Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chy20

Halbe zahnreihe bewegen ?

Hallo,

ich melde mich mal wieder mit einer weiteren Frage, tja, auch 7 wochen Post op findet man(ich) doch immer "kleinigkeiten???" die mich etwas benruhigen.

also ich weiss das bei meiner Bimax der UK geschwenkt wurde, also begradigt. Äusserlich sieht auch alles gut aus...ABER: OK und UK "aufeinandersetze" also, den mund auf und zu mache, sieht es aus, als wäre der UK weiter schief. sprich auf einer seite gehen die zähne minimal früher zusammen als auf der unteren.

Eine kiefer schräglage kann ich ansihc nicht erkennen, aber es wirkt so, da die zähne auf der einen seite etwas mehr rausstehen (z.B. unterer eckzahn auf der einen seite Länger) sprich die Zahnreihe eher schief aussieht, als der Kiefer.

Ich hoffe, ihr versteht was ich mein. Nun die Frage: Ist eher meine Zahnstellung durch die alte Kieferstellung einseitig Falsch (wegen der ALTEN Schräglage) und wirkt nun weiterhin schief oder ist wirklich der Kiefer schief?

Könnte man, falls es die zähne sind, z.B. die rechte häflte des Zahnbogens weiter ins zahnfleisch schieben, bzw. einfach die beiden hälften angleichen? ich dachte bisher dass das die Bögen machen.

Abschliessend kann mir das wohl nur KFC bestätigen, hab grad aber keine Zeit wegen mein Prüfungen. Also bin ich mal auf eure Meinung gespannt.

Danke und Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Könnte man, falls es die zähne sind, z.B. die rechte häflte des Zahnbogens weiter ins zahnfleisch schieben, bzw. einfach die beiden hälften angleichen? ich dachte bisher dass das die Bögen machen.

Also das rein und rausbewegen von Zähnen ist grundsätzlich möglich, bei mir wurden auch einige Zähne weiter rausgeholt und die anderen etwas mehr reinbewegt in Zahnfleisch / Knochen (?). Mein Biss ( ich hatte keine OP ) hatte aber auch plötzlich nach der Entbänderung der festen auch nicht mehr gepasst, bin links früher in Kontakt gekommen rechts deutlich später, an manchen Zähnen sogar garnicht, meine KFO meinte das sich der neue Biss erst noch "setzen" müsse, d.h. die Zähne sich aufeinander zubewegen müsste, es würde sich geben, nach nun fast 2 Monaten kann ich diese Aussage auch bestätigen, wobei ich zugegebener Weise auch in totale Panik verfallen bin, da ich doch sehr beunruhigt war.

Spreche aber auf jeden Fall noch einmal dein Problem beim KFO oder KC an, dann hast du absolute Gewissheit was Sache ist, denn das kann dir schliesslich niemand so genau sagen was in deinem Mund passiert.

Meine Schilderung bezog sich ja auf meine Situation, ob das bei dir nun genauso ist kann ich dir nicht sagen. Aber mache dir erstmal nicht soviele Gedanken, du bist noch in Behandlung also werden die schon alles daran setzen das du am Ende ein super Ergebnis haben wirst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0