Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
wiwawusel

Op oder SUS²?

Hallo!

Ich stehe nun vor der Entscheidung, entweder eine 1-jährige kieferorthop. Behandlung + Operation (UK-VV) oder eine 1 1/2-jährige Behandlung + SUS² (Sabbagh Universal Spring) machen zu lassen. Ersteres wird größtenteils von der Kasse bezahlt, die zweite Option kostet ne Menge Geld (so 6000).

Gibt es jemanden, der sich hierzu äußern kann? Vielleicht hat jemand schon Erfahrung mit der SUS gemacht? Weiß echt nicht was ich machen soll... das eine ist eben kurz, aber OP; das andere länger, aber eben ohne OP :(

Wäre schön, wenn ihr mal eure Meinung dazu sagen würdet! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

@wiwawusel: wie alt bist du denn wenn man mal fragen darf ?

Denke bei den Systemen wie Herbstscharnier oder diesem SUS hängt die Erfolgsaussicht auch etwas vom Alter ab, bzw. ob man noch im Wachstum ist oder dieses schon abgeschlossen ist, soweit ich weiß ( kann auch sein das ich da falsch informiert bin ). Soweit ich weiß bleibt bei Erwachsenen leider oft nur der Weg zum KC um ein gutes Ergebnis zu erhalten und dann sollte man natürlich überlegen ob man die 6000€ auf den Tisch legt und eventuell doch nicht zum erwünschten Ergebnis kommt oder doch den leider twas unangenehmern Weg der Op wählt und dann das zu erreichen was man sich wünscht.

Mein Rat: hole dir einfach noch die ein oder andere Meinung von anderen KFO / KC ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich werde bald 25. Anscheinend soll diese Feder aber auch bei Erwachsenen gut wirken. Die Erfolgsaussichten sind bei über 90%. Ich bin halt echt hin und her gerissen. Mal denke ich, dass eine OP sinnvoll ist, ein anderes mal halte ich die konservative Methode für richtig. Hab halt keine Lust mit Magensonde und verdrahtetem Mund aufzuwachen... diese ganzen Horrorgeschichten eben :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0