Kaylaa

Verdrahtung vor der Op...

Hallo liebes Forum!

Mit dem Näherrücken meines OP Termins (UK Vorverlagerung) kommen auch bei mir mehr Fragen auf:

Letzte Woche hatte ich meinen letzten KFO Besuch vor der Op und mir wurden ein paar Brackets verdrahtet (mit einer kleinen Schlaufe dran)... Der Kieferchirurg hat schon Abdrücke etc gemacht.

Jetzt fällt mir auf, dass durch diese einzelnen Verdrahtungen mein Biss ein wenig anders is - wenn ich mein Unterkiefer vorschiebe, dann stoßt mein Eckzahn am Unterkiefer an - das war vor der Verdrahtung nicht der Fall. Es ist wahrscheinlich nur eine minimale Verschiebung. Trotzdem frage ich mich, ob das bei der Operation dann zu einem Problem werden kann? Oder ist es normal, dass wenn man diese Drähte bekommt sowas passiert?

Schöne Grüße

Kaylaa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Kaylaa.

Die Draht-Schlaufen an den Brackets sind doch bestimmt dazu da, dass der Chirurg in der bzw. zum Abschluss der OP die Gummis besser einhängen kann. Ich würde mir an Deiner Stelle wegen der Berührungen keine Sorgen machen, weil nach der OP wirst Du den "richtigen" Biss haben. Probleme bei der OP dürfte es doch auch nicht geben, weil der Kiefer doch komplett abgenommen und neu fixiert wird.

Liebe Grüße

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden