Hallo!

Ich war heute beim ZA und der würde mir Keramikinlays für den Seitenzahnbereich machen.

Leider konnte er mir keine Auskunft über die Kosten geben, da sein

Zahntechniker erst wieder am MO da ist.

Es wären, glaub ich, 6 Inlays nötig.

Hat jemand Erfahrungen mit den Kosten??

Mit wie viel muss man in etwa rechnen??

Im Internet hab ich so von € 300 - €700 gehört.

lg, Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

800 Euro pro Stück (aus eigener Erfahrung in der Verwandtschaft)

das erscheint mir etwas hoch. um die 300 - 500 ocken pro inlay.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das erscheint mir etwas hoch. um die 300 - 500 ocken pro inlay.

Qualität hat halt ihren Preis, wer billig möchte, kann das ja gerne in CZ oder so machen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Qualität hat halt ihren Preis, wer billig möchte, kann das ja gerne in CZ oder so machen lassen.

gerne. aber ich würde mal behaupten, dass ein keramikinlay nicht 800 euro kosten muss, um qualitativ hochwertig zu sein ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Teuer Heißt nicht gleich Gut, günstig heißt nicht gleich schlecht!

Also lasst mal diese Pauschalisierungen BITTE.

Ein Keramikinlay hat eine sehr hohe Preispanne, nicht zuletzt muss beachtet werden das es unterschiedliche Arten von Keramikinlays gibt, so tendiert zb. mein persönlicher Geschmack zu Cerecinlays.

Und außerdem kann man ja auch vorsorgen, da gibt es nun mehr 2 möglichkeiten, entweder auf seine Beisserchen aufpassen, so habe ich auch "nur" Zwei Füllungen, aber das ist eigentlich schon zu viel.

Oder ne Zahnzusatzversicherung, die dann im Falle eines Falles so etwas übernimmt.

Grüße,

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Qualität hat halt ihren Preis, wer billig möchte, kann das ja gerne in CZ oder so machen lassen.

Nö, muss man nicht. Mein ZA hat mich beglückt mit einem Inlay (Keramik) für 350 €.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein Inlay vor 2 Jahren ( war damals noch über meine Eltern privat versichert ) hatte komplett mit allem drum und dran als Privatpatient 368€ gekostet ( wurde komplett von der Kasse gezahlt ), wobei man Zahnarzt auch ein eigenes Labor im Haus hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden