Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Martina 70

Schwierigkeiten mit Lingualspange!!!

Hallo,

vielleicht können Sie mir weiterhelfen. Habe im Januar 09 eine Lingualspange im Oberkiefer bekommen. Am Anfang gab es etwas Schwierigkeiten mit der Aussprache, aber nach 2 Wochen war das o.K. Im Februar habe ich dann meine Lingualspange im Unterkiefer bekommen und das Grauen fing an.

Meine Aussprache wurde total verwaschen, ich lisple total und spreche ins-

gesamt sehr undeutlich. Nach Rücksprachen mit meinem Kieferorthopäden meinte er, dies könne er nicht verstehen er hätte keinen Patienten der so lange Sprachschwierigkeiten gehabt hätte. Bis zum heutigen Tag ist leider noch keine Besserung eingetreten.

Überhaupt sagte er, hätten die Patienten eher Schwierigkeiten mit der Spange im Oberkiefer.

Die Extrakosten für die Lingualspange hätte ich mir sparen können, wenn ich gewußt hätte welche Probleme dadurch entstehen. Man sagte mir, lediglich die ersten 2-3 Wochen gäbe es Sprachprobleme.

Meine Frage an Sie, welche Alternativen habe ich???

Kann ich die unter linguale Spange durch eine Außenspange ersetzen????

Welche Kosten würden dann wieder auf mich zukommen!

Oder könnte man die untere Spange entnehmen und irgendwie die Zähne festigen, damit sich nichts verschiebt??? Oben die Behandlung abschließen und dann unten weitermachen?????

Können Sie mir einen Rat geben?????

Wäre für eine Antwort sehr dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Mein KFO hat mich extra deswegen vor einer Lingualspange im UK gewarnt, weil sehr viele Leute damit probleme haben.

Ich glaube du solltest keine Probleme haben dir die Spange Im UK durch eine normale ersetzten zu lassen. Das geld für die linugale bekommst du schätz ich nicht wieder, aber die ganz normale Kassenbrackets müsste dir de KK zahlen, sofern du unter 18 bist oder eine OP brauchst.

keramikbrackets kosten zw 20-30€ das stück, ist aber von KFO zu KFO unterschiedlich.

red am besten mit deinem KFO was für dich jetzt die beste lösung wäre

damit zu warten bis die oberen zähne fertig sind und dann mit den unteren weiter zu machen ist meiner meinung nach Zeitverschwendung und macht wenig sinn, weil deine Probleme (welcher Art auch immer) so nicht gelöst weden.

Lg,maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maria,

danke für deine Antwort!

Muß leider alles selbst zahlen, da ich schon 39 bin und auch keine Op.brauche!

Hast du auch eine Lingualspange????

Lg, Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ich hab oben eine.

wollte zuerst auch eine im UK, aber wie gesagt, meine KFO hat mir davon abgeraten, weil sie schon ein paar Leute hatte, die sich die untere lingualspange nach ein paar wochen/monaten wieder herausnehmen haben lassen.

Wenn du alles selber zahlen musst, kann ich dir leider mit den kosten nicht weiterhelfen, tut mir leid

MFG,Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Martina,

ich habe seit sechs Wochen eine Lingualspange im Oberkiefer und seit zwei Wochen im Unterkiefer und habe ebenfalls sehr starke Probleme. Schon nach dem Einsetzen im OK habe ich unglaublich gelispelt und genuschelt, nach dem Einsetzen im UK wurde das ganze noch schlimmer und es scheint sich nicht zu bessern. Auch ich bin vor der Behandlung davon ausgegangen, dass ich etwa zwei Wochen lispeln werde, danach aber völlig normal sprechen kann. So wie es zur Zeit aussieht, wird sich meine verwaschene Aussprache jedoch nicht legen... Blöd!

Auch die Schmerzen, vor allem nach dem Einsetzen im UK waren unerträglich.

Auch Du scheinst ja nach Monaten noch Probleme mit der Aussprache zu haben. Ich schätze, das steht auch mir bevor. Da ich aber schon mit dem OK enorme Probleme hatte und ich auf keinen Fall Keramikbrackets im OK haben möchte, kommt für mich ein Wechsel "von innen nach außen" eigentlich nicht in Frage.

Wie geht es bei Dir weiter?

Viele Grüße und alles Gute!

Kathi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten!!! :-D

Werde jetzt ein ernstes Gespräch mit meinem Kieferorthopäden führen!!! :evil:

Schließlich habe ich sehr viel Geld für die Lingualspange zahlen müssen und bin total unzufrieden!

Bin gespannt, wie er sich äußert bzw. welche Alternativen er mir anbietet.

Lg :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0