Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
enne87

Keine Zuggefühl mehr nach einer Woche?

Hi!

Eine Frage: Ich hab jetzt seit zwei Wochen eine Spange, während der ersten Tage hats ziemlich weg getan, jetzt spür ich aber nix mehr.

Heißt das, dass sich da jetzt nichts mehr bewegt? Wofür hab ich jetzt die Spange?

lg enne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Diese ruhenden Phasen gibt es immer wieder einige Tage nach dem Bogenwechsel. Da stabilisiert sich, was vorher bewegt wurde. Das muss auch so sein.

Es ist durchaus noch mehr Bewegung drin bis zum nächsten Bogen. Die findet nicht immer kontinuierlich statt.

Sei froh, dass es die stabilen Phasen gibt: besser Essen und Putzen. Wenn es die nicht gäbe, hättest Du den Mund voller sensibler und lockerer Zähne. Weder angenehm, noch gesund. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar, danke für die rasche Antwort. :)

Jetzt hab ich noch eine Frage: Ich hab Keramikbrackets mit Metalldraht. Der Draht, finde ich, verschlechtert die Optik schon ein wenig. Deswegen würd ich gerne wissen, ob es möglich ist, einen weißen Draht zu nehmen.

glg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die gibt es, zumindest für die Phasen der Rundbögen. Einige sagen, es blättert die helle Farbe ab, andere sind zufrieden. Frag' Deinen KFO mal danach. Erhältlich sind sie. Meiner hat zB davon abgeraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Chris für die schnelle Antwort. Was genau heißt für die Phasen der Rundbögen? Gibts da noch andere Bögen?

Wenn die Farbe nach einer gewissen Zeit abblättert, kann man den Draht dann nicht einfach auswechseln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt runde und vierkantige Bögen, je nachdem, in welcher Phase Du bist und was bewegt werden soll.

Da Du am Anfang bist, vermutlich runde Bögen. Ob es die kantige auch hell gibt weiß ich nicht. Natürlich könntest Du die immer wechseln lassen, wenn was blättert. Du musst das aber dann auch jedes Mal zahlen, denn die sind definitiv keine Kassenleistung.

Es gibt aber wie gesagt hier auch Beispiele, die mit der blätternden Farbe kein Problem haben. Unter der Farbe sind die genauso silbern, wie andere Bögen. Das ist nur eine Schicht obenauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und so ein Bogen kostet schon einiges, nach der ersten Abrechnung hatte ich bei jedem Termin gebetet KEINEN neuen Bogen zu bekommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ob es die kantige auch hell gibt weiß ich nicht.

Gibt es. Das Problem ist die Beschichtung der Metallbögen. Entweder die Beschichtung ist so, dass die Materialeigenschaften des Bogens nicht zu sehr verändert werden - hier kann die Beschichtung dann abplatzen - oder man geht völlig neue Wege, indem man die Bögen aus zahnfarbenem Material herstellt. Das ist neu und recht vielversprechend. Beispiel siehe hier: http://tportho.com/s_brands_optis.php Die gibt es allerdings bisher nur in rund.

Gruß Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi!

Eine Frage: Ich hab jetzt seit zwei Wochen eine Spange, während der ersten Tage hats ziemlich weg getan, jetzt spür ich aber nix mehr.

Heißt das, dass sich da jetzt nichts mehr bewegt? Wofür hab ich jetzt die Spange?

Hey!

Erstmal Glückwunsch zur Spange und willkommen im Club 8)

Da bewegt sich schon noch was und es ist sicher auch noch Spannung im Bogen, aber die Zähne gewöhnen sich auch ein bisschen an den Druck und man merkt es nicht mehr so arg.

Bei mir dauert es normalerweise so ca. 3-4 Tage bis die Zähne nach dem Bogenwechsel nicht mehr sooo weh tun und da bin ich dann echt froh drüber ;)

Außerdem kannst du deine Zähne ja nicht ständig bewegen, sondern wie Chris schon sagte, braucht man Stabilisierungsphasen, sonst werden die Wurzeln zu sehr beansprucht. Das kann im Extremfall zum Verlust des Zahnes führen.

Einfach schön geduldig sein und nicht so oft in den Spiegel schauen, dann ist der aha-Effekt größer :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar, ich danke euch für die tollen Antworten und Ratschläge :) Tja, dann muss man halt jetzt durch....

Was haltet ihr eigentlich von Invisalign? Wär das keine Alternative zur Spange?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn er zu Deiner Problematik passt dann ja, ist allerdings teurer als die klassischen Brackets.

Eignet sich nicht für jede Fehlstellung. Sollte es bei Dir möglich sein, würde es mich sehr wundern, wenn der KFO Dir das nicht von selbst anbietet :wink:

Aber Deine Brackets sitzen ja schon, oder? Geduld ist das Schwierigste, geht mir genauso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy, bin ganz neu hier. Hab vor 2 Tagen meine Brackets bekommen weil ich an Progenie leide. Bin 20 und hab schon einiges in Sachen Zahnspangen mitgemacht, hab aber nie einen Erfolg gehabt. Da es für mich nur mehr eine Möglichkeit gibt, nämlich eine OP, hab ich mich endlich durchgerungen und mit der Behandlung angefangen.

Besonders gestern, also am ersten Tag nachdem ich meine Brackets bekommen hab, haben mir meine Zähne sooo weh getan. Heut ist es zwar schon besser, beißen kann ich aber noch immer nix. Aber ich glaub davon könnt ihr alle ein Lied singen.

Ich hab solche Keramikbrackets und wollt auch unbedingt so einen beschichteten Draht drinnen haben den man dann nicht so sieht. Aber meine Zahnärztig hat mir auch davon abgeraten. Da ich ziemlich eitel bin, hab ich mir gedacht dass ich bestimmt ein riesiges Problem damit haben werde mich im Spiegel zu betrachten und zu lachen. Aber hab die Spange jetzt eben erst seit Freitag, aber ich muss sagen ich hab mich optisch schon total dran gewöhnt und zu meiner eigenen überraschung "stört" sie mich auch nicht unbedingt wenn ich mich in Spiegel betrachte.

Also alles halb so wild wie gedacht, ich hoff das bleibt auch so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0