Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
salsapower84

nun hab auch ich es geschafft !UK VV in Münster, Dr. Dr. Kleinheinz

Hallo ihr lieben heute ist der 5. Tag nach der OP und ich bin wiedr zu Hause zum Glück.Also wo fang ich an ??

29.04.09 stationäre Aufnahme: Dies war ne Lebensaufgabe da man hin und her geschickt worden ist unter anderem auch zu Narkosearzt und man wartete wartet und ratet mal man wartete.

halb 8 da gewesen und um 17:00 endlich aufm Zimmer.

30.04.09 OP Tag die OP sollte gegen 14:00 Op stattfinden also viel zu viel Zeit zum nachdenken und schiß haben.Ich muss sagen trotzdem war ich ziemlich gelassen doch dann

13:15 Schwester stürmt ins Zimmer und sagt fertig nachen zur OP. In diesem Moment wurden meine Knie butterweich mein Herz klopfte laut und ich musste weinen ich hatte nur Angst.

Ich zog mein sexy OP Dress an bekam ne beruhigungstablette die aber nicht wirken konnte da ich direkt nach dem schlucken zum OP gafahren worden bin.

NOCHMEHR ZEIT ZUM NACHDENKEN,ABHAUEN WOLLEN!!

Nun gut musste dann 2 mal die Liege wechseln Sauerstoffmaske drauf und Zugang gelgt bekommen.

Weg war ich !!!

Dann hörte ich meinen Namen oh ich bin schon wieder wach ich merkte das sie mir die Nasensonde gezogen haben da die verstopft war und ich freute mich.

Ich wollte das scheiß Ding nicht.

Zurück auf Station war ich hellwach meine Mum war da FREU bin dann nach 2 std, nach der OP durchs Zimmer gewandert eigene Klamotten angezogen und ich konnte selbst trinken und Suppe schlürfen.Die Schwester war begeistert und sorgte dafür das ich keine Nasensonde mehr bekommen musste.

JUHUUUUU

Nun gut ich schwoll ziemlich doll an aber es ging mir super verbrachte den Tag mit Dauerkülhen. An der Stelle muss ich Anmerken das ich eine Superstation erwischt habe mit sehr witzigen netten Team.

2.Tag nach der OP ich sah aus wie der verrückte Proffesor :roll: so so dachte ich mir so seh ich mit 100 Kilo aus. An dem tag gings mir etwas schlechter das macht wohl die Krankenhausumgebung am 3-Tag hatt ich sogar leichte depris ich wollt einfach nach Hause aber jeder hat mal nen Durchhänger.

Die Schmerzen waren für mich total erträglich ich hab mir die OP viel viel schlimmer vorgestellt.

Aber das ist leider von Typ zu Typ anders da kann man nicht von aus gehen das jeder das so gut verkraftet,

3. Tag nach OP wurde meine Drahtverschnürung gelöst zum Glück aber danach fühlte ich mich unsicher weil der feste Halt weg war und dadurch viel mir das schlafen auch schwere.

In den Tagen äußerten sich dann mehr schmerzen so ein ziehen zum OHtr hin und in einer Nacht pochte es sehr stark und es halfen keine Schmerzmittel aber das hab ich überstanden.

Heute dann

5.5.09 Kam der Arzt zu mir und fragte ob ich was dagegen hätten heute entlassen zu werden statt am 6. da sie Platzmangel und Bettprobleme hatten.

NE mir war das ganz recht. Mum angerufen ubd dann wieder auf doe Ärzte warten warten warten mein Zimmer war zwar schon längst vergeben aber entlassen war ich noch nicht. LOL

Nun sitz ich 5 tage nach de OP zu Hause hab kaum schmerzen war baden schreibe hier und freu mich gleich auf die Nacht in meinem Bett.

MO und FR muss ich nochmal zur Kontrolle hin und leide bleibt der Splint wohl noch 6 Wochen drin aber das schlimmste ist überstanden und ich freu mich so aufs Endergebnis.

muss jezt die Spange wol noch ein halbes Jahr tragen da jetzt der offene biss noch korrigiert wird aber die Zeit geht auch um schneller als man denkt.

Ich hoff das ich mich nicht zu früh freue und die Schmerzen noch kommen aber jezt geht es mir gut

Danke fürs lesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Du bist aber ganz schön spät operiert worden. Ich glaube die Nerven hätte ich nicht gehabt, ich hätte gar nicht gewusst, wie ich mich so lange ablenken soll!? Ich hatte meine GNE morgens um 10 und bin fast gestorben vor Angst. Bei der bevorstehenden Bimax hoffe ich, dass ich als erstes ran komme :-). Dein Bericht liest sich sehr leicht und locker und hört sich alles in allem nach einem Spaziergang an. Das macht echt Mut! Ich wünsche Dir noch weiterhin frohes abschwellen und bin gespannt auf Bilder :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ich war selber verwundert das es so gelaufen ist. Ich hab TV geguckt bis vor der OP :_))

Weißt du wie ich hier bilde reinsetzen kann ??

Habs versucht aber die bilder sind zu groß und ich bin mir nicht malk sicher ob ich das überhaupt richtig gemcht habe.

Ja es geht voran mit dem abschwellen FREU

Bin zwar noch gelb aber es geht. War heut mal draussen ich hab schon gemerkt das einige geguckt haben und verkäuferinnen haben sogar nachgefragt und haten MItleid aber billiger hab ich leider nix bekom LACH

Was mich jetzt noch nervt ist der Splint :-( ich hoffe mal nicht das der wirklich noch 6 Wochen bleiben muss.

LG Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

huhu! :D hört sich doch alles echt gut an,vor allem dass du so gelassen warst am tag vor der op.ich habe da nur panik gehabt und rumgeheult wie ein baby ^^ den splint musst du bald ebstimmt auch nur noch nachts tragen so wie die meisten..

machs gut,erhol dich fein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi Alex !! Danke !!

Ja Hoffentlich obwohl ich denn Snn vom Splint Nachts nicht verstehe.

Ich hab gemerkt das wenn ich schlafe meine Zähne vom Untewerkiefer nicht im Splint sind. eher locker..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0