sera

9 Monate nach der OP immer noch taub..

26 Beiträge in diesem Thema

Nun sinds 9Monate her aber ich verspüre auf der Unterlippe immer noch Taubheit.. Die Oberlippe ist voll wieder da..ich frag mich wieso das so lange dauert..

ist schon sehr nervig

Wie lange hat es bei euch gedauert?waere nett wenn ihr mir kurz antwortet..

LG sera..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hey, erstmal tut's mir Leid für dich, dass das Gefühl noch nicht wieder da ist. Kannst du mal ein bisschen genauer beschreiben wie es ist? Betrifft's die komplette Unterlippe? Ist sie taub oder kribbelt sie auch mal? Spürst du Kälte an der Lippe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sera, bei mir ist das Gefühl leider auch nicht wieder ganz zurückgekommen. Zwar spüre ich an Unterlippe und Kinn zwar Berührungen und Wärmeunterschiede (auch das hat gedauert), aber eben alles nur so "dumpf".

Ich hätte mir zwar sehr gewünscht, dass das Gefühl wieder ganz zurückkommt, aber ehrlich gesagt nehme ich dieses (und es ist das Einzige) Manko in Kauf für die vielen Verbesserungen, die mir die OP gebracht hat.

Ich wünsche dir natürlich, dass das Gefühl doch noch zurückkommt (bei mir wurde es nach der Plattenentnahme auch noch etwas besser), aber wenn nicht sei nicht enttäuscht und mach dir bewusst, dass dies ja nur eine kleine Einschränkung ist im Vergleich zu den Verbesserungen, die dir die OP ja hoffentlich auch gebracht hat.

Liebe Grüße, PinkLady.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei mir ist die Op (UK-VV) erst 1 Monat her. Bei mir sind 2/3 der Unterlippe und das gesamte Kinn gefühllos.

Mein KC empfahl mir folgende Übungen, damit das Gefühl schneller wieder kommt:

1. 2 nasse Waschlappen (einer mit kaltem, der andere mit warmen Wasser getränkt) im (relativ schnellen) Wechsel auf Kinn/Lippen legen.

2. Mit einem Gegenstang von einem Ohr über's Kinn zum anderen Ohr entlang fahren und wieder zurück.

3. Mit einem Gegenstand von den Lippen über's Kinn bis zum Hals entlang fahren

4. Mit den Fingernägeln oder einer Pinzette die Haut zwicken (und zwar richtig fest, so dass es eigentlich schon ziemlich wehtun müsste)

DIe Übungen soll ich täglich machen. Ich mach das abwechselnd mit verschiedenen Gegenständen (aus Metall, Holz, mit einem Pinsel...).

Vielleicht können dir die Übungen ja helfen, damit dein Gefühl schneller zurück kommt!

Bei mir hat sich bisher noch kein durchschlagender Erfolg gezeigt, naja, das Zwicken spüre ich mittlerweile an manchen Stellen ganz leicht.

Was haltet ihr eigentlich davon B-Vitamine zu nehmen damit sich der Nerv schneller wieder regeneriert? Und welche Vitamine genau würdet ihr nehmen? B1 und B6?? Oder auch B12? Oder was sonst?

Lg soso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leidensgenossen :???:

Ich hab auch eine halbe taube Unterlippe (incl. einen Teil des Kinns).

9 Monate ist ja ganz schön krass. Da bin ich ja mal gespannt, wie das bei mir wird. Zu mir hat der Onkel Dr. gesagt; "Das wird einige Zeit dauern!" Jetzt weiß ich, warum er keine genauere Angabe gemacht hat. :wink:

Aber das ist halt der Wermutstropfen. Da kann man eigentlich nur hoffen.

Mir wurde gesagt, daß Vitamine dabei nicht großartig helfen.

Diese Übungen klingen sehr interessant. Aber ich denke mal, letzten Endes kann man da nicht viel tun, außer warten. Meine OP ist erst 7 Wochen her, und diese Taubheit k***t mich jetzt schon tierisch an. Was soll das in 9 Monaten werden?

:461:

Hatte eigentlich auch jemand Schmerzen nach der OP?

Ich hab (komischerweise) genau in dem tauben Teil immer noch ein Bohren und Brennen (zum Glück nicht ständig).

Wie lang kann sowas denn dauern? Ich hoffe doch nicht auch 9 Monate oder mehr.

Allen Geschädigten gute Besserung.

