Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Herold

Kostenübernahme GKV Incognito bei KFO und KFC

Guten Tag erstmal.

Also das ist mein erster Post und ich hoffe ich mache nichts falsch. Ich bin über 18 und war beim KFO und KFC und die Kostenübernahme bei der GKV wurde erfolgreich eingereicht. Die Behandlung kann bald beginnen und ich würde gerne anstatt die "normalen" oder Keramik Bracketts das Incognitosystem bekommen.

Die GKV übernimmt ja quasi einen Sockelbetrag und darüber hinaus kann man quasi "Sonderwünsche" selbst bezahlen.

Nun meine Fragen:

- Übernimmt die GKV auch noch diesen zugesagten Betrag (ca. 3000 €) wenn ich das Incognito System verwende oder steigen sie dann komplett aus? Also zahlen überhaupt keinen Anteil an der KFO Behandlung.

Oder übernehmen sie auf jeden Fall diesen Sockelbetrag auch bei dieser Behandlung.

Danke schonma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wenn Du die Zusage der Kasse hast, übernehmen die den festgelegten Satz auch bei den Brackets. Das waren bei mir pro Bracket 13,58€. Darüber hinaus musst Du zahlen und das ist bei Incognito nicht wenig ;)

Das galt bei mir auch bei den Bögen. D.h. ich zahlte "nur" die Differenz zwischen Stahl und den Thermoelastischen.

Die 3000€ beziehen sich vermutlich auf die gesamte KFO-Behandlung, bzw. das, was der KFO abrechnen kann mit Ihnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0