beautiful

Was tun gegen offene Stellen wegen Brackets?

Hallo ihr Lieben,

hab ja seit Donnerstag meine Brackets drin und nun ist mein Mund innen an einigen Stellen aufgerieben und das tut mehr weh als die Spange an sich :roll:

Hab Wachs mitbekommen ist auch gut und recht, aber gibts irgendwas was man direkt gegen diese offenen Stellen tun kann? Irgendwas zum Gurgeln oder so?

Hat da jemand was?

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Salzspülungen helfen wunderbar:

Etwas Kochsalz in einem halben Glas Wasser (lauwarm oder kalt) auflösen und mehrmals pro Tag spülen.

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

als Salbe wäre Paradontal zu empfehlen, als Spülung eine Kamillenlösung (Kamillosan Tropfen)zur Beruhigung, kann aber sein, dass die Kamille die Gummis um die Brackets verfärbt (ist bei mir zwar nicht so, aber man sollte das nicht außer acht lassen!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch seit kurzem Zahnspangenträgerin mit festsitzenden Brackets und ich verwende momentan Propolis Tropfen. Ist im Drogeriemarkt erhältlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings könnte man auch ein paar Tage mit Chlorhexamed spühlen, bis die Stellen abgeheilt sind.

Bei mri war dann immer nach 2 bis 3 Tagen ruhe. Die Mundschleimhaut muss sich ja erst an die Brackets gewöhnen.

Viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Wachs zum Vorbeugen ist schon gut. Ansonsten frag einfach mal beim KFO oder in der Apotheke nach. Die müssten's ja genau wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt ein Wundermittel gegen offene Stellen entdeckt: Schwedenbitter (Kräutertinktur aus der Apotheke). Ich hatte schon vorher gewusst, dass es gut bei offenen Wunden auch im Mundbereich hilft, traute mich aber nicht, es anzuwenden, da es eine sehr dunkle Flüssigkeit ist und ich Keramikbrackets habe. Nun habe ich die Tinktur mit einem Wattestäbchen auf die offene Stelle aufgetragen und siehe da: schon kurz danach hatte ich weniger Schmerzen und nach 2-3 mal auftragen war die Stelle am nächsten Tag schon fast zugeheilt!

:658:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und ich Keramikbrackets habe.

Aber Keramikbrackets verfärben doch nicht...! Oder hast du Gummis drum, bei denen du Angst vor der Verfärbung hast?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber Keramikbrackets verfärben doch nicht...! Oder hast du Gummis drum, bei denen du Angst vor der Verfärbung hast?

Ja, klar, ich meinte die Gummis!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Propolis-Tropfen (mit Alkohol!) aus der Apotheke auf ein Wattestäbchen geben und auf die betroffenen Stellen tupfen... Brennt zwar ein bisschen, aber es wirkt Wunder!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dynexan hat bei mir auch sehr geholfen.

Weiters: Spülungen mit Salbeitee oder Wasserstoffperoxyd.

Alles Gute!

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir hat es geholfen, etwas "Herviros - Lösung" (Apotheke) mit einem Wattestäbchen auf die wunden Stellen aufzutragen. Betäubt ein wenig und beschleunigt die Heilung :180:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden