Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Franzi5

Jetzt geht's los - mit Separiergummis

Hallo

ich bin neu im Forum und grüße alle Leidensgenossen der festen Zahnspangen. Heute Morgen habe ich meine Separiergummis bekommen (insgesamt 9 Stk.) und nun fangen die Zähne schon an zu arbeiten. Das heißt ein bisschen Schmerzen im Ruhezustand und enorme Schmerzen beim Essen. Aber das ist ja erst der Anfang.

Zu meiner Vorgeschichte: Als Teenager bin ich schon einmal kieferorthopädisch behandelt worden wegen einem zu kleinen Oberkiefer, einem offenen Biss an einer Seite und einem vorgelagerten Oberkiefer. Mit 11 habe ich ein Jahr lang eine lose Spange im Oberkiefer getragen. Danach noch drei Jahre eine feste Spange im Ober- und Unterkiefer. Das volle Programm mit Gummis, knackenden Kiefergelenken usw. Danach noch ein halbes Jahr diese durchsichtige Schiene und dann war die Behandlung laut Kieferorthopäde abgeschlossen.

Vor zwei Jahren fiel mir plötzlich auf, dass einer meiner Schneidezähne stark nach vorne geht, im Gegensatz zu dem anderen Schneidezahn und dass das Abbeißen von dünnen Sachen (Schinken) irgendwie gar nicht möglich ist. Habe dann mit Erschrecken festgestellt, dass mein Zusammenbiss total grausam, eigentlich wieder wie früher ist (soweit ich das beurteilen kann).

Nach einer ersten Beratung bei einem Kieferorthopäden war ich ersteinmal abgeschreckt. Vor ein paar Monaten bin ich dann noch einmal zu einem anderen Kiefero. gegangen und mich dann doch für eine Behandlung entschieden. Die sieht so aus:

1 Jahr eine feste Spange

Dann Unterkiefer-OP und ca. 1 Monat krank geschrieben.

3 Monate nur Flüssiges bzw. Pürriertes essen.

Und noch 1 Jahr Spange.

Aber als ich gehört habe, was für Folgen eine Nichtbehandlung haben kann, bleibt mir eigentlich keine Wahl: Kieferabnutzung, Kiefer kann aus dem Gelenk springen, Kariesanfälligkeit, Verlust der wenig genutzten Zähne am offenen Biss, schlechte Möglichkeit die "Dritten" anzupassen, wenn ich mal alt und grau bin.

Wie gesagt habe ich seit heute die Separiergummis und in einer Woche kommt die Spange. Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich Keramik oder normale Brackets nehmen soll. Weiß nicht, ob mir die "dicken" Zähne mit den weißen Brackets gefallen und ob ich den Preis zahlen möchte. Die Keramik-Brackets wären erst gratis, aber bei Verlust wird je 30 Euro fällig. Außerdem hat die Ärztin gemeint, dass die OP-Leute die Brackets nicht gerne sehen. Warum ist das so?

Würde mir gerne die Bilder im Forum anschauen, um eine Vergleichsmöglichkeit zu haben. Wie melde ich mich denn dafür an????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0