA. War unsere erste Amerika-Reise, wahrscheinlich aber nicht die letzte.

Nun aber zu meiner Zahnspangengeschichte, da dies ja kein Reiseforum ist :lol:

Mein nächster Termin bei Dr. S ist am Tag deiner OP, am 29.6.

Werde natürlich an dich denken und ganz fest die Daumen drücken!!!

Bei mir werden dann neue Abdrücke gemacht und wahrscheinlich bekomme ich die Spange im OK. An die UK-Spange hab ich schon etwas gewöhnt, obwohl das Essen noch etwas schwierig ist. Wenigstens habe ich keine Schmerzen, was bei dir ja leider nicht der Fall war. Also bemüh ich mich nicht zuviel zu jammern :mrgreen:

Ich werde auch von Fr. Prof. M operiert. Wann mein nächster Termin im AKH ist, weiß ich momentan noch nicht. Schätze erst kurz vor der OP im Oktober.

Bin schon neugierig wie deine OP-Simulation verläuft und fieber schon richtig mit mit Dir :412:

Alles Liebe, bis bald !!

Astrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Astrid!

War schön deinen "Reisebericht" zu lesen!

Wenn du das nächste mal im AKH bist bin ich schon im OP (hoffentlich!):roll: Ich habe schon solche Angst, ich kann es kaum beschreiben! Vor allem der Distraktor der mir eingesetzt wird macht mir zu schaffen. Bei mir ist leider das Kiefergelenk so kaputt dass Prof. M. das Ding einsetzt um den Knochen zu verlängern. Im Dezember wird er wieder raus operiert.:-?

Ich frage mich ernsthaft, ob ich dich richtige Entscheidung getroffen habe.

So genug gejammert! :-D Am Mittwoch wurde ein Gips und Wachsabdruck angefertigt. Nächsten Dienstag werden Fotos und der Splint gemacht. Am Freitag kommt der nächste Splint.

Wünsche dir eine schöne Woche!

l.g Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe dich sehr gut ! Auch bei mir kommen manchmal Zweifel auf :(

Aber die Entscheidung war sicher richtig und auch notwendig - wer weiss wie es sonst mit deinem Kiefergelenk weitergegangen wäre :confused:

Da müssen wir jetzt durch - wirst sehen, das geht alles schnell vorbei!

Ich werde jedenfalls ganz fest an dich denken und die Daumen drücken :540:

ALLES GUTE !!

Astrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Astrid!

Melde mich nach der Op wieder, weis noch nicht wie lange ich drin bleiben muß!

Prof.M. sagte, dass ab dem vierten Tag post Op der Distraktor das erste mal gedreht wird, sobald ich das alleine kann und es mir gut geht darf ich wieder nach Hause.

Dir auch alles Gute! Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0