Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gunda

Clear Aligner Zahnverlängerung

Hallo,

ich bin neu im Forum. Letztes Jahr im Mai wurde bei mir die Diagnose: Angle Klasse II-Dysgnathie mit deutlicher Unterkieferrücklage gestellt. Vorgeschlagen wurde mir zur Behandlung erst eine Kieferorthopädische Vorbehandlung zur Ausformung und Harmoniserung der Zahnbögen. Im Anschluss soll eine kieferchirurgische Therapie durch einen monognathen Eingriff im Unterkiefer erfolgen. Zu letzt dann noch die kieferorthopädische Feinregulierung durch den KO.

Ich habe einen sehr guten KO gefunden, der statt der festen Spange mir eine Behandlung mit Clear Aligner vorschlug um im Oberkiefer ausreichend Platz für den Unterkiefer zu schaffen. Hintergrund war, dass ich durch den Zahnfehlstand keine Chance hatte, meinen UK vorzuschieben. Die Behandlung startete im November. Heute stehen meine vorher katastrophal schiefen Zähne im Oberkiefer kompett gerade und ich kann problemlos meinen Unterkiefer vorschieben. Sieht auch insgesamt sehr gut aus!

Insgesamt hat sich mein Unterkiefer ca. 4mm nach vorne verlagert. Jetzt steht ein weiterer Behandlungsschritt an, bzw. ich habe gerade damit begonnen. Nach einem Verfahren von Dr. Kim sind an den entsprechenden Zähnen im Oberkiefer Knöpfe angebracht worden. Die Clear Aligner enthält im Gaumen auch Knöpfe über die über die Zahnspange Gummis gespannt werden. Somit sollen die Schneidezähne und die seitlichen Zähne daneben verlängert werden, damit sich mein Biss schließt.

Und hier meine Frage: hat jemand hiermit schon Erfahrungen gemacht? Ich wäre sehr dankbar über ein Feed-back. Ich habe auf jeden Fall das Gefühl, dass die Behandlung unglaublich gut bei mir anschlägt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey Gunda.

von dieser von Methode habe ich noch nie gehört, aber es hört sich sehr viel versprechend an.

Könnest du vielleicht Fotos reinstellen, damit man sehen kann wie das bei dir aussieht, ich kann mir das Bildlich nicht vorstellen ;-)

Weiterhin viel Erfolg bei deiner Behandlung!!

lg steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant noch nie gehört und nie gesehen.

D.H du hast gar keine feste Spange ?

Wird alles mit dieser neuen technik gemacht , ja?

Und ist es schmerzhaft??

Stell doch bitte Bilder rein, vorher nachher etc.

Wäre echt nett, und interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das funktioniert und sieht aus wie invisalign. nur läuft die planung und herstellung irgendwie anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte mir dazu auch mal was schicken lassen, bevor ich wusste, dass eine Schienentherapie eh nicht angesagt ist für meinen Fall.

Mir wurde da erzählt, dass die Schienen bei den Ärzten vor Ort im eigenen Labor hergestellt werden können und damit einer der größten Nachteile von Invisalign wegfalle: Therapieumstellung jederzeit möglich, ohne dass man schon alle Schienen (umsonst) hergestellt hat. Es soll auch eine ganze Ecke billiger als Invisalign sein, aber das kann Gunda ja gern mal berichten.

Bin gespannt auf die Fotos. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0