Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
bodi88

brauch ich BIMAX wirklich? brauche Rat!!

Hy ich wollte meine derzeitige Lage mal erzählen und würde mich freuen über euren Rat. Bin 20 Jahre jung und überlegte schon seit 3 Jahren über eine Zahnspange. Ich bin KFO geganngen und er sagte mir ich muss die Spange 3 Jahre tragen und ich stimmte zu. Beim zweiten mal wo ich beim ihm war sagte der Arzt aufeinmal ich bräuchte mehrere OP`s und Zwar GNE und BIMAX.

Zurzeit habe ich Separiergummis drinnen und bekomme am Donnerstag im UK die Spange. GNE-OP habe ich ca. ENDE August im AKH Linz. Bis jetzt klappt alles gut jedoch frage ich mich ob ich die Bimax wirklich brauche, nämlich wenn ich mich von der Seite betrachte im Spiegel sieht alles normal aus und meine Zähne sind zwar Schief aber OK und UK sitzen einigermaßen übereinander, frage mich ob diese OP umbedingt sein muss, stecken ja auch Risiken dahinter.

Bitte euch um Rat, danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo bodi!

Da kann und wird dir einfach so hier keiner eine Diagnose stellen können. Aber was du machen kannst ist folgendes:

1. Bitte deinen KFO darum dir genau zu erklären warum er meint, dass du die Operationen brauchst!

2. Geh zu (d)einem Kieferchirugen und lass dir von ihm auch seine Meinung sagen.

3. alternativ könntest du auch noch zu einem anderen KFO gehen und ihn um seien Meinung bitten.

Lass uns doch wissen wie es bei dir weitergeht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke für deine Antwort ich hab eh am Donnerstag einen Termin und rede nochmal mit meinem Kieferorthopäden darüber. Ich war zuerst einverstanden mit den OP`s usw. jedoch bekam ich jetzt bedanken wegen der tauben Lippe und anderen Nebenwirkungen, frage mich ob mein Arzt sauer wäre wenn ich gegen die Bimax wäre, weis nicht ob es sich wirklich ausbezahlt bei mir die OP zu machen. Es steht ja noch kein Termin fest für Bimax und wird eh über ein Jahr dauern bis es soweit ist, kann mir noch genug Gedanken darüber machen:o .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, also es muss eigentlich schon zu Beginn der Behandlung geklärt werden, ob die OP stattfindet. Die Zähne werden ja so gestellt, dass sie NACH der OP passen. Was bedeutet, dass VOR DER OP der Biss nicht passt.

Entschließt du dich mittendrin die OP nicht zu machen, dann kann das eine viel längere Spangenzeit bedeuten, da man u.U. wieder Zähne zurückbewegen muss.

Aber lass dich nochmal ausführlich beraten und frag auch was bei dir die Folgen wären, wenn du die OP nicht machen lassen würdest.

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo bodi

Also wenn das wirklich so war wie du schilderst, würde ich deinem KFO nicht trauen!

Ein seriöser KFO sagt dir schon beim Erstgespräch ob eine OP nötig ist, oder evt. nötig sein könnte.

Das hat er taktisch clever gemacht, in dem er erst im zweiten Gespräch von der OP gesprochen hat, damit du dich psychologisch dazu verpflichtet fühlst, die Behandlung zu machen, egal was kommt, weil du hast dich ja beim Erstgespräch dazu entschlossen deine Fehlstellung zu korrigieren.

frage mich ob mein Arzt sauer wäre wenn ich gegen die Bimax wäre

Du darfst dich nicht unter Druck setzen lassen. Du kannst die Behandlung jetzt noch abbrechen und dir einen anderen KFO suchen. Wenn du eine Bimax machst, musst DU davon überzeugt sein. So etwas macht man nicht nur weil der Arzt sauer werden könnte.

Vielleicht ist dein KFO nur halb so schlimm wie ich über ihn schreibe und vielleicht habe ich überreagiert aber die Art und Weise ist mir mehr als unsymphatisch. Auch nach deiner Aussage, dass er vielleicht sauer werden könnte, bedeutet für mich, dass er Druck ausübt.

Ich hoffe auch du erzählst uns wies weitergeht und wünsche dir viel Glück..

lg Canelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0