Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Jaws

Mein Resume

Hallo Ihr Lieben,

vor ca. 4 Jahren habe ich mich für eine umfangreiche KFO Behandlung entschieden. (Kfo: Dortmund / Kiefer OP 2 x Bad Homburg)

Die Entscheidung viel nicht leicht, habe oft abwägen müssen

ob der Aufwand und Risieken im Verhältnis stehen.

Letztendlich habe ich mich dafür entschieden und bin den ganzen Weg

gegangen.

2005: Oberkiefer wurde vom KFO mittels "Schraubklammer" geweitet.

2006: Ober-und Unterkiefer wurden einer festen Klammer versehen.

2007: OP1 > Bimax (OK ca. 3mm vor und UK ca. 6mm zurück)

2008: OP2 > Entfernung der kleinen Metalplättchen.

2009: "Best smile in Town" - aber..

Genau kleines aber, nicht wegen des ganzen Ablaufs, wie etwa dem kleinen gerangel mit der Krankenkasse, des Anschwellens, der kurzfristigen mühevollen Nahrungsaufnahme, schlechten Aussprache, usw.

sondern wegen einer anhaltend tauben Stelle am Kinn sowie der Lippe (beides unten links, innen sowie außen) an der ich einfach nichts mehr spüre bzw. fühle kann.

Ich war natürlich schon beim Neurologen - aber es ist defentiv.

Tja, da muss ich natürlich mit leben, tue ich auch.. obwohl

ich ab und zu Situationen habe ala 'Loriot' (kleine Nudel bzw. ein Reiskorn

liegt am Kinn) und ich merke es einfach nicht, d.h. nicht das ich

diese Stellen nicht bewegen kann, dies ist Gott sei dank ein anderer Nerv.

Wie auch immer, lebe nun einige Zeit damit und kann final sagen,

das es Tage gibt an den ich diese Stelle (fast) ganz vergesse.

Es bleibt anscheinend immer ein kleines Restrisiko.

Wenn ich meine vorher / nachher Situation betrachte überwiegen

in der Summe die Vorteile der "nachher Situation":

Ich kann nun richtig zu beißen und habe (nebenbei) ein Best Smile

bekommen.

Euch (noch) alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

oh das tut mir leid. Ich habe in ca zwei Wochen aujch eine Bimax op in Bad homburg und ich habe große angst davor, dass ich nach der Op taube Stellen habe. Für die Op habe ich mich nur aus rein ästhetischen Gründen entschieden und habe dementsprechend angst, dass es nach der Op nicht besser aussieht und ich Stellen finde, die taub sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oh das tut mir leid. Ich habe in ca zwei Wochen aujch eine Bimax op in Bad homburg und ich habe große angst davor, dass ich nach der Op taube Stellen habe. Für die Op habe ich mich nur aus rein ästhetischen Gründen entschieden und habe dementsprechend angst, dass es nach der Op nicht besser aussieht und ich Stellen finde, die taub sind.

Hallo Nadine,

Du bist über die Risiken der OP aufgeklärt worden?

Bei jedem ist es anders, aber es kann halt sein, das ein bisschen was taub bleibt. Bei mir rechts im Bereich 3er/4er.

Auch für mich überwogen die Vorteile gegenüber den Risiken.

Gratulation nochmal an Jaws.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0