Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
minni_w

Splinterfahrungen

Hallo Zusammen,

ich hatte vor kurzem eine Bimax-OP und ich trage meinen Splint jetzt schon zwei Wochen festverdrahtet und kann ihn leider nicht zum essen und Zähne putzen rausnehmen, was auch ehrlich gesagt sehr unangenehm ist. Da ich auch noch Gummis trage komm ich noch nicht mal mit der Zahnbürste in den Mund, hab zwar eine Mundspülung, aber das richtige Zähneputzen ersetzt das ja nicht. Hatt vielleicht noch einer ähnliche Erfahrungen? Oder wie lange habt ihr den Splint tragen müssen? Was genau hatte ihr für eine OP?

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

erstmal alles gute,

aber festverdrahtet hatten hier die wenigsten nach der OP, wenn ich das so richtig mitbekomme. Die meisten KFC machen das heute über die Gummis...

Was war denn der Grund bei Dir für das festverdrahten???

Die ersten 14 Tage sollte man sowieso nicht richtig putzen um zu verhindern, das die Wunden beeinträchtigt werden...

Frag doch Deinen Arzt bei einer Kontrolle, ob er die Drähte rausnimmt in der Praxis, damit Du Dir die Zähne zum Teil richtig putzen kannst...

Danach kann er die Drähte ja wieder neubefestigen.

Sollte bestimmt machbar sein.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Mini also ich war nur 3 Tage verdrahtet. am 3. Tag nach der OP um 18:00 Uhr ward der Mund los gemacht aber das war ein komisches Gefühl da der Halt weg war ich Angst hatte das was verrutscht und schlafen konnt ich auch nicht wirklich.

Na ja ich soll den Splint 5 Wochen tragen war für mich ein Schock da ich nicht mit so ner langen Zeit gerechnet hab. Ich trage nur links und rechts jeweils win Gummi. mein KFC meinbte ich hätte Glück da andere um einges mehr Gummis rein bekommen.

Stimmt putzen ist echt gewöhnungsbedürftigt und ich hab immer Angst vor Karries. Putzen geht jetzt shon besser wenn ich hinten dran möchte tut das weitere öffnen vom Mund noch weh. ich putze dann spüle ich mit Chlorohexamed und asbends mit Kamille. Das hatte der Arzt empfohlen.Was ach schlimm ist, ist das reden....der schlimmste Buchsatbe ist das S und SP zusamen ist spuck und lispelattacke. LOL

hab den S>lint jetzt 3 Wochen und 4 Tage drin und erd heut mal fragen ob der nicht früher raus kann.

Ich wünsch dir miniu auf jeden Fall das du dich da bald dran gewöhnst und nicht mehr so leidest.

LG TIna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Minni_W

also mir ging es wie Tina,

zum Putzen konnte ich den Splint rausnehmen. Aber zum Essen hab ich ihn erst nach ca. 6 Wochen rausgenommen. Ansonsten hatte ich ihn quasi 24h getragen.

Wenn man nur seitlich Gummis einhängt (ich hatte vom 3er zum 4er unten), dann ist das rausnehmen eigentlich kein grosses Problem.

Und 5-6 Wochen für den Splint sind keine Seltenheit, da der Knochen ja fest zusammenwachsen muss. Ansonsten wandert er gerne wieder nach hinten durch den Zug..

Solltest Deinen KFC bei der nächsten Kontrolle fragen.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen

also ich trug meinen Splint 8 Wochen, davon 2 Wochen mit Gummis aber ohne Draht. Durfte ihn die ersten zwei Wochen auch nicht raußnehmen, da sich ja die Muskeln und Sehnen im Gesicht an die neue Stellung gewöhnen müssen!

Ich hatte am 3.12.2008 eine UKVV.

LG Binchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI MINI

Ne den Splint kann ich leider nicht rausnehmen der ist an mit der Spange zusammengedrahtet.

ja das erswchwert so einiges, essen, putzen, reden.

Aber in 2 ´Wochen wird der Splint herausnehmbar gemacht da freu ich mich schon drauf alles ohne Splint zu sehen

LG Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war der Splint auch fest mit der Spange im OK verdrahtet und blieb da für 4 Wochen.

Kauen oder beißen ging damit nicht, so dass bei es bei mir gute 5 Wochen gedauert hat, bis ich mal etwas von der Konsistenz eines Toastbrotes kauen konnte.

Sprechen war auch etwas schwierig, ist aber im Lauf der Wochen immer besser geworden - auch mit Splint. Immerhin konnte ich mich verständlich machen ohne auf die Gebärdensprache zurückgreifen zu müssen.

Zähneputzen war angfangs recht schwer, ich habe mir als erstes mit einer Babyzahnbürste weitergeholfen, habe mir einer Munddusche und Mundspülung nachgereinigt und bin nach ca 10 Tagen ganz langsam wieder auf meine elektrische Zahnbürste umgestiegen. Aber es ist klar, dass sich an einigen Stellen Zahnbelag gebildet hat, der aber innerhalb von 2 Tagen nachdem der Splint draußen war wieder abgegangen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war heut zur Kontrolle und den Splint werde ich wohl noch eine Woche tragen müssen. Dann sind genau 4 Wochen rum. Hoffentlich werde ich ihn dann los. Danach werde ich mir wohl gleich nen Termin zur Professionellen Zahnreinung holen. Weiß einer ob das wohl eventuell die KK in so einem Fall übernimmt?? Ich mein ich kann ja nichts dafür das ich mir 4 Wochen die Zähne kaum putzen kann! Könnte doch die KK übernehmen, oder nicht?

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube wohl nicht, dass die KK die Kosten übernehmen wird. Aber das wird Dir dann schon dein Zahnarzt sagen. Aber Du wirst sehen, die Zahnbeläge gehen ganz gut mit der Zahnbürste weg. Pass halt nur auf, dass Du Deinen Kiefern ncht zu viel zumutest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hin Mini !!

Die professionelle Zahnreinigung übernimmt die KK nicht aber die gewöhgnliche wo Zahnstein und so weg gemscht wird wird übernommen asber da war irgendwie ne Regel nur 1 mal im halben Jahr oder so.

Also ich ollte die profesionelle Reinigung machen lassen wenn die Spange raus ist das wird bestimmtr bezahlbar sein und ich glaube nach dem entfernen der Spange auch sehr Sinnvoll. Jas ich muss den Splint noch 2 Wochen tragen dann hab ich 5 Wochen um.

Hatte heut mein 1. Arbeitstag ist echt gut gelaufen nach so langer Pause

LG tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man hast dzu es gut. Meinber wird am 15. herausnehmbar gemacht und dann waren es 6 Wochen.

Und kannst wieder normal reden ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi salsapower,

man hab ich mich heut gefreut als er draußen war! Es ist alles noch ein bissel komisch vor allem weil meine rechte Seite noch ein wenig Taub ist. Reden ist auch komisch, da mein OK doch 4 mm nach oben gekommen ist fühlen sich meine Frontzähne jetzt so kurz an :-D ! Ein wenig lisbel ich noch, aber ich denke das legt sich bald wenn ich mich dran gewöhnt hab, es ist ja auch schon alleine dadruch besser geworden das der Splint endlich draußen ist. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0