Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
AJay

vergrößerter Kaumuskel

Hallo, :-)

ich bin 19 Jahre alt, Student, wohne in Niederbayern, und leide seit der Kindheit über einen offenen Biss und einem ausgeprägterem Kaumuskel auf der rechten Seite. Diese beiden Sachen stören mich sehr, jedoch weiß ich, dass der offene Biss behandelbar ist. In meinem Fall komme ich aber um eine Operation nicht hinweg, da der Abstand zwischen den Schneidezähnen zu groß ist. Jedenfalls macht mir dies Hoffnung für die Zukunft. Doch wie sieht es aus mit dem vergrößerten Kaumuskel aus? Besteht da eine Chance, dass sich der Kaumuskel wieder anpasst wenn die Zähne wieder richtig liegen oder ist dieser Wachstum schon abgeschlossen?

Danke im Voraus :-)

lg Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

wie kommst du zu der diagnose? selbst?

ein kaumuskel der nicht mehr überbelastet wird kann sich von selbst zurückbilden, oder man kann das mit injektionen von botox unterstützen.

in extremfällen kann auch ein teil vom muskel chirurgisch entfernt werden. aber auch möglich, dass man das nicht mehr macht jetzt. davon hab ich nur im kontext der botoxbehandlung gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für die schnelle antwort.

ne, als kind wurde ich darauf aufmerksam gemacht. wussten zuerst auch nicht was es is bis ich der klinik in so ne röhre gelandet bin und da ein bild von meinem kopf gemacht wurde :-D. die ärzte meinten nur dass der muskelbereich auf der einen seite ausgeprägter ist als auf der anderen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

viel Glück für Deinen Behandlungsweg, bei dem eine Asymmetrie der Kaumuskeln vielleicht noch das geringste Problem ist? Muskeln können sich in ihrer Form relativ schnell verändern und anpassen, zunächst steht jedoch die Korrektur des offenen Bisses an. Nach einer Verlagerung der Kiefer ist dann ein gezielter Trainingsmodus sinnvoll, um die Muskeln an die neue Situation sich anpassen zu lassen. Kleine Differenzen zwischen links und rechts sind aber eher normal. Kleiner Tipp: Verzichte in Zukunft erst einmal auf das Kaugummikauen und frage Deinen Zahnarzt, ob es Zeichen für ein übermäßiges Knirschen mit den Zähnen gibt. Dann sollte man zumindestens nachts eine Schiene tragen.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0