LG Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Taubheitsgefühl scheint wirklich ein nachhaltiges Thema zu sein.

Bei mir ist die OP 4 Monate her und ich bin an der rechten Unterlippe und im Kinnbereich noch taub.

Ein Arzt sagte mir "es kann bis zu 2 Jahren dauern" - ein Anderer "bis zu 5 Jahren".

Wie sind Eure Erfahrungen darin (auch die Feedbacks Eurer Ärzte/ Operateure)?

LG Jure

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich mit dem Finger rübergehe merke ich schon was aber es kitzelt nur leicht aber wenn ich dran beisse doer kneife tuts gar nicht weh:(

es soll wieder wehtuuuun :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mit der Zeit wird es schon besser.

Ich bin immer noch nicht ohne Taubheitsgefühl auf der rechten Seite.

Und bei mir ist es jetzt fast 2 Jahre (im Juli) her seit OP.

Aber mit Implantant setzen und Schrauben raus, war es so, das immer mehr Gefühl zurück kam..

Ich hoffe es geht noch weg, aber selbst wenn nicht, dann nehm ich das in Kauf, da es im Vergleich zum Ergebnis nicht so sehr ins Gewicht fällt...

Also nicht verrückt machen lassen.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es wirklich so, dass eine Plattenentnahme das beeinflussen kann bzw. das es dann besser wird? Aber warum? Die Platte sitzt ja nciht am Nerv...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ne ich finde nicht dass es nach der plattenentname besser wurde..

hat sich nix geaendert .bei mir jedenfalls..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir ist es etwas besser geworden nach der ME, aber wirklich nur ein bisschen. Kinn und Unterlippe sind immernoch ziemlich taub.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist das Gefühl in Unterlippe und Kinn 9 Jahre nach der Bimax noch nicht richtig da, es fühlt sich immer noch so an als ob vorher 10 Minuten Eis drauf gelegen hätte. Und ich denke, dass es nach der langen Zeit auch nicht mehr besser werden wird :( .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@kathibaby: hast Du Deine Platten rausholen lassen?

Ja, sind alle raus. Insg. 3 OPs, weil bei der 2. OP noch eine Nachkorrektur der Kinnplastik gemacht worden ist und die Platten dann ein Jahr später rauskamen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das mit den tauben Stellen höre, macht das nicht gerade Mut. Bei mir ist auch noch die untere Lippe links etwas taub und das Kinn. Hoffe das bleibt nicht. Mein KC meinte, dass es bei mir gar keine Probleme mit dem Nerv o. ä. gab. Deswegen verstehe ich das nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

meine OP ist jetz fast auf den Tag genau 3 Monate her und meine Unterlippe+ Kinn sind auch noch taub! Ich spüre zwar ein Kribbeln wenn ich sie berühre und auch Kälte/Wärme! Das wars aber dann leider schon! Beim nächsten Kontrolltermin in 2 Wochen werd ich den Dr. mal ein paar Tipps rauslocken...

ich hoffe, dass das Gefühl wieder zurückkehrt :(

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

das sind ja herrliche Aussichten :(

Ihr könnt aber schon alle normal Essen und Trinken, sprechen etc. Oder lispelt ihr jetzt und müsst Essen und Trinken nur mit dem Strohhalm? :???:

Gruß Nikoll, die irgendwann mal operiert wird, wenn denn nun endlich die Zähne da sind, wo sie später hingehören :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hy nikoll,

keine angst, man kann ganz normal essen, trinken und sprechen! die lippe ist ja da, man spürt sie nur nicht so richtig!

die einzigen schwierigkeiten hab ich nur beim küssen, aber das ist reine übungssache ;)

man muss sich eine solche op wirklich gut überlegen, denn es kann einfach etwas passieren, das darf man nie außer acht lassen!

Aber auch mit einer (fast) tauben lippe lebt es sich ganz gut ;)

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

oh mann das sind aber wirkliche tolle Aussichten ...Ich könnte damit nicht mein Leben lang leben ,dafür war der Eingriff einfach zu minimal und es hat sich nicht viel verändert, denn es ging mir ja gut vorher!

Komisch ,dass das bei fast allen die Unterlippe und das Kinn ist...

Bei mir ist es auch genau die halbe Unterlippe und das halbe Kinn!

Wodurch kommt das denn eigentlich genau und warum ist das bei so vielen genau da und nicht die Oberlippe trotz Bimax??

Ich finde es schrecklich beim Küssen:726: :D

Liebe Grüße

Natalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch bei mir ist fast 6 Monate Post OP die halbe Unterlippe und halbes Kinn noch genauso gestört wie 2 Wochen nach der OP. Nicht ein kleines bisschen hat es sich seit dem gebessert, auch nicht nach der ME.

Was mich am meisten ärgert ist, dass die Störung erst bei der zweiten OP (da die Lage nach der erste UK VV nicht richtig war) aufgetreten ist. Der KFC sagte, dass bei der zweiten OP auf keinen Fall Störungen hinzu kämen, da ja der gleiche Kieferschnitt verwendet wird wie beim ersten Mal und wenn damals der Nerv dabei nicht heftig beschädigt wurde, dann wäre es diesmal so gut wie ausgeschlossen.

Tja, war dann wohl leider doch nicht so.... und das ist zum wahnsinnig werden, obwohl ich mich intensiv versuche daran zu gewöhnen.... :evil:

Und, ja, auch ich will die Hoffnung nicht aufgeben, dass nach 1-2 Jahren alles besser ist... aber es fällt schwer, wenn im ersten halben Jahr nicht das Geringste besser wurde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
warum ist das bei so vielen genau da und nicht die Oberlippe trotz Bimax??

Weil der Oberkiefer unempfindlicher ist. Mein KC hat mir vor der Bimax gesagt, dass man mit dem Oberkiefer großzügiger sein kann, weil er i. d. Regel am wenigstens Probleme macht. Er ist weniger rezidivgefährdet, weniger schmerzempfindlich und er hat mir auch gesagt, dass bei den meisten Patienten das Gefühl im Oberkiefer als erstes und meist auch recht schnell wieder da ist. Bei mir war im Oberkiefer schon nach 4 Wochen alles wieder wie früher und ich habe auch beim Oberkiefer keine Schmerzen verspührt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weil der Oberkiefer unempfindlicher ist. Mein KC hat mir vor der Bimax gesagt, dass man mit dem Oberkiefer großzügiger sein kann, weil er i. d. Regel am wenigstens Probleme macht. Er ist weniger rezidivgefährdet, weniger schmerzempfindlich und er hat mir auch gesagt, dass bei den meisten Patienten das Gefühl im Oberkiefer als erstes und meist auch recht schnell wieder da ist. Bei mir war im Oberkiefer schon nach 4 Wochen alles wieder wie früher und ich habe auch beim Oberkiefer keine Schmerzen verspührt.

ui, wie schön. Das macht Hoffnung, wenn ca 4 Wochen nach der OP das Gefühl wieder da ist!

Bin gerade 15 tage nach OK-OP. Schmerzen hatte ich keine, wie du auch schreibst. Aber ich bin auch noch an vielen Stellen taub. Mehr oder weniger alles von unterhalb der Augen bis Oberlippe. Rechts mehr als links.

Naja, an sich ist das ja auszuhalten, aber Lächeln sieht komisch aus (liegt natürlich jetzt auch noch an der Schellung) und beim Essen merkt man nicht, wenn etwas "leicht daneben geht". ;)

Taubheit in der Unterlippe stelle ich mir trotzdem noch nerviger vor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das macht Hoffnung, wenn ca 4 Wochen nach der OP das Gefühl wieder da ist!

Bei mir war es so, aber es kann auch 6 oder 8 Wochen dauern. Jedenfalls ist aber im Oberkiefer das Risiko, dass es dauerhaft zu Störungen kommt, viel geringer.

Bin jetzt 6 Monate post-op und bei mir ist die Unterlippe und Kinn (nur links) noch taub.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Unterlippe ist links noch leicht taub, auch die Lippe. Der OK ist wieder komplett da und die Unterlippe rechts auch. Ich hatte Bimax und Kinn-OP. Was bei mir ganz toll hilft (bin noch dabei) ist Reizstrom in der Physiotherapie. Lasst Euch das unbedingt verschreiben oder bezahlt es halt selbst (ist nicht teuer). Versucht 6 Sitzungen á 20 Minuten Strom. Ich finde bereits nach zweimal die Verbesserung enorm. Zusätzlich nehme ich Vitamin B-Komplex und einen (magensäureresistenen) Enzymkomplex (d.h. die Tabletten lösen sich erst im Darm auf). Insgesamt bin ich mit dem Verlauf zufrieden. Ich hoffe, es kommt alles wieder ganz in Ordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden