stephanie2002

Blutung im Mund Post-OP

Hey,

ich bin ja jetzt heute wieder aus der Klinik wieder da, Mittwoch war die Op. ich bin auch noch gut geschwollen und merke, dass wenn ich an einer Seite auf die Wange drück, esin meinem Mund blutet, also anscheinend ist da ein Hämatom aufgegangen oder so. Der KC meinte im KH dass das schonmal passieren könnte.

Soll ich das jetzt lieber erstmal ruhen lassen und sehen, dass das wieder zu geht oder versuchen da das Restblut noch vorsichtig rauszudrücken?

Vielleicht habt ihr ja einen Rat!:(

LG Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich würde nicht drauf rum drücken.Nicht das du das ganze unnötig reitzt.Ich würde nur weiter fleissig spülen und wenn es bis Montag nicht besser ist noch mal beim Arzt nachfragen oder nach kucken lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok! Montag bin ich eh wieder beim Chirurgen. Dann versuch ich jetzt auch mal da nicht so doll beim Kühlen dran zu kommen. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann immer noch mal etwas bluten. Nicht rumdrücken und auch nicht mega viel spülen. Das muss erstmal alles zur Ruhe kommen. Nur wenn es wirklich heftig blutet oder noch nach mehr als 5-7 Tagen, dann sofort zum Arzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden