Hobbit

Kiefer-OP sehr schlimm?

Hallo,

Ich bin 20 Jahre alt und leider sehr drunter das mein linker Schneidezahn etwas schief steht (2mm über dem rechten).. deswegen war ich nach langem hin und her (hatte lose Spangen die nichts gebracht haben) bei Dr. Schönberger in Nürnberg (falls den jemand kennt?). Der meinte um das richtig zu korrigieren müsste man den Unterkiefer nach vorne schieben was nur in einer Operation geht und nur dann würde das auch die Krankenkasse bezahlen. :roll:

Weil ich den Plan natürlich net all zu klasse finde bin ich zu einem anderen KO gegangen (Dr. Sellerer in Fürth), der hat mich zu einem KC geschickt, Name fällt mir gerade nicht ein.. der leider auch meinte das ich um eine OP nicht herum komme. Plant sogar beide :shock: Kiefer zu operieren :shock: :shock:

Ziehmlich klasse, nu weis ich echt nicht weiter..

Beschwerden habe ich eigentlich gar keine, außer eben den Zähnen mit denen ich so nicht leben kann.

Aber die allein die Vorstellung von so ner Kiefer-OP lässt mich echt nimmer schlafen.. *würg*

Wer von euch hat denn so eine OP schon machen lassen?

War das arg schlimm? Muss man im Krankenhaus bleiben? Wie ist das mit Essen und Sport machen? Ist es nachher gefährlicher das der Kiefer bricht (ich habe eigene Pferde und mit nem Sturz muss man eben rechnen ;)?

Mir ist jetzt schon schlecht..

ich bin nunmal auch ein absolutes Weichei. Ich lasse mir weder Blutabnehmen (bin das letzte mal umgekippt) noch impfen. Habe absoluten Horror vor spritzen, kann kein Blut sehen..

Ich weis net ob ich das überlebe.. :-S

würde mich sehr über Antworten freun.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi,

Wer von euch hat denn so eine OP schon machen lassen?

keiner - hier handelt es sich um ein reines motorsport-forum :D nein, im ernst: die allermeisten haben hier irgendwie mit dieser art der operations zu tun - und es wurde schon ein ganzer haufen darüber geschrieben.

les dich einfach mal ein bisschen ein - viel spass dabei ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Hobbit!

Beim Dr. Schönberger habe ich mich auch mal vorgestellt,

war wirklich alles andere als begeistert von ihm! Ich bin jetzt beim

Dr. Lutz in Nürnberg in Behandlung den ich dir wirklich wärmstens

empfehlen kann. Er ist wirklich ein sehr guter und kompetenter

Kieferorthopäde mit viel Erfahrung. Operiert werde ich von Prof. Dr.

Lindorf in Nürnberg. Die beiden arbeiten seit Ewigkeiten zusammen,

sind also ein sehr gutes Team. Wenn du dich für die OP entscheidest,

kann ich sie dir beide wirklich, wie bereits gesagt, empfehlen.

Die Krankenkasse zahlt bei Personen über 18 die Kieferorthopädiekosten

nur in Verbindung mit einer OP. Allerdings muss dein

Kiefer auch einen bestimmten Schweregrad aufweisen, sonst macht keine

Krankenkasse mit.

Viele Grüße

Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Hobbit!

Beim Dr. Schönberger habe ich mich auch mal vorgestellt,

war wirklich alles andere als begeistert von ihm! Ich bin jetzt beim

Dr. Lutz in Nürnberg in Behandlung den ich dir wirklich wärmstens

empfehlen kann. Er ist wirklich ein sehr guter und kompetenter

Kieferorthopäde mit viel Erfahrung. Operiert werde ich von Prof. Dr.

Lindorf in Nürnberg. Die beiden arbeiten seit Ewigkeiten zusammen,

sind also ein sehr gutes Team. Wenn du dich für die OP entscheidest,

kann ich sie dir beide wirklich, wie bereits gesagt, empfehlen.

Die Krankenkasse zahlt bei Personen über 18 die Kieferorthopädiekosten

nur in Verbindung mit einer OP. Allerdings muss dein

Kiefer auch einen bestimmten Schweregrad aufweisen, sonst macht keine

Krankenkasse mit.

Viele Grüße

Olli

Hi,

Also Dr. Schönberger - tut mir leid - fand ich SUPER unsymphatisch!!

Ich geh auch noch woanders hin, kann doch net sein das ein KO sagt man muss den Unterkiefer korrigieren, der nächste sagt nur den Oberkiefer oder vielleicht beide :-?

Jedenfalls meinte der KC vom Freitag das Dr. Lindorf nur den Unterkiefer operiert weil er sich an den OK net rantraut?

Naja...

Kommt mir alles etwas komisch vor. :|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du, die Kieferorthopäden können dir überhaupt nicht 100% sagen, welche Kiefer verschoben werden.

Die endgültige Entscheidung wird erst vom Kieferchirugen nach abgeschlossener kieferorthopädischer-Vorbehandlung gefällt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!!!

Die OP ist nicht schlimm - ich hab's mir viel, viel schlimmer vorgestellt. Wenn ich an meine Vorgeschichte denke, dann was DAS wirklich das kleinere Übel. Selbst meine Spangenzeit (sie liegt nun gut und gerne 15 Jahre zurück...:smile: ) habe ich viel schlimmer in Erinnerung!!

Es gibt im Forum wirklich genug Berichte, die Du Dir durchlesen solltest - mir haben sie sehr geholfen.

Also nur Mut - Du schaffst es!!

Liebe Grüße

Silvia;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden