katjuscha

nase verändert sich nach kiefer-op?

27 Beiträge in diesem Thema

hallo an alle!

also: meine kieferorthopädin hat mir empfohlen eine bimax-op, also eben eine vorverlagerung des ok und uk zu machen.

jetzt ist da aber noch ein anderes thema, das mich beschäftigt..

schon lange vorher wollte ich ursprünglich meine nase korrigieren lassen, da sie mich optisch sehr stört.

nun habe ich erfahren, dass sich die nase durch eine ok-verlagerung verändern kann, also, dass sie breiter werden kann und sich die nasenspitze nach oben hebt.

jetzt meine frage: war das bei euch auch so? inwiefern hat sich eure nase verändert?

denn, falls ich das mit der nase wirklich durchziehe, möchte ich nicht, dass das ergebnis im nachhinein sozusagen wieder 'zunichte gemacht' wird.

das mit der nase war von mir schon lange geplant. jetzt kommt eben dass mit der bimax-op auch noch hinzu, ich werde auch eine zahnspange brauchen und bis zu einer op ist es noch seehr lange hin.

deshalb möchte ich das mit meiner nase schon vorher machen lassen, weil mich das echt schon seit meiner pubertät stört und ich es kaum mehr erwarten kann..

also meint ihr, die nase verändert sich nach so einer op drastisch und ich sollte damit doch bis nach der kiefer-regulierung warten?

und denkt ihr, dass ein guter kieferchirurg dem vielleicht entgegenwirken könnte?

über antworten würde ich mich wirklich sehr freuen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi!

Würde auf jeden Fall vorher die bimax machen lassen und nicht die Nase!! Stell dir vor, wie du auch selber richtig schreibst, das ergebnis der Nasenkorrektur würde durch die OK-Verlagerung zunichte gemacht werden!

Weiters wird dein profil nach der bimax ganz anders aussehen,was EKLATANTE auswirkungen auf die nase im profil haben kann-Eine größere nase könnte durch die UK und OK-VOR-Verlagerung viel kleiner und unauffälliger wirken.

Außerdem wird bei der OK-Verl. die nasenscheidewand vom OK abgelöst und weiters wirst du durch die Nase intubiert, was die nase u.U.schiefstellen kann (Kenne selber jemanden dem genau das passiert ist-Sie mußte dann die nasenscheidewand extra korrigieren lassen!)

Also wenn du es in "deiner" reihenfolge machst, dann hast du gute chancen nachher eine nase zu haben,mit der du unzufrieden bist oder die nicht in dein gesicht passt.(Ganz abgesehen vom geld für eine nasenOP. 3000-6000 Euro!!)

Ich kann dich natürlich sehr gut verstehen,daß du am liebsten alles gleich auf einmal hättest,aber dein vorhaben wird einige jahre schon in anspruch nehmen (ca.2-3Jahre),wenn man bedenkt daß die nase erst nach max.1jahr abgeschwollen ist.

Und zu deiner frage wegen "dem guten KC": Ich denke nicht der weltbeste KC kann dir genau sagen wie sich die nase verändern wird,allerdings würde ich das thema unbedingt ansprechen und dein operateur wird dir zumindest ansatzweise eine auskunft geben können-Bin mir sicher!

Vielglück und halt uns amlaufenden,

GLG Pepino!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie???

Das ist jetzt nicht euer Ernst??

Die Nase kann sich dabei auch verändern?

Ist das wahrscheinlich? Bzw. passiert das öfter?

Ich glaub langsam ich les besser nicht mehr weiter ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Meine Nase hat sich nach der Op zwar nicht verändert,sie "sieht"jetzt anders aus,kleiner,unauffälliger.Eine Bekannte die mich seit der Op nicht mehr gesehen hatte,sagte zu mir:"Du siehst anders aus,hast Du Dir die Nase verkleinern lassen?"Für mich war das ein Kompliment!

Ich muß hinzu sagen,dass ich "nur" eine UK-Rückverlagerung hatte,bei einer Bimax kann das ja ganz anders sein.

Ciao toni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erstmal vielen dank für eure antworten.

@pepino: das hört sich ja gruselig an.

...

ich habe befürchtet, dass die antwort so lautet..;)

(und das mit der schiefen nasenscheidewand kann auch sein?:shock: ..herje, passiert das öfter?)

aber, es gibt ja schon einige leute im forum, die so eine op bereits hinter sich haben..

ich würde mich sehr über erfahrungsberichte à la "Meine Nase hat sich verändert" bzw. "Meine Nase hat sich NICHT verändert" freuen!

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

also ich finde meine nase ist jetzt ein bisschen auffälliger (auf fotos zumindest)

aber schließlich sind früher meine schneidezähne ganz schön nach vorn gestanden, das fällt jetzt weg, dadurch wirkt die nase wahrscheinlich länger

fällt sicher nur mir auf, angesprochen hat mich noch keiner darauf

achja: ich hatte eine bimax (ok nach oben, uk nach vorn)

hab auch fotos reingestellt, kannst also vergleichen :)

lg

ants

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich hatte heute den letzten Termin beim KC vor der OP (nächste Woche).

Die Ärztin sagte, wenn sie in der OP bemerken, dass meine Nase zu breit wird, dann setzten sie eine Fixierungsnaht (was das jetzt genau ist weiß ich auch nicht, ist halt eine Naht, die die Nasenflügel zusammenhält glaub ich). Deshalb brauche ich mir keine Sorgen zu machen, dass meine Nase zu anders wird. Das betrifft dann alerding glaub ich nur die Breite. Aber mein OK wird nur ein paar Millimeter nach vorne gesetzt, ich mache mir also mal keine Sorgen. Und wenns ein bisschen anders aussieht als vorher...was solls.

Viele Grüße!

Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also meine nase ist schief (-:

ist aber noch annhembar :)

werde trotzdem meinen chirurg beim platten-entfernung-termin darauf ansprechen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy Katjuscha!

Meine Nase hat sich nach der OK vorverlagerung ein klein wenig verändert, aber eher positiv:grin: . Hatte total schiss das ich plötzlich so nen riesen Zinken im gesicht haben würde, war aber nicht so! Durch die Schwellung wirkte sie erst ziemlich breit, hat sich dann aber normalisiert. Meine Nase ist gerade und die Nasenscheidewand ist auch nicht verschoben. Bekomme jetzt viel besser Luft als vorher, obwohl die Nase vorher auch nicht schief war.

Mit einer OP der Nase würde ich warten bis nach der Kiefer OP, vieleicht hat sich das dann erledigt.:-D

Viel Geduld wünscht

Angsthase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, meine Nase hat sich glaub ich fast garnicht verändert. Zumindest wärs mir nicht aufgefallen :) In jedem Fall würd ich aber die Nasenkorrektur hinten anstellen. Vielleicht hast ja Glück und es schiebt sich zum Guten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@katjuscha

wie viele mm werden bei dir korrigiert?

Warte mit der Nase, meine hat sich sehr verändert. Nach der Bimax hat sich die Nase beim ziehen der Schläuche verschoben. Eine Woche später haben die sie mir dann wieder grade gestellt:evil::oops::cry::-x:shock::evil:AUA

Warte ab!

LG

Vreni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lorena!

Meine Nase hat sich sehr verändert. Bei mir wurde der OK 2-3 mm vorverlagert.

Sie ist DEUTLICH breiter als vorher und steht ein bisschen nach oben.

Meine Freunde sagen, das sei süß. Na ja.

Vorher war sie aber auch sehr schmal.

Das fällt mir jetzt erst auf.

Also, aber mir war vorher auch gesagt worden, daß das theoretisch passieren könnte, aber daß sie zur Not mit einer NAht fixieren würden.

Meine Kieferorthopädin hat gesagt, ich könnte unter Umständen eine plastische OP anhängen, um die Nase wieder schöner zu machen.

Ich habe seit der OP nicht mehr mitdem Chirurgen gesprochen, muss das mal machen.

Wegen der Nase allein würde ich mich also heute gegen die OP entscheiden. Aber insgesamt war es schon gut. Bisher.

Meine OP liegt jetzt bald 11 Monate zurück.

Viele Grüße

Das Formum ist klasse

Charla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dass sich die nase bei einer Bimax oder einer OK-Vorverlagerung sehr verändern kann, hab ich jetzt schon erfahren. ich wollte nur wissen, wie die Nase im Gesamterscheinungsbild bei einer UK-Rückverlagerung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also meine nase ist schief (-:

ist aber noch annhembar :)

werde trotzdem meinen chirurg beim platten-entfernung-termin darauf ansprechen...

die nase macht mir nun doch etwas mehr zu schaffen... mal sehen was der doc nächste woche sagt... :shock::evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Nase ist schief! Das war sie allerdings auch schon vor der OP :mrgreen: !

Allerdings wurde meine Nasenscheidewand stark zur Seite gedrückt. Nun habe ich ein riesengroßes und ein ganz kleines Nasenloch. Alle Versuche das per Tamponage zu korregieren schlugen leider fehl. Hoffe nun das man bei der Plattenentfernung da noch was machen kann...

Gruß Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch das Heraufsetzen meines Oberkiefers und das Vorholen des Unterkiefers hat sich m eine Nase auch verändert.

Aber nur positiv! Ich habe jetzt ein richtige Stubsnase!

Es ist ja auch klar, das die Nase nach einer solchen Operation anders zur Geltung kommt.

Liebe Grüße Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also meine Nase hätte sich verändert, die wäre breiter geworden, aber da ich diese Ängste schon vor der OP geäußert habe, hat mein Arzt da nochmal ein besonderes Augenmerk drauf geworfen und mit einem selbstauflösenden Faden von einem zum andern Nasenflügel, das ganze verhindert und so, ist meine Nase schmal wie eh und je :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... also ich hatte ca 2 monate lang nach der op eine richtige boxernase.. aufgeschwollen, dich, breit etc. sah total beschissen aus, ehrlich gesagt hihi

aber jetzt... 4 monate nach op sieht alles wieder normal aus.. klar kommt die nase bissel mehr zur geltung, aber das auchnur, weil der blick nicht mehr auf die fehlstellung beim mund gelenkt wird :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Ich kann mich den anderen nur anschließen: Zuerst Bimax, dann Nase! Wenn beide Kiefer nach vorne geholt werden, hast du gute Chancen, dass die Nase dann viel kleiner wirkt. Die Nasenspitze wird dadurch übrigens angehoben. Wenn du jetzt einen Nasenhöcker hast, hast du gute Chancen, dass dieser verschwindet oder zumindest kleiner wird. Wenn du eine große aber gerade Nase hast, kannst du möglicherweise damit rechnen, dass du nachher eine Stupsnase hast. Der Grad der Veränderung der Nase hängt natürlich vom Außmaß der bimaxillären Vorverlagerung ab.

Gratulation übrigens, dass du eine Kieferorthopädin hast, die diesen Vorschlag macht. Viele Kieferorthopäden scheinen die Diagnose "bimaxilläre Rücklage" nicht zu kennen und schauen immer nur auf die Lage der Kiefer zueinander und nicht auf die Lage der Kiefer im Gesicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

also bei mir hat sich die nase sehr stark angehoben und ist bisschen breiter geworden. hoffe aber (und mein chirurg hat es mir egentlich auch evrsichert), dass sie wieder ganz runterkmmt, ist auch schon ein ganzes stück runtergegangen. habe aber immernoch eine restschwllung und ich hoffe, dass mit ihr auch meine nase wieder an ihren laten platz zurückkehrt! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pinklady,

ich will dir wirklich nicht die Hoffnung nehmen, jedoch glaube ich nicht, dass deine Nase wieder ganz runterkommt. Sie wird sich bestimmt ein wenig noch absenken, aber das sie ganz gerade wird glaube ich nicht, denn dein OK kam ja ein ganzes Stück vor und die Nase muss dem OK "ausweichen". Die Nasenspitze (besser gesagt das untere drittel der Nase) geht nach oben und wird breiter. Wie schon gesagt wurde kann man die Verbreiterung verhindern, die Projektion der Nase jedoch nicht. Eine zusätzliche Hochverlagerung (so wie du sie hattest) verstärkt diesen Effekt zusätzlich.

Kann dich verstehen, dass du deine alte Nase wieder haben willst, aber vielleicht gewöhnst du dich ja auch an dein neues Näschen.

Grüße Christina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Nase ist etwas breiter und stubsnäsig geworden!Nur zum Positiven! Man sieht eine Veränderung auf jeden Fall

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde das echt super, dass bei einer bimax (ok nach vorne, uk nach unten) die nase hinterher etwas kleiner wirkt! darauf freu ich mich am meisten, weil ich auch mit meiner nase nicht so zurieden bin. mein kc meinte zu mir, dass ich eigentlich eine ganz normale nase hätte, aber dadurch, dass mein ok zu weit hinten ist würde sie dominant aussehen. :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden